Symptome einer fehlerhaften oder fehlerhaften Geschwindigkeitsregelungsbaugruppe 2021 |Artikel

Symptome einer fehlerhaften oder fehlerhaften Geschwindigkeitsregelungsbaugruppe


Nach Angaben des United States Department of Transportation sind fast 130 Millionen Autofahrer täglich von ihrer Tempomat- oder Geschwindigkeitsregelanlage auf den Autobahnen in den USA abhängig. Der Geschwindigkeitsregler gibt dem Fahrer nicht nur die Möglichkeit, konstant Druck auf das Gaspedal auszuüben, sondern kann auch aufgrund der fehlenden Drosselklappenschwankung die Kraftstoffwirtschaftlichkeit verbessern, die Verkehrssteuerung beschleunigen und gehört zu den zuverlässigsten elektrischen Komponenten heutiger moderner Autos. Gelegentlich zeigt die Geschwindigkeitssteuerungs-Baugruppe jedoch Symptome von schlechtem Fahren oder Versagen an.

Im Folgenden finden Sie einige Warnhinweise, die Ihnen bei der Diagnose helfen sollten, dass ein Problem mit Ihrem Tempomat vorliegt.

1. Tempomat schaltet nicht ein

Eine der einfachsten Möglichkeiten zu wissen, dass ein Problem mit Ihrer Geschwindigkeitssteuerungsbaugruppe besteht, ist, wenn es einfach nicht aktiviert wird, wenn Sie versuchen, das System zu aktivieren. Jeder Automobilhersteller hat unterschiedliche Verfahren, wie der Tempomat eingeschaltet werden soll. Wenn Sie jedoch die Anweisungen befolgt haben und trotzdem nicht kooperieren möchten, ist dies ein guter Hinweis darauf, dass das Gerät einen Fehler aufweist und von einem zertifizierten Mechaniker repariert werden muss.

Einige der potenziellen Probleme, die die Fähigkeit des Tempomaten beeinflussen könnten, sind:

  • Das Getriebe (bei einem Automatikgetriebe) befindet sich in Neutral-, Rückwärts- oder Niedriggang oder sendet ein Signal als solches an die CPU
  • Das Kupplungspedal (bei einem manuellen Getriebe) wird gedrückt oder gelöst oder sendet dieses Signal an die CPU
  • Ihr Fahrzeug fährt weniger als 25 Meilen pro Stunde oder schneller als die Einstellungen erlauben
  • Das Bremspedal ist eingerückt oder der Bremspedalschalter funktioniert nicht richtig
  • Die Traktionskontrolle oder das ABS-System ist länger als zwei Sekunden eingeschaltet
  • Die CPU-Eigendiagnose hat einen Fehler in der Geschwindigkeitssteuerungsbaugruppe festgestellt
  • Eine Sicherung ist durchgebrannt oder es liegt ein elektrischer Kurzschluss vor
  • Ein fehlerhafter VSS oder Fahrzeuggeschwindigkeitssensor
  • Eine Fehlfunktion mit dem Gashebel

2. Tempomat Licht bleibt an - auch wenn es nicht aktiviert ist

Es gibt zwei verschiedene Lichter auf dem Armaturenbrett, die die Aktivität des Tempomaten anzeigen. Das erste Licht zeigt normalerweise "Cruise" an und ist die Anzeigeleuchte, die aufleuchtet, wenn der Tempomat-Schalter auf "ON" steht und bereit ist, aktiviert zu werden. Das zweite Licht sagt normalerweise "SET" und informiert den Fahrer, dass der Tempomat aktiviert wurde und die Geschwindigkeit des Fahrzeugs elektronisch eingestellt wurde.

Wenn das zweite Licht leuchtet und Sie den Tempomat manuell ausgeschaltet haben, ist dies ein Hinweis darauf, dass ein Problem mit Ihrem Geschwindigkeitsregler vorliegt. Diese Warnlampe leuchtet normalerweise auf, wenn eine Sicherung nicht funktioniert oder die Kommunikation zwischen dem Tempomat und der On-Board-CPU unterbrochen ist. In diesem Fall müssen Sie möglicherweise die Baugruppe für die Geschwindigkeitssteuerung austauschen.

3. Die Geschwindigkeitsregelung behält keine konstante Geschwindigkeit bei

Wenn Sie den Tempomat eingestellt haben und feststellen, dass Ihre Geschwindigkeit während des Fahrens auf einer ebenen Straßenoberfläche weiter fällt oder steigt, ist dies ebenfalls ein Anzeichen dafür, dass Ihr System nicht richtig funktioniert. Dieses Problem wird häufig durch ein Problem mit dem Drosselklappenantrieb oder bei älteren Fahrzeugen mit einem elektromechanischen Geschwindigkeitsregelungssystem, dem Vakuumantrieb, verursacht.

Eine Möglichkeit, dies während der Fahrt zu überprüfen, besteht darin, die Geschwindigkeitsregelung auszuschalten, indem Sie den normalerweise am Lenkrad befindlichen Schalter ausschalten, den Schalter wieder in die "Ein" -Position bringen und den Tempomat erneut betätigen. Manchmal wird das System durch einfaches Zurücksetzen des Geschwindigkeitsregelungsschalters zurückgesetzt. Wenn das Problem erneut auftritt, ist es sehr wichtig, einen zertifizierten Mechaniker über dieses Problem zu informieren, damit es so schnell wie möglich behoben werden kann.

Die Geschwindigkeitsregelanlage oder der Geschwindigkeitsregler scheinen ein Luxus zu sein, aber wenn ein Problem mit diesem System besteht, könnte es möglicherweise ein Sicherheitsproblem werden. Viele Unfälle sind auf US-Autobahnen aufgetreten, weil Tempomat-Systeme eingingen oder nicht schlossen, was zu einer blockierten Drosselklappen-Situation führte. Wenn Sie Probleme mit Ihrem Tempomat haben, zögern Sie nicht, ihn zu verzögern oder setzen Sie ihn so schnell wie möglich mit Vermin-Club in Verbindung, damit ein professioneller Mechaniker zur Diagnose und Reparatur des Geräts eintreffen kann.

Vorheriger Artikel

Wie weit können Sie Ihr Fahrzeug leer fahren?

Wie weit können Sie Ihr Fahrzeug leer fahren?

Jeder Fahrer lässt gelegentlich seinen Benzintank niedrig genug, um die Warnleuchte für niedrigen Kraftstoffstand auszulösen. Auch wenn wir alle wissen,......

Nächster Artikel

Top 10 Probleme mit dem Bremssystem Jeder Autofahrer muss es wissen

Top 10 Probleme mit dem Bremssystem Jeder Autofahrer muss es wissen

Sind die Bremsen an Ihrem Auto quietschend, zieht das Auto zur Seite oder ist auf dem Garagenboden eine riesige Pfütze? Alle diese Probleme weisen auf......