Der Reiseführer für das Fahren in Mexiko | 2018 | Artikel

Der Reiseführer für das Fahren in Mexiko


Mexiko hat eine reiche Kultur und eine lange Geschichte sowie einige atemberaubende Sehenswürdigkeiten. Ob Sie nach historischen Stätten, Museen oder den Stränden suchen, in Mexiko gibt es etwas für Sie. Sie könnten die Ruinen von Chichen Itza besuchen, das Nationalmuseum für Anthropologie in Mexiko-Stadt erleben, die Gewässer von Cabo San Lucas genießen, die Maya-Ruinen von Tulum sehen und vieles mehr. Mit einem Mietfahrzeug wird es Ihnen viel einfacher, während Ihrer Reise so viel wie möglich zu erleben.

Ein Fahrzeug in Mexiko mieten

Obwohl das Mindestalter für das Fahren in Mexiko 15 Jahre beträgt, verlangen die meisten Vermieter, dass die Fahrer, die bei ihnen mieten, mindestens 23 Jahre alt sind und mindestens zwei Jahre Fahrpraxis haben. Führerscheine aus den USA sind in Mexiko gültig. Sie sollten mexikanische Autoversicherung kaufen, wenn Sie Ihr Fahrzeug mieten. Stellen Sie sicher, dass Sie über das Fahrzeug schauen, das Sie mieten werden, bevor Sie irgendwelche Papiere unterschreiben. Fragen Sie außerdem nach den Kontaktinformationen und Telefonnummern im Notfall und wie Sie Unterstützung von der Agentur erhalten können, wenn Sie sie benötigen.

Straßenverhältnisse und Sicherheit

Der Zustand der Straßen in Mexiko kann ziemlich unterschiedlich sein. Die größeren touristenfreundlichen Städte haben in der Regel gute Straßen, die leicht befahrbar sind, auch wenn sie vielleicht mehr Bremsschwellen haben, als Sie es gewohnt sind. Wenn Sie von den Städten oder in einige der kleineren Städte wegkommen, geht der Zustand der Straßen bergab. Einige der Straßen sind in Verfall und haben Schlaglöcher und Rillen in ihnen.

Fahren in Mexiko kann aus einer Reihe von Gründen gefährlich sein. Die Fahrer folgen nicht immer den Verkehrsregeln und der Geschwindigkeitsbegrenzung, und sie schneiden sich möglicherweise vor Ihnen. Es ist eine gute Idee, Ihre Fenster hochzuhalten und Ihre Türen während der Fahrt zu verriegeln. In vielen Teilen Mexikos kommt es regelmäßig zu Raubüberfällen und Carjackings.

Die Zeichen sind typisch auf Spanisch. Es ist eine gute Idee, Ihr Spanisch aufzufrischen oder einen spanischen Sprachführer bei sich zu haben, den Ihre Fahrgäste während der Fahrt benutzen können. Etwas, das Sie im Hinterkopf behalten sollten, ist, dass Sie schuldig sind, solange Sie sich in Mexiko in einem Unfall oder Vorfall befinden, bis Sie sich als unschuldig erwiesen haben. Sei vorsichtig, wenn du fährst.

Erlaubte Höchstgeschwindigkeit

Befolgen Sie immer die Geschwindigkeitsbegrenzungsgesetze in Mexiko. Die Polizei sucht oft nach Geschwindigkeitsbegrenzern, insbesondere in der Nähe der größeren Städte und nahe der Grenze. Die folgenden sind die typischen Geschwindigkeitsbegrenzungen für verschiedene Arten von Straßen.

  • Stadt - 40 km / h
  • Außerhalb der Stadt - 80 km / h
  • Autobahnen - 100 bis 110 km / h

Mit einem Mietwagen in Mexiko können Sie viel einfacher zu allen Zielen, die Sie besuchen möchten, gelangen. Sie müssen sich nicht auf Taxis oder öffentliche Verkehrsmittel verlassen, und solange Sie eine gute Karte oder GPS haben, können Sie dorthin gelangen, wo Sie hingehen müssen.

Vorheriger Artikel

5 Wesentliche Dinge über Ridesharing zu wissen

5 Wesentliche Dinge über Ridesharing zu wissen

Wenn Sie den Begriff Ridesharing nicht kennen, werden Sie sicher die Namen Uber und Lyft kennen. Diese Unternehmen fallen unter die Dachmarke......

Nächster Artikel

Wie man ein heißes Auto schnell abkühlt

Wie man ein heißes Auto schnell abkühlt

Zu wissen, wie man ein heißes Auto abkühlt, das in der Hitze und der Sonne gesessen hat, kann Ihnen die Unannehmlichkeit ersparen, in Ihrem Fahrzeug......