Symptome eines schlechten oder ausfallenden Bremssattels | 2018 | Artikel

Symptome eines schlechten oder ausfallenden Bremssattels


Die Bremssättel gehören zu den wichtigsten Komponenten moderner Scheibenbremssysteme. Sie arbeiten zusammen mit den Bremsklötzen und den Rotoren zusammen mit dem Rest des Hydrauliksystems, um das Fahrzeug zu verlangsamen und anzuhalten. Wenn das Pedal gedrückt wird, wird Bremsflüssigkeitsdruck durch den Hauptzylinder zu dem Bremssattel gedrückt, der den Kolben ausdehnt und die Bremsbeläge gegen die Rotoren drückt, um das Fahrzeug zu verlangsamen. Im Laufe der Zeit unterliegen Bremssättel der starken Hitze, die beim Bremsen entsteht, und können schließlich austreten, was das Bremsen des Fahrzeugs stört und seine Handhabungs- und Sicherheitseigenschaften beeinträchtigt. Wenn ein Bremssattel schlecht wird, zeigt das Fahrzeug normalerweise einige Symptome an, die den Fahrer darauf hinweisen können, dass ein potentielles Problem aufgetreten ist, das gewartet werden sollte.

1. Bremsflüssigkeit tritt aus

Eines der häufigsten Symptome eines schlechten oder fehlerhaften Bremssattels ist das Austreten von Bremsflüssigkeit. Die Bremssättel arbeiten mit Bremsflüssigkeitsdruck vom Hauptzylinder und Pedal, um den Kolben zu verlängern und das Fahrzeug zu verlangsamen. Eine Gummidichtung und eine Manschette verhindern das Austreten der Flüssigkeit. Im Laufe der Zeit werden diese Dichtungen verschleißen und auslaufen, da sie ständig der starken Hitze ausgesetzt sind, die beim Bremsen entsteht. Eventuelle Undichtigkeiten am Bremssattel bedeuten einen Kompromiss zur Druckabdichtungskapazität des Bremssystems, wodurch nicht nur die Bremsflüssigkeit verunreinigt wird, sondern auch die Fähigkeit, das Fahrzeug anzuhalten, erheblich verringert wird.

2. Abnormale Geräusche

Ein anderes Symptom eines möglichen Problems mit dem Bremssattel sind abnormale Geräusche, die von den Rädern beim Bremsen kommen. Wenn Sie beim Betätigen der Bremsen starke Geräusche oder plötzliche Stöße oder Stöße feststellen, kann dies ein Anzeichen für ein mögliches Problem mit dem Bremssattel sein - vielleicht, dass er sich gelöst hat oder festklebt oder festklebt. Ein loser, festsitzender oder bindender Bremssattel kann das Fahrzeug nicht richtig stoppen und kann sogar zu einem vorzeitigen Bremsverschleiß führen.

3. Fahrzeug ziehen

Ein anderes häufiges Symptom, eines von einem Bremssattel, der wahrscheinlich ersetzt werden muss, ist ein Fahrzeug, das nach links oder rechts zieht. Bremssättel sind durch Bremsen extremer Hitze ausgesetzt, was manchmal zum Festklemmen des Bremssattels führen kann. Ein eingeklemmter Bremssattelkolben kann sich nicht automatisch zurückziehen, wodurch ein konstanter Widerstand auf das Rad ausgeübt wird. Dies führt dazu, dass das Fahrzeug dazu neigt, mit dem betroffenen Bremssattel zur Seite zu ziehen, da sich das Rad auf dieser Seite aufgrund des Bremswiderstands langsamer bewegt als das Rad auf der gegenüberliegenden Seite.

Bremssättel sind eine wichtige mechanische Komponente des Bremssystems und wichtig für die allgemeinen Sicherheits- und Handhabungseigenschaften eines Fahrzeugs. Wenn Sie vermuten, dass einer Ihrer Bremssättel möglicherweise ein Problem hat, lassen Sie das Fahrzeug von einem professionellen Techniker, z. B. einem von Vermin-Club, untersuchen, um Ihr Bremssystem zu überprüfen und festzustellen, ob das Fahrzeug einen Bremssattel-Ersatz benötigt.

Vorheriger Artikel

P0017 OBD-II Fehlercode: Kurbelwellenposition - Nockenwellenpositionskorrelation (Bank 1 Sensor B)

P0017 OBD-II Fehlercode: Kurbelwellenposition - Nockenwellenpositionskorrelation (Bank 1 Sensor B)

P0017 Code Definition Kurbelwellenposition - Nockenwellenpositionskorrelation (Bank 1 Sensor B) Was der P0017 Code bedeutet P0017 ist der......

Nächster Artikel

Wie man eine Wechselstromleitung ersetzt

Wie man eine Wechselstromleitung ersetzt

Die AC-Leitungen sind eine der wichtigsten Komponenten im AC-System. Sie verbinden alle Teile miteinander und helfen dabei, sowohl gasförmiges als auch......