Wie man ein Drag Racer wird | 2018 | Artikel

Wie man ein Drag Racer wird


Für Autoenthusiasten sind wenige Dinge so verklärt wie Drag Racing. Von Filmen über Videospiele bis hin zu ESPN-Showcases gilt Drag Racing als Symbol für schnelle Autos und die Liebe zum Fahren. Während es scheinen mag, etwas, das den Profis überlassen werden sollte, ist Drag Racing tatsächlich eine sehr beliebte Amateursportart, und eine, die wahrscheinlich regelmäßig auf Ihrer lokalen Rennstrecke stattfindet.

Die Teilnahme an Drag Racing ist eine sehr ernsthafte Verpflichtung, aber es macht viel Spaß und ist sehr lohnend. Es wird sicherlich Zeit, Geld und Arbeit erfordern; Aber wenn Sie Autos lieben und schnell fahren, gibt es nichts Besseres, als zu sehen, wie schnell Sie in einem kraftvollen Auto auf einem Viertelmeilenstreifen fahren können.

Teil 1 von 5: Wähle den perfekten Drag Racer

Schritt 1: Finde ein Auto mit einem leichten Rahmen. Einer der Schlüssel zum erfolgreichen Drag Racing ist ein starkes Leistungsgewicht.

Je leichter der Rahmen Ihres Fahrzeugs ist, desto größer ist der Einfluss des Motors.

  • SpitzeAußerdem ist es wichtig, ein Auto zu finden, das relativ leicht zu bearbeiten ist, da Sie viel Zeit damit verbringen werden, Ihren Drag Racer zu modifizieren.

Schritt 2: Wählen Sie ein stilvolles Auto. Drag Racing beinhaltet viel mehr als die wenigen Sekunden, wenn Sie auf dem Asphalt sind. Hinter dem Drag Racing steckt eine ganze Kultur, und vieles davon beinhaltet die Liebe zu Autos, die von allen auf der Rennstrecke geteilt wird.

Vor und nach Drag-Rennen bewundern Fahrer und Zuschauer die Autos der anderen. Während Sie eine hervorragende Leistung haben wollen, wollen Sie auch ein Auto, das cool ist, Spaß macht und fabelhaft aussieht. Dadurch wird das gesamte Drag Racing Erlebnis für Sie noch viel mehr Spaß machen.

Schritt 3: Wählen Sie ein Auto, das Sie wirklich lieben. Wenn Sie an Drag Racing interessiert sind, dann lieben Sie wahrscheinlich Autos und Sie können einige sentimentale Lieblinge haben: entweder Autos, mit denen Sie aufgewachsen sind, oder sich als ein Kind verliebte.

Dies ist der perfekte Zeitpunkt, um Ihre automobile Fantasie zu verwirklichen und das Auto zu bekommen, das Ihnen den größten ideellen Wert verleiht. Sie werden eine Menge Zeit damit verbringen, an Ihrem Drag Racer zu arbeiten, also sollten Sie es zu einem Auto machen, das Sie lieben.

Teil 2 von 5: Ändere deinen Drag Racer

Schritt 1: Entscheiden Sie, ob der Motor umgebaut oder ersetzt werden soll. Sie haben zwei Möglichkeiten, wenn Sie an der Engine Ihres Drag Racers arbeiten.

Sie können die ursprüngliche Engine neu erstellen, um sie stärker, schneller und widerstandsfähiger zu machen, oder Sie können mit einer brandneuen Engine beginnen. Es gibt keine richtige Wahl, da es völlig davon abhängt, was Sie tun möchten und was Ihr Budget erlaubt.

Starten mit einem brandneuen Motor beseitigt einige Mühe, aber kostet in der Regel viel mehr Geld. Wenn Sie nach der einfachsten Route suchen, ist dies das richtige - es erfordert relativ wenig Arbeit und ist äußerst zuverlässig und zuverlässig.

Wenn Sie jedoch gerne an Autos arbeiten oder Ihren Motor genau auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abstimmen möchten, ist der Umbau des Motors der richtige Weg. Wenn Sie eine Engine neu aufbauen, können Sie sich auf bestimmte Elemente gleichzeitig konzentrieren und Ihren Drag Racer langsam weiterentwickeln, um eine bessere Beschleunigung und eine bessere Höchstgeschwindigkeit zu erreichen.

Wie auch immer, nachdem Sie Ihren Drag Racer gekauft haben, ist es an der Zeit, an dem wichtigsten Teil eines Dragsters zu arbeiten - der Engine. Egal, ob Sie neu aufbauen oder starten, versuchen Sie, so viel PS und Drehmoment wie möglich in den Motor zu bekommen.

  • Spitze: Anstatt mit der Absicht zu beginnen, den besten Drag Racer zu machen, sollte man sich mit einem bescheidenen Motor begnügen - wie einem 500 Pferdestärken, der mehr als genug ist, um in jedem Wettbewerb zu fahren. Sie können Teile jederzeit ändern oder aktualisieren, wenn Sie genügend Zeit und Ressourcen haben.

Schritt 2: Ändern Sie die Federung. Obwohl der Motor der wichtigste Teil eines Drag Racers ist, wird seine Leistung irrelevant, wenn die Federung nicht korrekt modifiziert wird.

Nachdem Sie den Motor modifiziert haben, müssen Sie möglicherweise etwas Zeit mit der Federung verbringen, um sicherzustellen, dass er mit der Leistung Ihres Dragsters Schritt halten kann.

Ihr Federungssystem ist die Verbindung zwischen Ihrem Fahrzeug und den Rädern und hilft Ihrem Auto beim Handhaben und Lenken. Wenn Ihre Federung nicht an Ihren Motor angepasst ist, haben Sie möglicherweise mehr Kraft, als Ihr Auto bewältigen kann, und Ihr Drag Racer wird es sehr schwer haben, in einer geraden Linie zu fahren.

Einige gängige Methoden zum Ändern der Federung sind das Hinzufügen oder Entfernen von Stabilisatoren, das Anpassen von Stoßdämpfern und das Ändern der Federkennwerte.

Wenn Sie sich an Ihrem Auto sehr wohl fühlen, können Sie Änderungen an der Aufhängung zu Hause vornehmen. Wenn Sie sich jedoch nicht zu 100% wohl fühlen, stellen Sie sicher, dass Sie einen Profi einstellen.

  • Warnung: Modifizieren Sie die Aufhängung immer, nachdem Sie den Motor modifiziert haben: Sie müssen sicherstellen, dass die Belastungsspezifikationen der Aufhängung mit der Kraft übereinstimmen, die vom Motor des Schleppers erzeugt wird.

Stellen Sie sicher, dass alle Probleme mit der Federung oder dem Motor sofort behoben werden, so dass beim Anfahren der Rennstrecke keine Fehlfunktionen auftreten.

Teil 3 von 5: Treffen Sie geeignete Sicherheitsvorkehrungen

Schritt 1: Rüste deinen Drag Racer mit der richtigen Sicherheitsausrüstung aus. Drag Racing ist viel sicherer, als die meisten Leute wissen, aber das bedeutet nicht, dass es nicht gefährlich ist.

Jedes Mal, wenn Sie die Grenzen von leistungsstarken Motoren überschreiten, besteht das Risiko, dass Sie auf Fehlfunktionen oder Unfälle stoßen. Daher ist es äußerst wichtig, dass Sie in Ihrem Fahrzeug hervorragende Sicherheitsvorkehrungen treffen.

  • Hinweis: Achten Sie darauf, einen Rollkäfig, einen Fünf-Punkt-Sicherheitsgurt, eine Halskrause und einen Feuerlöscher in das Innere Ihres Drag Racers einzubauen. Das sind alles notwendige Sicherheitsmerkmale, auf die man niemals verzichten sollte und bei denen kein offizielles Treffen stattfinden darf. Sollte Ihr Drag Racer in einen Unfall verwickelt sein, hilft der Überrollkäfig dabei, die strukturelle Integrität Ihres Autos beizubehalten, um Ihren Körper zu schützen, und eine Fünf-Punkt-Gürtel- und Halskrause hält Ihren Körper sicher, selbst wenn Ihr Fahrzeug peitscht oder stürzt.

Diese Sicherheitsmerkmale können von jedem Autorenn-Sicherheitsladen wie SafeRacer und Jegs erworben werden. Sicherheitsgurte, Halskrausen und Feuerlöscher können nach den Anweisungen des Herstellers installiert werden. Ein Überrollkäfig erfordert technische Kenntnisse und sollte von einem Fachmann installiert werden, es sei denn, Sie sind mit Änderungen am Fahrzeug sehr vertraut.

  • Spitze: Diese Funktionen sind nicht nur für Ihre Sicherheit wichtig, sondern es ist auch möglich, dass Sie nicht fahren dürfen, wenn Ihr Auto nicht dem richtigen Sicherheitsprotokoll entspricht.

Schritt 2: Holen Sie sich die richtige Sicherheitsausrüstung für sich. Zusätzlich zu einem sicheren Auto müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Körper durch hochwertige Sicherheitsausrüstung geschützt ist.

Ein Drag Racing Helm ist der wichtigste Teil Ihrer Sicherheitsausrüstung, aber ein feuerfester Anzug, Handschuhe und Schuhe sind auch notwendig.

Schritt 3: Stellen Sie sicher, dass Ihr Auto ordnungsgemäß funktioniert. Wenn Ihr Auto nicht richtig gewartet wurde, kann es gefährlich sein, hohe Geschwindigkeiten wie 120 Meilen pro Stunde zu erreichen.

Teil 4 von 5: Registrieren Sie Ihren Drag Racer

Schritt 1: Finde eine Rennstrecke. Die meisten Rennstrecken haben Drag Racing Events; aber wenn Sie mehrere Tracks in der Nähe haben, suchen Sie nach dem besten für Amateur Drag Racer.

  • Spitze: Nachdem Sie eine geeignete Rennstrecke gefunden haben, notieren Sie sich die nächsten Renndaten und Details zu den Vorregistrierungen.

Schritt 2: Registrieren Sie Ihr Fahrzeug auf der Rennstrecke . Wenn Sie am Renntag auf die Strecke kommen, müssen Sie Ihr Fahrzeug für eine bestimmte Klasse anmelden.

Wenn Sie nicht wissen, in welcher Klasse Sie sein sollten, wird ein Arbeiter Sie in eine Kategorie einordnen, die auf den Spezifikationen Ihres Drag Racers basiert.

  • Hinweis: Nachdem Sie in einer Kategorie platziert wurden, müssen Sie möglicherweise den Rennstil auswählen, an dem Sie teilnehmen möchten.

  • Spitze: Achten Sie darauf, dass Sie Geld mitbringen, wenn Sie zur Rennstrecke fahren, da Sie eine Startgebühr bezahlen müssen, um Rennen zu fahren.

Schritt 3: Lassen Sie Ihren Drag Racer inspizieren. Ihr Fahrzeug muss von Offiziellen inspiziert werden, bevor Sie Rennen fahren dürfen.

Die Beamten werden sicherstellen, dass Ihr Fahrzeug die erforderlichen Spezifikationen erfüllt und dass es für Sie sicher ist, es zu bedienen. Wenn Ihr Auto die Inspektion besteht, sind Sie bereit zu fahren.

Teil 5 von 5: Renne dein Auto

Schritt 1: Beobachten Sie die Startlichter. Es gibt einige gemeinsame Zeiteinstellungen für die Startampel bei Drag Races. Sobald Sie bereit sind, Rennen zu fahren, sollten Sie sich ein paar Rennen ansehen, um das genaue Timing der Rennstreckenlichter zu lernen.

Schritt 2: Fahren Sie durch den Wasserkasten. Die Wasserbox ist ein Bereich mit nassem Asphalt in der Nähe der Rennstrecke, der zum Aufwärmen der Reifen dient.

Fahre vor dem Rennen zum Wasserkasten, um deine Reifen von Sedimenten zu säubern und ihnen zusätzlichen Halt zu geben.

  • Spitze: Wenn Sie sich wohl fühlen, führen Sie einen Burnout im Wasserkasten durch, da dies Ihren Reifen sehr helfen wird.

Schritt 3: Mach dich bereit für das Rennen. Sie werden wahrscheinlich viele Qualifikationsrennen auf Ihrer Rennstrecke haben, so dass Sie ausreichend Gelegenheit haben werden, Rennen zu fahren.

Sobald Sie bereit sind zu rennen, achten Sie genau auf das, was passiert und was Sie tun sollen, damit Sie keines Ihrer Rennen verpassen.

  • Spitze: Befolgen Sie immer die Anweisungen der Leute, die an der Rennstrecke arbeiten, und wenn Sie nicht sicher sind, was Sie tun sollten, bitten Sie jemanden um Hilfe.

  • Warnung: Für die Sicherheit von Ihnen und Ihren Konkurrenten sollten Sie immer in Ihrer Spur bleiben. Stellen Sie dafür sicher, dass Sie den gegnerischen Fahrer während des Rennens nicht überblicken.

Schritt 4: Sammeln Sie Ihren Timing Slip. Nach dem Rennen holen Sie sich Ihren Timing-Slip von der Timing-Kabine. Dieser Slip wird Ihre Zeit, Ihre Höchstgeschwindigkeit und Ihre Reaktionszeit haben.

  • Spitze: Behalte immer deine Zeitpläne, damit du siehst, wie du und dein Auto im Laufe der Zeit besser werden.

Drag Racing ist eine der am meisten Spaß und Adrenalin gefüllten Sportarten heute, und es kann perfekt für Sie sein. Es braucht viel Hingabe; Aber wenn Sie es wirklich ernst meinen, werden Sie eine wirklich wundervolle Zeit haben.

Um sicher zu gehen, dass Ihr Auto das Rennen sicher angehen kann, sollten Sie regelmäßige Sicherheitsinspektionen und Bremseninspektionen von zertifizierten mobilen Mechanikern, wie zum Beispiel von Vermin-Club, durchführen lassen.

Vorheriger Artikel

Wie man Beschriftung auf Ihren LKW aufträgt

Wie man Beschriftung auf Ihren LKW aufträgt

Die Beschriftung Ihres Fahrzeugs ist eine der besten Möglichkeiten, Ihr Unternehmen zu bewerben. Mit dem Schriftzug kreieren Sie eine bewegende Werbung,......

Nächster Artikel

Ein Einkaufsführer für den 2012 Chevrolet Camaro

Ein Einkaufsführer für den 2012 Chevrolet Camaro

Der 2012 Chevrolet Camaro ist ein aufregendes Auto, das viel über amerikanische Fahrer sagt und was wir wollen. Während die Treibstoffpreise hoch sind......