Was ist ein Frontantrieb? 2020 |Artikel

Was ist ein Frontantrieb?


Wenn ein Fahrzeug von der Vorderradantriebsart ist, dann kommt die gesamte durch den Motor erzeugte Leistung über die zwei Vorderräder zu Boden. Diese Anordnung ist in modernen Fahrzeugen aus einer Anzahl von Gründen äußerst beliebt, einschließlich:

  • Kleinerer Antrieb: Anstelle eines Motors, eines Getriebes und eines Differentials, das von der Vorder- zur Rückseite eines Fahrzeugs läuft, hat ein Fahrzeug mit Vorderradantrieb den gesamten Antriebsstrang vorne.

  • Weniger GewichtAufgrund des kompakten Antriebsstrangs wiegen Fahrzeuge mit Frontantrieb weniger als vergleichbare Fahrzeuge mit Hinterrad- oder Allradantrieb.

  • Mehr Traktion als HinterradantriebMit dem größten Teil des Fahrzeuggewichts in der Nähe oder oberhalb der Antriebsräder haben Fahrzeuge mit Frontantrieb tendenziell mehr Traktion als Fahrzeuge mit Hinterradantrieb. Dies ist besonders hilfreich, wenn die Straße rutschig oder nass ist.

  • Weniger Energie benötigt: Aufgrund des geringen Gewichts und der überlegenen Traktion geht jede Pferdestärke bei Fahrzeugen mit Frontantrieb weiter. Dies bedeutet, dass kleinere Motoren verwendet werden können, wodurch weiteres Gewicht eingespart wird.

  • Der sparsamste Antriebsstrang: Aufgrund des geringen Gewichts und der effizienteren Nutzung der Kraft, erhalten frontgetriebene Fahrzeuge im Vergleich zum entsprechenden Allrad- oder Heckantrieb mehr Meilen pro Gallone.

  • Am wenigsten teure Art von Antriebsstrang: Zwischen der Tatsache, dass Frontantrieb-Antriebsstränge weniger herstellbar sind, und der Tatsache, dass sie im Allgemeinen in kleinen, preiswerten Fahrzeugen zu finden sind, haben Frontantriebsautos den Ruf erworben, die kostengünstigsten Autos auf der Straße zu sein.

Die überwiegende Mehrheit der Fahrzeuge mit Frontantrieb hat quer eingebaute Motoren. Bei quer eingebauten Motoren befinden sich die Zylinder in einer Linie von rechts nach links und nicht in einer Anordnung von vorne nach hinten, die in längs eingebauten Motoren zu finden ist. Einige Fahrzeuge mit Frontantrieb haben im Laufe der Jahre längs eingebaute Motoren wie der Toyota Tercel gehabt, aber diese Anordnung ist bei weitem nicht so platzsparend wie die Alternative.

Der eingesparte Platz unter dem Auto, wo der Getriebe- und Antriebswellentunnel fahren würde und wo das hintere Differenzial fahren würde, bietet mehr Platz für das Innere des Fahrzeugs. Der Körper kann auch tiefer sitzen, wodurch sich das Fahrzeug mit einem niedrigeren Schwerpunkt mehr auf den Boden gepflanzt fühlt.

Wie funktioniert der Frontantrieb?

Unter der Haube eines Fahrzeugs mit Frontantrieb ist im Allgemeinen nicht viel Platz. Statt eines ordentlichen kleinen Motors, der auf einem Rahmen wie unter der Motorhaube eines Modellautos montiert ist, gibt es einen großen Block von Komponenten, die sorgfältig auf kleinem Raum zusammenpassen. Dies liegt daran, dass der Motor direkt über dem Transaxle unter der Motorhaube sitzt.

Das Transaxle fungiert als Getriebe und Frontdifferential. Ein typischer Aufbau beinhaltet einen quer eingebauten Motor, der außermittig unter der Haube montiert ist. Auf der Seite des Motorraums mit mehr Platz aufgrund der exzentrischen Montage ist das Getriebe an den Motor montiert. Das Getriebe schickt dann Energie direkt in die vorderen Differenzialgetriebe. Das Frontdifferential in dieser Art von Setup ist normalerweise ebenfalls außermittig. Durch eine Reihe von Universalgelenken, die es den Rädern erlauben, sich zu drehen und über die Fahrzeugfederung auf und ab zu gehen, während sie immer noch vom Motor angetrieben werden.

Gibt es Nachteile?

Während der Frontantrieb erstaunlich praktisch und benutzerfreundlich ist, gibt es einige Nachteile:

  • UntersteuernUntersteuern tritt auf, wenn die Räder beim Wenden zu viel Kraft bekommen und die Traktion verlieren. Der Verlust der Traktion beeinträchtigt die Fähigkeit des Fahrzeugs, sich zu drehen, so dass das Fahrzeug mehr nach außerhalb der Kurve schiebt als dort, wo es gelenkt wird.

  • Torque-Steer: Torque-Steer wird verursacht, wenn die Kraft ungleichmäßig auf die Vorderräder wirkt und das Fahrzeug beim Beschleunigen drehen lässt. Dies kann unvorhersehbar und gefährlich sein. Das Problem wird durch ungleiche Abstände zwischen dem Vorderachsdifferenzial und den beiden Vorderrädern verursacht.

  • Uphill Leistung in rutschigen Bedingungen: Das zusätzliche Gewicht über den Vorderrädern hilft, wenn die Straße wenig Grip hat. Wenn die Straße jedoch rutschig ist und steil nach oben klettert, hat der Hinterradantrieb gegenüber dem Frontantrieb einen Vorteil, da das Gewicht des Fahrzeugs bei einer Neigung nach hinten verlagert wird, wodurch eine Traktion entsteht. Trotzdem ist der Allradantrieb in diesem Szenario normalerweise am besten.

  • Begrenzte Macht: Aufgrund des Vorhandenseins von Drehmoment-Lenkung, wenn zu viel Kraft an die Vorderräder abgegeben wird, gibt es eine Grenze dafür, wie viel Leistung ein Fahrzeug mit Vorderradantrieb bewältigen kann, ohne in den Kurven temperamentvoll zu werden. Nach 250 oder so Pferdestärken kann ein Fahrzeug seine ganze Macht nicht wirklich absenken, es sei denn, man reist in einer geraden Linie.

Beste Verwendung für Frontantrieb?

Frontantrieb ist ideal für die meisten Fahrzeuganwendungen auf der Straße. Es schont den Kraftstoffverbrauch, nutzt Energie effizient und hält Fahrzeuge klein und leicht. Es ist nicht ideal für sehr schnelle oder sehr große Fahrzeuge, aber für alltägliche Fahrer ist es das einfachste und kosteneffektivste. Bei Regen und Schnee kann es besser sein als Hinterradantrieb, aber in Gebieten mit starkem Schneefall oder vielen Schotterstraßen bleibt der Allradantrieb der König. Unabhängig davon, die meisten Fahrzeuge im Angebot heute sind Frontantrieb für ihre zahlreichen Vorteile.

Vorheriger Artikel

P0083 OBD-II-Fehlercode: Einlassventil-Steuermagnetkreis hoch (Bank 2)

P0083 OBD-II-Fehlercode: Einlassventil-Steuermagnetkreis hoch (Bank 2)

P0083 Code-Definition P0083 ist ein allgemeiner OBD-II-Code, der auf ein Problem mit dem Magnetventil für die Einlassventilsteuerung der Bank 2 hinweist.......

Nächster Artikel

P0361 OBD-II Fehlercode: Zündspule K Fehler im primären / sekundären Stromkreis

P0361 OBD-II Fehlercode: Zündspule K Fehler im primären / sekundären Stromkreis

P0361 Code Definition Der P0361-Fehlercode ist als Zündspule K Primär / Sekundärkreis-Fehlfunktion definiert. Was der P0361-Code bedeutet Fast alle......