Wie man seinen eigenen Biodiesel macht | 2018 | Artikel

Wie man seinen eigenen Biodiesel macht


Diesel wird verwendet, um viele verschiedene Arten von Maschinen zu betreiben, darunter:

  • Baumaschinen
  • Lieferfahrzeuge
  • Schwerlastwagen
  • Autobahntraktoren
  • Passagierfahrzeuge
  • Diesel-Heizungen

Dieselkraftstoff ist eine ausgezeichnete Energiequelle, da er im Vergleich zu der stärker verbrennbaren Option Benzin relativ sicher ist. Dieselmotoren haben im Allgemeinen mehr Drehmoment als Benzinmotoren und sind ziemlich zuverlässig.

Wie bei Benzin können die Dieselkraftstoffpreise stark schwanken. Wenn die Kosten für Diesel zu hoch werden, sollten Sie nach einer anderen Kraftstoffquelle suchen. Weil Dieselkraftstoff tatsächlich eine Art von Öl ist, können Sie eine alternative Quelle von Kraftstoff wie Pflanzenöl ersetzen, um Ihren Dieselmotor zu betreiben, obwohl es zuerst verarbeitet werden muss.

Sie können Ihren eigenen Biodiesel direkt zu Hause herstellen, wenn Sie einen sauberen, sicheren, gut belüfteten Arbeitsplatz und die Liebe zum Detail haben.

  • Warnung: Lesen Sie die Anweisungen vollständig durch und machen Sie sich mit ihnen vertraut, bevor Sie mit der Produktion von Biodiesel beginnen, um Unfälle, Verletzungen oder Feuer zu vermeiden.

Teil 1 von 3: Richte deinen Arbeitsbereich ein

Benötigte Materialien

  • Feuerlöscher
  • Kontrollierte Wärmequelle wie Heizplatte
  • Handschuhe aus Nitril
  • Schutzkittel oder -mantel (für Arbeiten mit brennbaren Produkten)
  • Atemschutzmaske (für Kraftstoffdämpfe)
  • Schutzbrillen

Die Umgebung, in der Sie Ihren Biodiesel herstellen, muss sauber und gut belüftet sein.

Schritt 1: Bereiten Sie den Arbeitsbereich vor. Richten Sie einen Arbeitstisch ein, der nur für die Herstellung von Biodiesel verwendet werden kann.

Schritt 2: Sei vorbereitet. Halten Sie den Feuerlöscher in Reichweite Ihres Arbeitsplatzes.

Schritt 3: Kontrolliere die Umwelt. Halten Sie die Umgebung durchgehend klimakontrolliert, um minimale Abweichungen in Ihrem Endprodukt zu gewährleisten.

Schritt 4: Halten Sie ein Telefon bereit. Im Notfall ein Telefon in der Nähe haben.

Teil 2 von 3: Den Biodiesel "kochen"

Das Öl, das Sie für die Herstellung von Biodiesel verwenden, muss mit Methoxid gemischt werden, um das Öl in Biodiesel und Glycerin zu trennen.

  • Warnung: Dies ist der gefährlichste Teil des Biodieselherstellungsprozesses. Seien Sie sehr vorsichtig, da Sie mit einer Wärmequelle und schädlichen Chemikalien arbeiten werden.

Benötigte Materialien

  • Ballonflaschen
  • Trichter
  • Große Kapazität Topf
  • Langer Löffel
  • Lauge (Natriumhydroxid)
  • Methanol
  • Pflanzenöl reinigen
  • Atemschutzmaske (für Kraftstoffdämpfe)
  • Thermometer (wählen Sie eine, die bis zu 300 F reicht)

  • Warnung: Lauge ist sehr ätzend und kann Verbrennungen an Haut, Lunge und Augen verursachen. Bei der Verwendung von Lauge immer Haut-, Augen- und Atemschutz verwenden.

  • Warnung: Methanol ist sehr brennbar und kann die Augen verbrennen und die Haut reizen.

Schritt 1: Legen Sie Ihre Sicherheitsausrüstung an. Tragen Sie Ihre Schutzausrüstung, wenn Sie Biodiesel herstellen.

Schritt 2: Gießen Sie Ihr Öl in einen großen Topf. Sie möchten die Temperatur langsam erhöhen, daher ist ein großer, schmaler Topf besser als ein Topf mit breitem Boden.

Hängen Sie das Thermometer in das Öl.

Sie müssen die Öltemperatur sorgfältig überwachen, wenn Sie sie auf 130 Grad Fahrenheit aufheizen.

Schritt 3: Mischen Sie Ihr Methoxid. Für jede Gallone Öl benötigen Sie 10 Gramm Lauge und 750 ml Methanol.

Gießen Sie das Methanol in ein Gefäß wie einen Ballon.

Geben Sie die Lauge in das Methanol, achten Sie darauf, den ätzenden Staub nicht zu atmen.

  • Warnung: Fügen Sie kein Methanol hinzu, um zu laugen! Es wird eine heftige chemische Reaktion verursachen, die übermäßige Hitze verursachen kann, was zu Verbrennungen, Explosionen und Verletzungen führen kann.

Laugen und Methanol zusammen verrühren, um sie vollständig zu vermischen. Verschließen Sie den Behälter.

Schritt 4: Stellen Sie das Öl auf Ihre Wärmequelle und schalten Sie es ein. Erhitze das Öl langsam bis es 130F erreicht. Die Temperatur muss genau sein, damit das Endergebnis korrekt ist.

Schritt 5: In Gefäß füllen. Gießen Sie das erwärmte Öl in das Gefäß mit dem Methanol mit einem großen Trichter.

Rühren Sie die Mischung gut mit einem langen Löffel für 2-3 Minuten.

Die anschließende Reaktion trennt den Biodiesel vom Glycerin im Öl. Das Glycerin wird nach oben schwimmen.

Teil 3 von 3: Trennen Sie den Biodiesel vom Glycerin

Benötigte Materialien

  • Baster (große Kapazität)
  • Diesel-Kraftstoff-Container
  • Trichter

Schritt 1: Lassen Sie die Mischung für 3-5 Tage sitzen. Der Biodiesel wird die transparente Deckschicht sein, während das trübe Glycerin bis zum Boden schwimmen wird.

  • Hinweis: Wenn der Biodiesel überhaupt trübe ist, lassen Sie ihn für einen zusätzlichen Tag stehen und überprüfen Sie ihn erneut.

Schritt 2: Trennen Sie den Biodiesel vom Glycerin. Da der Biodiesel oben ist, schütten Sie ihn in einen sauberen, beschrifteten Dieselkraftstoffbehälter.

Den Biodiesel bis kurz vor dem Austreten des Glycerins abgießen. Es ist besser, ein paar Unzen Biodiesel zurückzulassen, als Ihr Kraftstoffsystem mit Glycerin zu verunreinigen.

Alternativ können Sie mit einem Baster den Diesel ein wenig nach dem anderen aus Ihrem Schiff saugen.

Schritt 3: Legen Sie den Biodiesel in Ihr Fahrzeug. Der Geruch aus Ihrem Auspuff kann einen leichten "French-Fry" -Duft haben, weil Sie Biodiesel verwenden. Sei nicht beunruhigt.

Die Herstellung von Biodiesel selbst kann viel Geld sparen, wird aber in einer weniger kontrollierten Umgebung als normaler Diesel hergestellt. Es kann sein, dass der Feuchtigkeitsgehalt höher ist. Wenn Ihr Fahrzeug mit einem Kraftstoff-Wasser-Trennventil ausgestattet ist, überprüfen Sie es regelmäßig und leeren Sie es.

Vorheriger Artikel

P0466 OBD-II-Fehlercode: Spülluftsensor-Schaltkreis Bereich / Leistung

P0466 OBD-II-Fehlercode: Spülluftsensor-Schaltkreis Bereich / Leistung

P0466 Code Definition Das Motorsteuergerät (PCM) hat ein Problem im EVAP-System erkannt und einen Fehlercode gespeichert. Was der P0466-Code bedeutet Das......

Nächster Artikel

Auf und neben der Straße: Leitfaden für Eltern zur Sicherheit im Auto

Auf und neben der Straße: Leitfaden für Eltern zur Sicherheit im Auto

Kinder in und um Fahrzeuge sicher zu halten, erfordert ständige Aufmerksamkeit für die Eltern. Während sie Passagiere in einem Fahrzeug sind, müssen......