Symptome eines fehlerhaften Tachometersensors 2020 |Artikel

Symptome eines fehlerhaften Tachometersensors


Die Elektronik in heutigen Autos und Lastkraftwagen ist extrem komplex. Eines der einfachsten Geräte, auf das wir angewiesen sind, um Fakten zu liefern, ist der Tachometer. Im Wesentlichen wird der Geschwindigkeitsmesser durch drei unabhängige Komponenten angetrieben; der Tacho am Armaturenbrett, das Kabel vom Tacho zur Antriebswelle und die an der Antriebswelle befestigten Tachosensoren zur Geschwindigkeitsmessung. Einige Tachometerprobleme sind auf verschmutzte oder fehlerhafte Sensoren zurückzuführen, die falsche Daten über das Kabel übertragen und schließlich auf dem Armaturenbrett angezeigt werden.

Wo befindet sich der Tachosensor?

Der Tachosensor befindet sich im Getriebe Ihres Fahrzeugs und dient zur Erfassung der Drehzahl der Antriebswelle. Der Sensor liefert diese Informationen über das Tachometerkabel und an den Fahrzeugcomputer, der elektrische Impulse in eine numerische Geschwindigkeit umwandelt. Schließlich wird diese Zahl auf dem Tachometer angezeigt und sagt Ihnen genau, wie schnell Sie fahren. Wenn der Tachosensor nicht ordnungsgemäß funktioniert, ist der Tachometer ungenau. was möglicherweise zu Geschwindigkeitsüberschreitungen oder unsicheren Fahrsituationen führt.

Die unten angegebenen Symptome geben Ihnen einen Hinweis darauf, dass ein Problem mit Ihrem Tachosensor besteht:

1. Tachometer funktioniert nicht

Ob Sie einen digitalen oder manuellen Tachometer haben, wenn er keine genauen Informationen anzeigt, hilft er Ihnen nicht wirklich. Eines der größten Anzeichen dafür, dass Ihr Tachometersensor nicht richtig funktioniert, ist, dass der Tachometer falsche Messwerte anzeigt oder sich die Nadel oder die digitalen Zahlen auf dem Tachometerdisplay überhaupt nicht bewegen. Ein fehlerhafter Tachosensor kann auch dazu führen, dass ein Geschwindigkeitsmesser unregelmäßig reagiert und den Messwert von einer Geschwindigkeit zur anderen schwankt; obwohl du in Wirklichkeit nicht schneller oder langsamer wirst.

Wenn Sie das Gefühl haben, schneller oder langsamer zu fahren als der Tacho, ist es ratsam, Ihr Fahrzeug von Ihrem Mechaniker überprüfen zu lassen, da dies ein Problem mit dem reparierbaren Sensor oder ein Anzeichen dafür ist, dass der Tachosensor benötigt wird Ersatz. Proaktive Maßnahmen zur Reparatur Ihres Tachometers können die Sicherheit verbessern, nicht nur für Sie selbst, sondern auch für andere Verkehrsteilnehmer. Es kann auch das Potenzial von zwei Zitaten reduzieren; eine für das Beschleunigen und eine für einen beschädigten Tacho.

2. Tempomat funktioniert nicht

Der Tachometersensor ist auch eine kritische Komponente für den ordnungsgemäßen Betrieb der Geschwindigkeitsregelung eines Fahrzeugs. Wenn der Sensor nicht korrekt funktioniert, sendet er kein Signal an die CPU, was die Fähigkeit des Fahrzeugs beeinflusst, den Gashebel auf eine gewünschte Geschwindigkeit einzustellen. Als Sicherheitsmaßnahme konstruieren die Automobilhersteller den Tempomat so, dass der Tacho-Sensor den Tempomat nicht einschaltet, wenn er eingreift. Bei den meisten heute verkauften Fahrzeugen wird dies durch die auf dem Armaturenbrett aufleuchtende Tempomat-Kontrollleuchte angezeigt - auch wenn sie nicht eingeschaltet ist. Wenn dieses Problem auftritt, ist es möglich, dass der Tachosensor ersetzt werden muss.

3. Überprüfen Sie, ob das Motorlicht angeht

Der Tachosensor befindet sich im Inneren des Getriebes und ist an einer Antriebswelle befestigt, die mehrere Funktionen des Fahrzeugs beeinflusst. Aufgrund dieser Tatsache ist es möglich, dass die Check Engine Light auf dem Armaturenbrett aufleuchtet, wenn ein Sensorproblem von der CPU des Fahrzeugs entdeckt wird. Unabhängig davon, warum das Kontrolllicht leuchtet, ist es nie eine gute Sache, noch sollte es vermieden werden. Wenn das Kontrollleuchtenlicht zu jeder Zeit angezeigt wird, wenden Sie sich so bald wie möglich an einen Mechaniker, damit das Problem mit den richtigen Diagnosewerkzeugen diagnostiziert werden kann. Manchmal ist das Problem klein und die CPU muss zurückgesetzt werden. aber nimm dieses Risiko nicht an.

4. Fahrzeug verliert Strom

Heutige Autos und Lastwagen haben eine elektronische Kraftstoffeinspritzung, die vom Bordcomputer gesteuert wird. Der EFI versorgt den Motor basierend auf der Eingabe von mehreren Sensoren mit Kraftstoff; Einer davon ist der Tachosensor. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Auto beginnt, Energie zu verlieren; Insbesondere wenn Sie Druck auf das Gas geben, kann dies durch einen beschädigten oder nicht funktionierenden Tachosensor verursacht werden. Dieses Problem könnte potenziell schädlich für andere mechanische Komponenten an Ihrem Fahrzeug sein, also ignorieren Sie das Problem nicht. Wenden Sie sich so schnell wie möglich an einen zertifizierten Mechaniker, um festzustellen, was das Problem verursacht.

Wie Sie sehen können, beeinträchtigt der Tachosensor den Betrieb mehrerer Komponenten, so dass Sie Ihr Auto oder LKW effizient bedienen können. Wenn Sie eines der oben genannten Warnzeichen feststellen, wenden Sie sich an einen professionellen Mechaniker, um das Problem zu diagnostizieren und zu beheben.

Vorheriger Artikel

P0540 OBD-II Fehlercode: Ansauglufterhitzer

P0540 OBD-II Fehlercode: Ansauglufterhitzer "A" -Schaltung

Diagnose-Fehlercode (DFC): P0540 P0540 Code Definition Das Vorhandensein des P0540-Codes im PCM bedeutet, dass eine abnormale Eingangsspannung vom......

Nächster Artikel

Der Leitfaden für legale Auto Modifikationen in Pennsylvania

Der Leitfaden für legale Auto Modifikationen in Pennsylvania

Egal, ob Sie derzeit in Pennsylvania leben oder dorthin ziehen, Sie müssen die Vorschriften für Fahrzeugmodifikationen kennen. Die folgenden......