3 Wichtige Dinge über die Sicherheitsgurte Ihres Autos 2020 |Artikel

3 Wichtige Dinge über die Sicherheitsgurte Ihres Autos


Ein Sicherheitsgurt ist auch als Sicherheitsgurt bekannt und soll Sie bei einem plötzlichen Stopp oder Autounfall sicher halten. Der Sicherheitsgurt reduziert schwere Verletzungen und Tod bei einem Verkehrsunfall, indem die Passagiere in der richtigen Position gehalten werden, damit der Airbag ordnungsgemäß funktioniert. Darüber hinaus hilft es, Passagiere davon abzuhalten, auf Gegenstände im Innenraum zu treffen, die ebenfalls Verletzungen verursachen können.

Probleme mit Sicherheitsgurten

Sicherheitsgurte können sich im Laufe der Zeit abnutzen und bei Bedarf nicht richtig funktionieren. Zum Beispiel kann die Spannungsentlastungsvorrichtung zu viel Spiel im Gurt verursachen, wodurch Sie sich bei einer Kollision bewegen. Diese Bewegung kann dazu führen, dass Sie seitlich, oben oder in anderen Bereichen des Fahrzeugs aufschlagen und Verletzungen verursachen. Ein anderes potentielles Problem kann ein defekter Sicherheitsgurt sein. Diese funktionieren nicht richtig und können bei einem Aufprall ausgelöst werden. Eine defekte Schnalle kann zu schweren Verletzungen oder sogar zum Tod führen. Risse und Risse können im Laufe der Zeit in den Sicherheitsgurten auftreten, wenn dies auftritt, ist es wichtig, sie sofort zu reparieren. Sicherheitsgurte funktionieren nicht richtig, wenn sie gerissen sind.

Gründe, einen Sicherheitsgurt zu benutzen

Wenn das Auto mit einer bestimmten Geschwindigkeit fährt, fahren die Passagiere auch mit dieser Geschwindigkeit. Wenn das Auto plötzlich anhält, bewegen Sie und die Passagiere mit derselben Geschwindigkeit weiter. Der Sicherheitsgurt hält Ihren Körper an, bevor Sie auf das Armaturenbrett oder die Windschutzscheibe schlagen. Laut dem Sicherheitstraining der Oklahoma State University sterben jedes Jahr etwa 40.000 Menschen an Autounfällen, und die Hälfte dieser Todesfälle könnte durch Sicherheitsgurte verhindert worden sein.

Mythen von Sicherheitsgurten

Ein Mythos in Bezug auf Sicherheitsgurte ist, dass Sie sie nicht tragen müssen, wenn Sie einen Airbag haben. Das ist nicht wahr. Airbags bieten Schutz bei Frontalunfällen, aber Passagiere können unter ihnen hindurchfahren, wenn ein Sicherheitsgurt nicht vorhanden ist. Außerdem helfen Airbags nicht bei Seitenaufprall- oder Überrollunfällen. Ein anderer Mythos ist nicht, einen Sicherheitsgurt zu tragen, damit Sie von einem Unfall befreit werden. Laut der Michigan State Police ist dies fast unmöglich. Während eines Unfalls treffen Sie wahrscheinlich die Windschutzscheibe, den Bürgersteig oder ein anderes Fahrzeug, wenn Sie aus dem Auto geworfen werden.

Sicherheitsgurte sind ein wichtiges Sicherheitsmerkmal und Standard bei allen Fahrzeugen. Wenn Sie Risse oder Risse sehen, lassen Sie Ihren Sicherheitsgurt sofort ersetzen. Tragen Sie außerdem bei jeder Fahrt Ihren Sicherheitsgurt.

Vorheriger Artikel

Soll ich Elektro-Elektrowerkzeuge kaufen?

Soll ich Elektro-Elektrowerkzeuge kaufen?

Egal, welche Art von Automotive-Techniker-Jobs Sie arbeiten, es braucht die richtigen Elektrowerkzeuge, um sie richtig zu machen. Das wirft oft die Frage......

Nächster Artikel

Die 10 wichtigsten Faktoren beim Kauf eines Luxusautos

Die 10 wichtigsten Faktoren beim Kauf eines Luxusautos

Die Idee, ein Luxusauto zu besitzen, ist ansprechend. Die glänzende Farbe, die geschwungenen Linien und prestigevollen Abzeichen sprechen von dem Erfolg......