Was bedeutet der Parkassistent? 2020 |Artikel

Was bedeutet der Parkassistent?


Das Umkehren eines engen Parkplatzes kann manchmal schwierig sein. Um Ihre Autos dent-und kratzfrei zu halten, haben Autohersteller die Einparkhilfe entwickelt. Obwohl der Name dieses Features von einem Hersteller zum anderen variieren kann, haben alle dieselbe Funktion.

Die Sensoren im Bereich des Fahrzeugs, typischerweise im vorderen und hinteren Stoßfänger, erkennen, wenn sich ein Objekt zu nahe am Fahrzeug befindet. Wenn der Computer das Fahrzeug in der Nähe eines Objekts sieht, ertönt ein Warnton, um den Fahrer zu warnen. Diese Systeme unterscheiden sich geringfügig zwischen den verschiedenen Fahrzeugen. Daher ist es wichtig, die Bedienungsanleitung zu lesen, damit Sie genau wissen, wie Ihr Parkassistenzsystem funktioniert.

Was das Einparkhilfelicht bedeutet

Wenn die Einparkhilfe auf dem Armaturenbrett grün leuchtet, bedeutet dies, dass das System aktiv ist und die Straße um Sie herum beurteilt. Möglicherweise müssen Sie eine Taste zum Einschalten des Systems oder zum automatischen Einschalten bei niedrigen Geschwindigkeiten oder im Reverse-Modus aktivieren. Dies ist ein weiterer Grund, warum es wichtig ist, das Benutzerhandbuch zu lesen, damit Sie wissen, ob Sie es manuell aktivieren müssen.

Wenn das Licht an ist und das System aktiv ist, überwachen die Sensoren den Raum um Sie herum und bestimmen, ob etwas zu nahe kommt. Sobald Sie innerhalb von ein oder zwei Fuß von etwas sind, wird der Computer anfangen zu läuten als Warnung. Je näher Sie dem Objekt kommen, desto schneller werden die Glocken erklingen. Einige Systeme sind ein wenig fortgeschrittener und können Sie sogar wissen lassen, welche Seite oder Ecke sich dem Objekt zu nahe kommt.

Wenn das Parkassistent-Symbol blinkt oder gelb oder beides ist, hat das System ein Problem erkannt und wird vorübergehend deaktiviert. Eine der häufigsten Fehlfunktionen ist nicht wirklich eine Fehlfunktion, es kann nur ein gewisser Schmutz sein, der die Sensoren bedeckt. Wenn zu viel Schmutz die Sensoren bedeckt, können sie Entfernungen nicht genau messen. Um Unfälle zu vermeiden, wird das gesamte System deaktiviert und Sie müssen sich auf Ihre Augen verlassen, um Ihr Auto zu parken. Sobald Sie das Auto durch Waschen gereinigt haben, sollte die Parkhilfe wieder normal funktionieren. Wenn das Waschen des Autos nicht hilft, benötigen Sie die Hilfe eines zertifizierten Technikers, um Probleme zu identifizieren.

Ist es sicher, mit eingeschaltetem Parkassistenten zu fahren?

Wenn Sie versuchen, an einer engen Stelle ein- oder auszusteigen, hilft Ihnen die Parkhilfe, Sie vor unerwünschten Unfällen zu schützen. Selbst wenn das System deaktiviert ist, können Sie normal weiterfahren, da es sich um ein nicht notwendiges System handelt und die Fahrbarkeit Ihres Autos nicht beeinträchtigt. Davon abgesehen, sollten Sie sich beim Einparken nicht 100% auf den Einparkassistenten verlassen. Es ist möglich, dass das System Fehler macht, deshalb sollten Sie beim Rückwärtsfahren immer über Ihre Schulter schauen. Der Einparkassistent hilft vor allem, blinde Stellen zu überprüfen, die Sie selbst beim Blick über die Schulter nicht sehen können.

Wenn Ihr Parkassistent nicht wie gewünscht funktioniert, könnte einer unserer zertifizierten Techniker ihn für Sie überprüfen.

Vorheriger Artikel

Wie lange hält ein Katalysator?

Wie lange hält ein Katalysator?

Der Katalysator wandelt Schadstoffe in der Abgasanlage durch Verwendung einer Redox-Reduktions-Methode in weniger toxische Schadstoffe um. Der......

Nächster Artikel

Wie man einen Auto-Heizkörper ersetzt

Wie man einen Auto-Heizkörper ersetzt

Der Kühler ist ein Hauptteil des Kühlsystems. Kühlmittel durchströmt die Rohre im Inneren des Kühlers, die von Lamellen umgeben sind, die den Luftstrom......