P2173 OBD-II Fehlercode: Drosselklappen-Stellantrieb - Hohe Luftmenge erkannt 2020 |Artikel

P2173 OBD-II Fehlercode: Drosselklappen-Stellantrieb - Hohe Luftmenge erkannt


P2173-Code-Definition

Drosselklappenstellglied - Hohe Luftmenge erkannt

Was der P2173-Code bedeutet

Code P2173 bedeutet, dass irgendwo im Ansaugsystem ein Vakuumleck vorhanden ist oder dass einer oder mehrere der Sensoren, die den Ansaugdruck überwachen, eine Fehlfunktion aufweisen.

Was verursacht den P2173-Code?

Das Powertrain Control Module (PCM) überwacht den Ansaugkrümmerdruck zur Berechnung des Luft-Kraftstoff-Verhältnisses. Die wahrscheinlichste Ursache für diesen Code ist ein Vakuumleck. Der Ansaugkrümmer ist der Hauptschuldige, wenn Vakuumlecks auftreten, aber es gibt viele andere Systeme, die in die Vakuumversorgung des Ansaugkrümmers eingreifen. Wenn bei anderen Systemen Vakuum austritt, tritt ein Vakuumleck auf. Die Liste der Komponenten und Systeme lautet wie folgt:

  • Vakuum-Leck
  • Ansaugkrümmer-Absolutdrucksensor (MAP)
  • Luftmassenmesser (MAF)
  • Abgasrückführungsventil (EGR)
  • Defekte Vakuumschläuche sind mit dem Ansaugkrümmer verbunden
  • Kurzschluss an Strom oder Masse im 5-Volt-Referenzstromkreis
  • Unterdruckbremskraftverstärker
  • PCM
  • Elektronische Drosselklappensteuerung (ETCS) / Drosselklappengehäuse

Hinweis: Das ETCS ist eigentlich mehr als eine Komponente:

  • Drosselklappensensor (TPS)
  • Drosselklappenantrieb
  • Drosselklappe

Was sind die Symptome des P2173-Codes?

Dieser Code wird gesetzt, wenn das PCM der Ansicht ist, dass zu viel Luft in den Motor gelangt. Wenn dies auftritt, erzeugt es einen mageren Betriebszustand, was bedeutet, dass im Vergleich zu Kraftstoff zu viel Luft vorhanden ist. Wenn diese Bedingung besteht, wird der Motor normalerweise fehlzünden. Die meisten identifizieren dies als rauen Lauf. Andere mögliche Symptome sind wie folgt:

  • Hoher Leerlauf
  • Schlechter Kraftstoffverbrauch
  • Kontrollieren Sie die Motorleuchte
  • Zögern
  • Mangel an Macht
  • Überhitzung
  • Harter Start
  • Kurbel kein Start

Wie diagnostiziert ein Mechaniker den P2173-Code?

Die Hauptursache für diesen Code ist ein Vakuumleck. Dies soll dieser Code anzeigen. Aus diesem Grund sollte der Techniker erwarten, ein Vakuumleck zu finden. Das Lokalisieren eines Vakuumlecks kann auf verschiedene Arten erfolgen.

Der erste Schritt zu irgendeiner Diagnose ist zu beobachten. Oftmals wird ein Vakuumleck ein lautes Pfeifen oder Rauschen verursachen. Folgen Sie einfach dem Sound an der Quelle, um das Problem zu beheben. Wenn es keinen offensichtlichen Ton gibt, dann gibt es zwei andere gebräuchliche Techniken.

Wenn Sie in verdächtigen Bereichen leicht einen Nebel aus Starterflüssigkeit, Bremsenreiniger oder Vergaserreiniger versprühen, wird häufig ein Vakuumleck sichtbar. Wenn einer dieser Sprays über ein Vakuumleck oder eine Drosselklappe in den Ansaugkrümmer eintritt, reagiert der Motor mit einer Änderung der U / min (Umdrehungen pro Minute). Sprühen Sie diese Chemikalien großzügig in einem vermuteten und lokalisierten Bereich. Wenn ein Nebel den gesamten Motorraum verschlingen würde und sich die Drehzahl ändern würde, dann gibt es keine Möglichkeit zu wissen, wo der Nebel in den Motor gelangt ist. Aus diesem Grund ist ein leichtes Sprühen in verdächtigen Bereichen notwendig, um zu isolieren, wo ein mögliches Leck in der Aufnahme vorhanden ist.

Eine andere Technik, die oft die Quelle von Luft offenbart, die in einen Motor eindringt, ist die Verwendung einer Nebelmaschine. Dies sollte verwendet werden, wenn der Motor ausgeschaltet und an einen Vakuumanschluss angeschlossen ist. Diese Maschine erzeugt unter Druck Rauch, den sie in den Ansaugkrümmer und alle damit verbundenen Vakuumleitungen einspritzt. Wenn sich der Druck im Ansaugsystem aufbaut, wird der Rauch aus dem Vakuumleck im gesamten System verdrängt. Eine Rauchmaschine wird oft auch zur Diagnose von EVAP-Systemen verwendet.

Wenn es keine Anzeichen für ein Vakuumleck gibt, sollte der Techniker als nächstes ein Problem mit dem System vermuten, das das PCM verwendet, um die Ansaugkrümmerdrücke zu überwachen. Das PCM verwendet das Induktions-Überwachungssystem (Induktion ist das Verfahren zum Ansaugen von Luft in einen Motor zur Verbrennung), um das Luft-Kraftstoff-Verhältnis in Abhängigkeit von den Bedingungen im Ansaugkrümmer einzustellen. Dieses System erkennt einen übermäßigen Luftstrom in den Motor. Dieses System besteht aus dem MAP- oder MAF-Sensor, TPS, EGR-Ventil, PCM, O2-Sensor, Ansaugkrümmer und jedem System, das Vakuum zum Betrieb verwendet.

Oftmals interpretiert dieses System die Informationen, die es von diesen Sensoren empfängt, einfach falsch und setzt den falschen Code. Eine Fehlfunktion in irgendeinem dieser Sensoren wird normalerweise den geeigneten Code für ihre Fehlfunktion einstellen, aber dies ist nicht immer der Fall. Den Unterschied zu kennen, hängt von der Erfahrung verschiedener Techniker ab.

Häufige Fehler bei der Diagnose des P2173-Codes

Eine gründliche Prüfung auf Vakuumlecks ist oft schwieriger als getan. Wenn ein Techniker das Leck nicht findet, kann er oder sie ein Sensorproblem vermuten und eine Menge Zeit damit verbringen, jeden verdächtigen Sensor einzeln zu testen, nur um dann festzustellen, dass alle gut sind. Der nächste Prozess wird sein, wieder nach einem Vakuumleck zu suchen. Vakuumlecks können an unerwarteten Orten auftreten, die manchmal schwierig zu identifizieren sind.

Nach einer gründlichen Inspektion des Vakuumsystems und wenn festgestellt wird, dass kein Vakuumleck vorhanden ist, sollte der Techniker die Daten des Scanners näher betrachten. Diese Daten sind nicht immer einfach zu interpretieren. Alle Sensoren verwenden eine 5-Volt-Referenz anstelle der instationären 13 bis 15,5 Volt, die vorhanden sind, wenn ein Fahrzeug fährt. Die 5-Volt-Referenz ist vorhanden, um dem PCM einen konstanten und stetigen Referenzpunkt für alle Änderungen zu geben, die bei allen Sensoren auftreten. Wenn diese 5-Volt-Referenz durch einen Kurzschluss zu Masse oder Leistung kompromittiert wird, sind die Ergebnisse unvorhersehbar.

Oftmals ist es erforderlich, jeden Sensor einzeln zu trennen und die Referenzspannung mit einem Multimeter zu überwachen, um ein Problem zu lokalisieren. Die Programmierung in jedem Fahrzeug wird von Jahr zu Jahr und Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sein. Aus diesem Grund sind die Ergebnisse eines Sensorfehlers oder einer Referenzspannungsverfälschung oft eines der am schwierigsten zu diagnostizierenden Systeme.

Wie ernst ist der P2173-Code?

Dieser Code ist nur schwerwiegend, da er wahrscheinlich die Fahrbarkeitssymptome begleitet. Im Falle einer sehr großen Vakuumleckage, die das Auto wahrscheinlich unfahrbar macht, sind verbrannte Ventile im Kopf möglich. Die meisten Fahrer werden zu diesem Zeitpunkt einen Abschleppwagen rufen, aber für diejenigen, die weiter fahren möchten, können mehr Probleme entstehen.

In den meisten Fällen wird es lästige Fahrbarkeitssymptome geben, die den Besitzer motivieren, einen Mechaniker zu suchen. Bei manchen Fahrzeugen können nur leichte Symptome und ein Check Engine Light auftreten, jedoch werden in der Regel unterschiedliche Codes eingestellt.

Welche Reparaturen können den P2173-Code reparieren?

Wahrscheinlich muss ein Vakuumleck repariert werden. Vakuumlecks können aus vielen Quellen entstehen.

  • Die unteren Ansaugkrümmerdichtungen ersetzen
  • Tauschen Sie die oberen Plenumdichtungen oder Dichtungen aus
  • Tauschen Sie die EGR-Dichtung oder das Ventil aus
  • Bremskraftverstärker ersetzen
  • Defekten Vakuumschlauch zum Bremskraftverstärker ersetzen
  • Ersetzen Sie den defekten Vakuumschlauch
  • Ersetzen Sie den PCV-Schlauch.
  • Ersetzen Sie den MAP-Sensor
  • Ersetzen Sie den MAF-Sensor
  • Tauschen Sie den TPS-Sensor aus
  • An jedem Kabelbaum reparieren, der das Ansaugsystem beeinflusst.

Zusätzliche Kommentare zur Berücksichtigung des P2173-Codes

Dieser Code wird nur von Chrysler Fahrzeugen und auf ein paar Jahren Modell von Hyundai verwendet. Dies beinhaltet Jeep und Dodge Fahrzeuge. Zusätzlich zu seiner geringen Verwendung weist Chrysler diesem Code zwei verschiedene Code-Definitionen zu. Die offizielle OBD-II-Codedefinition (On Board Diagnostics, Version II) ist die am Anfang dieses Artikels angegebene. Die alternative Definition, die von Chrysler-Produkten verwendet wird, lautet "Hoher Luftstrom / Vakuumleck erkannt (langsame Akkumulation)". In beiden Fällen zeigt der Code an, dass ein Vakuumleck vorliegt. Das alternative Reparaturverfahren für den Chrysler-Code leitet den Techniker zuerst zum AGR-Ventil.

Brauchen Sie Hilfe mit einem P2173-Code?

Vermin-Club bietet zertifizierte mobile Mechaniker, die zu Ihnen nach Hause kommen, um Ihr Fahrzeug zu diagnostizieren und zu reparieren. Erhalten Sie ein Angebot und buchen Sie einen Termin online oder sprechen Sie mit einem Serviceberater unter 1-800-701-6230.

Vorheriger Artikel

Verständnis des Mercedes-Benz Active Service Systems (ASSYST, ASSYST PLUS, ASSYST-Festzyklen) Service-Kontrollleuchten

Verständnis des Mercedes-Benz Active Service Systems (ASSYST, ASSYST PLUS, ASSYST-Festzyklen) Service-Kontrollleuchten

Seit 1997 sind die meisten Mercedes-Benz Fahrzeuge mit einem elektronischen Computersystem ausgestattet, das mit dem Armaturenbrett verbunden ist und den......

Nächster Artikel

Wie man einen Toyota Prius fährt

Wie man einen Toyota Prius fährt

Für jemanden, der noch nie einen Prius gefahren ist, fühlt es sich vielleicht an, als würde man in das Cockpit eines außerirdischen Raumschiffes treten,......