Wie man Ihr Auto-Leerlaufluftsteuerventil ersetzt 2020 |Artikel

Wie man Ihr Auto-Leerlaufluftsteuerventil ersetzt


Die Geschwindigkeit der Motordrehzahl während eines Stopps wird Leerlauf- oder Leerlaufdrehzahl genannt. Wenn das Fahrzeug anhält und vom Fahrer kein Gas zugeführt wird, muss der Computer eine Mindestdrehzahl einhalten, damit der Motor immer noch eingeschaltet und jederzeit einsatzbereit ist. Die Leerlaufdrehzahl Ihres Fahrzeugs sollte während eines vollständigen Stopps gleich bleiben. Diese konstante Geschwindigkeit wird durch das Leerlaufsteuerventil des Fahrzeugs vorgegeben, das auch als Leerlaufluftsteuerventil bezeichnet wird.

Ein ausfallendes Ventil kann dazu führen, dass die Motorkontrollleuchte aufleuchtet, im Leerlauf rollt, abwürgt und plötzliche Steigerungen oder Verringerungen der Drehzahl während eines Stopps auftritt. Diese Ventile können auch Kohlenstoffablagerungen sammeln, die Probleme mit dem Ventil und den umgebenden Komponenten verursachen.

Manchmal muss das Ventil selbst ausgetauscht werden, während das Reinigen des Ventils und der anderen beteiligten Komponenten die Funktion und die Kommunikation zwischen dem Ventil und dem Computer verbessern kann. Neuere Modelle sind weniger wartungsfähig oder können gereinigt werden.

Teil 1 von 1: Austausch eines Leerlaufregelventils.

Benötigte Materialien

  • Reiniger für Gas
  • Zangen (falls benötigt)
  • Ersatzleerlaufregelventil
  • Steckschlüsselsatz und Ratsche

Schritt 1: Trennen Sie die Batterie. Trennen Sie das negative Batteriekabel von der Batterie und legen Sie es zur Seite.

Schritt 2: Lokalisieren Sie das Ventil. Die Position des Leerlaufsteuerventils hängt von Marke und Modell Ihres Fahrzeugs ab. In der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs finden Sie Informationen zum genauen Standort. Das Ventil befindet sich fast immer am Ansaugkrümmer.

Schritt 3: Trennen Sie den Kabelbaum. Suchen Sie den Kabelbaum, der mit dem Ventil verbunden ist, und lösen Sie den elektrischen Anschluss vom Ventil.

Es gibt einen Clip oder eine Lasche, um die Verbindung zu trennen, und es könnte einfacher sein, sie vorsichtig mit einer Zange zu entfernen.

Schritt 4: Entfernen Sie das alte Leerlaufregelventil. Entfernen Sie alle Befestigungsschrauben des Ventils.

Wenn die Schrauben und Drähte jetzt entfernt sind, sollte das Ventil einfach herausgezogen werden.

Schritt 5: Reinigen Sie den Sitz. Wenn der Sitz für das Ventil freigelegt ist, reinigen Sie den Bereich, an dem Sie das neue Ventil anbringen, mit dem Drosselklappenreiniger. Dies gewährleistet eine saubere Abdichtung zwischen dem Ventil und seinem Sitz.

Schritt 6: Installieren Sie das neue Ventil. Vergleichen Sie zuerst das alte Ventil, das Sie ersetzen, mit dem neuen Ventil. Stellen Sie sicher, dass die Kabelanschlüsse, das Befestigungsschraubenmuster und die Sitzplatzierung identisch sind.

Dann setzen Sie das neue Ventil ein und montieren Sie die Befestigungsschrauben, indem Sie sie handfest an den Sitz schrauben. Benutze deinen Sockel und die Ratsche, um sie nach und nach festzuhalten.

  • Warnung: Ziehen Sie die Schrauben nicht zu fest an, da dies zu Undichtigkeiten oder Fehlfunktionen des Systems führen kann.

Schritt 7: Den Kabelbaum wieder anbringen. Befestigen Sie den Kabelbaum wieder am Ventil. Stellen Sie sicher, dass das Terminal ordnungsgemäß angeschlossen ist und der Clip vollständig eingerastet ist, um diese Verbindung zu sichern.

Schritt 8: Schließen Sie die Batterie wieder an. Befestigen Sie das negative Batteriekabel wieder an der Batterie. Ziehen Sie die Schraube fest, damit die Motorvibration nicht klappert. Dies wird die Stromversorgung des Fahrzeugs wiederherstellen.

Schritt 9: Testen Sie die Leerlaufdrehzahl. Starten Sie den Motor und beobachten Sie die Leerlaufdrehzahl. Abhängig von der jeweiligen Fahrzeug- und Umgebungslufttemperatur sollte Ihre Leerlaufdrehzahl konstant zwischen 550 U / min (am niedrigsten, wenn es draußen heiß ist) und 1.000 U / min (bei der höchsten und bei niedrigeren Temperaturen) gehalten werden.

Ein richtig funktionierendes Leerlaufregelventil wird einen großen Unterschied in der Fahrbarkeit Ihres Fahrzeugs machen. Auch Anfänger sollten in der Lage sein, dieses Ventil zu ersetzen. Sie können jedoch jederzeit einen der zertifizierten Techniker von Vermin-Club kontaktieren, um Ihr Leerlaufregelventil für Sie zu ersetzen.

Vorheriger Artikel

Wie man eine gute Qualität Stoßschutz kaufen

Wie man eine gute Qualität Stoßschutz kaufen

Ob Sie es als Stoßfänger oder Stoßfänger bezeichnen, dieses Autozubehör bietet einen wichtigen Schutz für die Stoßstangen Ihres Fahrzeugs. Sie helfen,......

Nächster Artikel

Wie lange hält eine Ölpumpendeckel-Dichtung?

Wie lange hält eine Ölpumpendeckel-Dichtung?

Damit das Öl in Ihrem Auto dorthin gelangt, wo es hingehört, benötigt es den richtigen Druck. Es gibt eine Reihe verschiedener Systeme und Teile auf......