Symptome eines fehlerhaften Zylinderkopftemperatursensors 2021 |Artikel

Symptome eines fehlerhaften Zylinderkopftemperatursensors


Der Zylinderkopftemperatursensor ist ein elektronischer Motormanagementsensor, der heute in vielen modernen Fahrzeugen verwendet wird. Wie der Name schon sagt, misst der Zylinderkopftemperatursensor die Temperatur des Motorzylinderkopfes. Die Temperatur ist einer der wichtigsten Motorparameter, mit denen der Computer Timing und Kraftstoff für maximale Motorleistung und -effizienz berechnet. Der Zylinderkopf ist dem Kühlmitteltemperatursensor ähnlich, ist jedoch aufgrund der Konstruktion und des Betriebs des Sensors genauer. Aufgrund der wichtigen Rolle, die der Kühlmittelkopftemperatursensor in den Motorleistungsberechnungen spielt, wenn der Zylinderkopftemperatursensor ein Problem hat, kann er die Leistung des Fahrzeugs negativ beeinflussen. Normalerweise erzeugt ein schlechter oder fehlender Zylinderkopftemperatursensor ein paar Symptome, die den Fahrer auf ein mögliches Problem aufmerksam machen können, das gewartet werden sollte.

1. Lange Ankurbelzeit

Eines der ersten Symptome, die gewöhnlich mit einem schlechten oder fehlerhaften Zylinderkopftemperatursensor verbunden sind, ist eine lange Anlasszeit. Das vom Zylinderkopftemperatursensor gelieferte Signal überwacht einen wichtigen Parameter, und Probleme mit ihm können alle möglichen Probleme verursachen, von denen eine eine verlängerte Anlasszeit beim Starten des Fahrzeugs ist. Wenn Sie bemerken, dass das Fahrzeug ein paar Kurbeln länger braucht, um es zu starten, dann würde es normalerweise ein Indikator dafür sein, dass der Zylinderkopf-Temperatursensor möglicherweise keine genaue Anzeige liefert.

2. Probleme mit der Motorleistung

Ein weiteres Symptom eines möglichen Problems mit dem Zylinderkopftemperatursensor sind Motorleistungsprobleme. Die Temperatur des Zylinderkopfs ist ein sehr wichtiges Signal, das in Motorberechnungen verwendet wird, daher können irgendwelche Probleme mit dem Signal eine dramatische Auswirkung auf die Motorleistung haben. Ein schlechter oder fehlender Zylinderkopftemperatursensor kann Leistungsprobleme wie Leistungsabfall, Beschleunigung und Kraftstoffverbrauch verursachen. Die Leistungsprobleme sind am Anfang vielleicht nur geringfügig bemerkbar, werden aber mit der Zeit immer schlimmer.

3. Überprüfen Sie, ob das Motorlicht angeht

Ein weiteres Symptom eines schlechten oder fehlerhaften Kühlmitteltemperatursensors ist ein beleuchtetes Kontroll-Motorlicht. Wenn der Computer ein Problem mit dem Signal oder Schaltkreis des Kühlmitteltemperatursensors feststellt, wird die Motorkontrollleuchte ausgelöst, um den Fahrer auf das Problem aufmerksam zu machen. Ein Check Engine Light kann auch durch eine Vielzahl anderer Probleme verursacht werden. Daher wird dringend empfohlen, dass der Computer nach Fehlercodes durchsucht wird.

Der Zylinderkopftemperatursensor ist ein wichtiger Motormanagementsensor, da das Signal, das er liefert, ein kritischer Wert für die Motorberechnungen ist. Wenn Sie vermuten, dass der Zylinderkopftemperatursensor Ihres Fahrzeugs ein Problem aufweist, lassen Sie das Fahrzeug von einem professionellen Techniker überprüfen, z. B. einem von Vermin-Club. Sie werden in der Lage sein, Ihr Problem zu diagnostizieren und Ihren Zylinderkopftemperatursensor bei Bedarf zu ersetzen.

Vorheriger Artikel

P0037 OBD-II-Fehlercode: HO2S-Heizungsregelkreis niedrig (Bank 1, Sensor 2)

P0037 OBD-II-Fehlercode: HO2S-Heizungsregelkreis niedrig (Bank 1, Sensor 2)

P0037 Fehlercodedefinition P0037 ist der Code für den HO2S Heizungsregelkreis niedrig (Bank 1, Sensor 2) Was der P0037-Code bedeutet P0037 zeigt an, dass......

Nächster Artikel

3 Wesentliche Dinge, die Sie über die Scheibenwischer Ihres Autos wissen sollten

3 Wesentliche Dinge, die Sie über die Scheibenwischer Ihres Autos wissen sollten

Der Scheibenwischer ist an der Motorhaube Ihres Fahrzeugs befestigt und hält die Windschutzscheibe sauber von Regen, Schnee und anderen Rückständen, die......