Wie man hintere Auto-Bremsbacken ersetzt | 2018 | Artikel

Wie man hintere Auto-Bremsbacken ersetzt


Zum größten Teil waren Trommelbremsen in neueren Autos nicht üblich. Aber es gibt immer noch einige Hersteller, die diese ältere Technologie verwenden. Wenn Ihr Fahrzeug Trommelbremsen hat, müssen die Bremsbacken eventuell ersetzt werden. Wenn diese Zeit gekommen ist, sind Sie bereit, den Job selbst zu bewältigen, indem Sie diese hilfreichen Schritte befolgen.

Teil 1 von 3: Bereite das Fahrzeug vor

Benötigte Materialien

  • Jack
  • Reifenheber

  • Hinweis: Autozone bietet kostenlose Online-Reparaturhandbücher für bestimmte Marken und Modelle.

Schritt 1: Die Räder blockieren und die Notbremse lösen. Parken Sie Ihr Fahrzeug auf ebenem Boden und lassen Sie die Notbremse los, indem Sie die Unterlegkeile hinter den Vorderrädern platzieren.

Schritt 2: Lösen Sie die Befestigungsmuttern. Lösen Sie die Radmuttern, aber entfernen Sie sie nicht, während sich das Rad noch auf dem Boden befindet, damit es sich nicht dreht.

Die Radmuttern sind fest angezogen. Verwenden Sie das mit Ihrem Fahrzeug gelieferte Reifeneisen oder eine lange Trennleiste, um sie zu lösen.

Schritt 3: Heben Sie das Fahrzeug an und entfernen Sie die Räder. Stellen Sie den Wagenheber unter einen stabilen Teil des Rahmens.

Wenn Sie Fragen dazu haben, wo Sie den Wagenheber an Ihrem Fahrzeug anbringen müssen, konsultieren Sie das Reparaturhandbuch. Nachdem Sie das Fahrzeug in der Luft haben, legen Sie den Wagenheber unter den Rahmen und senken Sie den Wagenheber ab. Dann entfernen Sie die Radmuttern vollständig und entfernen Sie das Rad.

Teil 2 von 3: Die Bremsbacken entfernen

Benötigte Materialien

  • Digitale Mikrometer
  • Trommelbremswerkzeugsatz
  • Flachkopfschraubenzieher
  • Schutzbrille

Schritt 1: Entfernen Sie die Bremstrommel. Entfernen Sie die Trommel, indem Sie sie gerade zu sich ziehen.

Wenn es sich nicht leicht lösen lässt, schlagen Sie mit einem Hammer auf die Vorderseite, um es zu lösen.

Schritt 2: Überprüfen Sie die Bremsen. Bevor Sie Ihre Bremsbacken ersetzen, sollten Sie alles messen und prüfen.

Sie können die alten Schuhe mit einem digitalen Mikrometer-Set messen, um Zoll zu lesen. Alles weniger als 2/32 "sollte ersetzt werden. Überprüfen Sie die Trommel auf Riefen, Risse oder Rillen. Bei Bedarf ersetzen.

Während Sie die Schuhe und Trommeln inspizieren, sollten Sie auch die Radzylinder überprüfen. Wenn sie Bremsflüssigkeit auslaufen, sollten sie ersetzt werden.

Schritt 3: Entfernen Sie die Rückholfeder. Entfernen Sie die Rückholfeder (n) mit einem speziellen Bremsfederwerkzeug oder mit einer Sicherungsnadel.

Entfernen Sie gegebenenfalls auch einen selbst einstellenden Mechanismus, der freigegeben wurde.

  • Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie während der Ausführung dieses Schritts und aller weiteren Schritte Ihre Schutzbrille tragen.

Schritt 4: Entfernen Sie die Niederhaltefeder. Entfernen Sie die Niederhaltefeder mit einem speziellen Werkzeug.

Mit einer Zange ist das fast unmöglich. Drehen Sie die Niederhaltefeder, bis der Stift mit der Kerbe ausgerichtet ist und die Feder entfernt werden kann.

Schritt 5: Entfernen Sie die Bremsbacken. Entfernen Sie die Bremsbacken und den Rest der Hardware von der Grundplatte.

Schritt 6: Entfernen Sie den Feststellbremsseil-Halteclip. Entfernen Sie die Halteschelle der Feststellbremse, indem Sie sie mit einem Schlitzschraubendreher abhebeln oder mit einem Paar Deiche drehen.

  • Hinweis: Einige Ersatzschuhe kommen mit einem neuen Clip und andere nicht. Achten Sie darauf, den Clip zu entfernen, wenn Ihre Schuhe nicht mit einem neuen kommen.

Teil 3 von 3: Installiere die Schuhe

Benötigte Materialien

  • Bremsenreiniger
  • Bremsschmiermittel
  • Trommelbremswerkzeugsatz
  • Schutzhandschuhe
  • Reparaturanleitungen
  • Schutzbrille

Schritt 1: Reinigen und schmieren Sie die Trägerplatte. Reinigen Sie die Trägerplatte mit Bremsenreiniger. Schritt 2: Scheibenbremsschmiermittel auftragen. Bremsscheibenschmiermittel auf die Zapfen, Ankerbolzen und die Betätigungsfläche des Feststellbremshebels auftragen

Schritt 3: Installieren Sie den Feststellbremshebel und den Halteclip. Schieben Sie den Stift durch den neuen Schuh und setzen Sie den Feststellbremshalteclip wieder ein.

Schritt 4: Installieren Sie die Schraubenmontageteile. Die Einstellschraubeneinheit und die Einstellschraubenfeder einbauen

Schritt 5: Positionieren Sie die Schuhe auf der Grundplatte.

Schritt 6: Montieren Sie den Stellhebel und die Hebelrückstellfeder. Haken Sie den Antrieb auf den Schuh und positionieren Sie dann die Rückstellfeder darunter.

Schritt 7: Installieren Sie die Niederhaltestifte und Federn. Montieren Sie die Niederhaltestifte durch die Grundplatte und den Bremsschuh. Montieren Sie dann die Feder und den Halter. Drücken Sie auf und drehen Sie die Feder / den Halter, bis der Stift und der Ausrichtungsschlitz ausgerichtet sind. Verwenden Sie dazu ein Bremsfederkompressorwerkzeug.

Schritt 8: Installieren Sie die Rückholfedern. Montieren Sie die Rückstellfedern in ihren Befestigungsschlitzen und ziehen Sie sie mit einer Bremsfederzange über den Anker.

Schritt 9: Stellen Sie die Bremsen ein. Stellen Sie die Bremsen mit einem Schraubenzieher oder einem geeigneten Bremslöffel ein.

Erweitern Sie die Schuhe, bis die Trommel gerade noch von Hand gedreht werden kann. Die Einstellschraube 12 von den Kerben zurückziehen. Wenn die Schuhe noch schleifen, ziehen Sie die Einstellschraube ein paar weitere Kerben zurück.

Schritt 10: Installieren Sie die Bremstrommel. Installieren Sie die Bremstrommel, indem Sie sie auf die Nabenbaugruppe schieben.

Schritt 11: Installieren Sie das Rad und den Reifen. Setzen Sie das Rad und den Reifen wieder auf das Fahrzeug und ziehen Sie die Radmuttern fest, aber ziehen Sie sie nicht ganz fest.

Schritt 12: Entfernen Sie die Wagenheber. Bocken Sie das Fahrzeug an der gleichen Stelle wie zuvor auf.

Entfernen Sie die Wagenheber und senken Sie das Fahrzeug ab.

Schritt 13: Entfernen Sie die Radkeile. Die Bremsklötze von den Reifen entfernen

Schritt 21: Drehmoment der Räder. Schrauben Sie die Räder mit einem Drehmomentschlüssel auf Spezifikation.

Stellen Sie den Schraubenschlüssel auf den gewünschten Wert und drehen Sie ihn bis zum Klicken. Die Drehmomentspezifikationen finden Sie im Reparaturhandbuch für Ihr Fahrzeug.

Selbst für professionelle Mechaniker kann das Ersetzen von Bremsbacken eine echte Herausforderung sein. Der Versuch, diese Federn zu streiten, kann zu Frustration und blutigen Knöcheln führen. Wenn Sie es vorziehen, dass jemand die Frustration für Sie erträgt, bietet Ihnen Vermin-Club einen fachgerechten Austausch der Bremsbacken an.

Vorheriger Artikel

Scheinwerfer verwenden Gesetze für alle 50 Staaten

Scheinwerfer verwenden Gesetze für alle 50 Staaten

Die Scheinwerfer an Ihrem Fahrzeug sind nicht nur für die Sichtbarkeit von entscheidender Bedeutung, aber in vielen US-Staaten können beschädigte oder......

Nächster Artikel

5 Wesentliche Dinge zu wissen, bevor Sie ein SUV kaufen

5 Wesentliche Dinge zu wissen, bevor Sie ein SUV kaufen

Ihre größere Größe, zusätzliche Sitzmöglichkeiten und erhöhter Laderaum machen SUVs zu einer beliebten Option für Familien. Hier sind fünf wichtige......