Welche Komponenten der Federungs- oder Lenksysteme sind anfällig für Versagen? 2020 |Artikel

Welche Komponenten der Federungs- oder Lenksysteme sind anfällig für Versagen?


Im Automobilgebrauch bezieht sich der Ausdruck "Aufhängung" auf alle Teile, die das Fahrzeug mit der Straße verbinden. Jedes Auto, jeder LKW und jedes Nutzfahrzeug hat eine Federung, die für drei Dinge ausgelegt ist:

  • Unterstützen Sie das Fahrzeug
  • Absorbieren Unebenheiten und andere Stöße
  • Lassen Sie das Fahrzeug als Reaktion auf die Lenkeingabe des Fahrers drehen

Moderne Aufhängungen bestehen aus Hunderten von verschiedenen Teilen, und Fahrzeuge unterscheiden sich in ihren Aufhängungsdesigns enorm, aber jede Aufhängung besteht aus bestimmten Hauptuntersystemen, von denen einige fehleranfälliger sind als andere. Die Haupttypen von Federungskomponenten und -systemen und wie anfällig diese ausfallen können, sind:

Räder und bereifung

Reifen werden nicht immer als Teil der Aussetzung angesehen, aber sie sind wohl die wichtigste Komponente davon. Reifen bieten Traktion zum Beschleunigen, Bremsen und Kurvenfahren, und sie absorbieren kleine Unebenheiten.

Reifen tragen im Laufe der Zeit und sind anfällig für Schnitte und Einstiche durch das Auftreffen auf scharfe Gegenstände und zu langsam oder plötzlichen Lecks von Stößen. Auf der anderen Seite fallen Räder seltener (durch Biegen oder Reißen), gewöhnlich nur als Reaktion auf harte Stöße durch Unfälle oder Schlaglöcher.

Federn

Jedes Auto und jeder Lastwagen hat heutzutage eine Art Mechanismus, um große Unebenheiten zu absorbieren, und dies beinhaltet immer eine Art von Feder, ein Metallteil, das sich als Reaktion auf Kraft biegt. (Einige Autos im Laufe der Jahre, insbesondere solche von Chrysler, haben Torsionsstäbe verwendet - Metallstäbe, die Stöße durch Verdrehen anstatt Biegen absorbieren - anstelle von Schrauben- oder Blattfedern, aber dies sind alle verschiedene Federformen.)

Federn können manchmal brechen, wenn das Fahrzeug eine Beule sehr hart trifft, und viele werden schließlich (nach vielen Jahren) durchhängen, aber im Allgemeinen sind diese Teile viel weniger fehleranfällig als die meisten anderen Federungskomponenten.

Stoßdämpfer und Streben

Während Federn die Unebenheiten absorbieren, dämpfen Stoßdämpfer (oder, in Autos, die sie haben, Stße, die stoßähnlich sind) die Bewegung der Federn nach einer Unebenheit und halten das Fahrzeug davon ab, übermäßig zu hüpfen.

Stoßdämpfer und Federbeine sind mit einem dicken Öl gefüllt, und im Laufe der Zeit kann das Öl austreten, was zum Versagen des Stoßdämpfers oder der Federbeine führt. Stöße und Unfälle können ebenfalls Leckagen verursachen oder empfindliche innere Teile beschädigen.

Verknüpfungen

Jede Federung enthält verschiedene Stangen und andere Verbindungsstücke, die die Räder zusammen halten, wo sie sich relativ zum Rest des Fahrzeugs befinden sollen. Die meisten dieser Verbindungen sind massive Metallteile, die nur bei schweren Unfällen ausfallen. Gelegentlich werden jedoch Gestänge und zugehörige Buchsen zusammen verkauft, und das Versagen einer Buchse kann den Austausch der gesamten Anordnung erforderlich machen.

Buchsen, Lager und Gelenke

Da die meisten Teile einer Aufhängung beweglich sein müssen, sind die verschiedenen Verbindungen durch flexible Verbindungen verbunden. Dazu gehören Buchsen und Lager, bei denen es sich um Verbindungen handelt, die ein geringes Verwinden oder Gleiten ermöglichen, oft ohne Schmierung, und Gelenke, die in Automobilanwendungen oft Schmiermittel wie Fett verwenden, um eine kontrollierte Bewegung zu ermöglichen.

Einige Aufhängungsbuchsen bestehen aus Gummi, das mit der Zeit brüchig wird oder bricht und zum Versagen führt. Viele Gelenke neigen dazu, sich abzunutzen, was anfangs zu Lockerheit und schließlich zum Versagen führt. Ein paar der häufigsten Täter sind Spurstangenenden, die geschmierte Verbindungen sind, die bestimmte Lenkgestängeteile, Kugelgelenke, die sowohl im Lenksystem als auch an den Steuerarmen angebracht sind, und die Buchsen, die die Steuerarme trennen, verbinden der Rahmen des Fahrzeugs.

Lenksystem - alle Arten

Jedes Lenksystem enthält zahlreiche Verbindungen, einige Gelenke wie die oben erwähnten Spurstangenenden und eine Art Lenkgetriebe, das mechanische Gerät, das die Drehung des Lenkrads in die Bewegung der Räder des Fahrzeugs umwandelt.

Im Allgemeinen werden Verbindungen nicht sehr wahrscheinlich ausfallen, während Komponenten wie zum Beispiel Zugstangenenden sind. Lenkgetriebe verschleißen schließlich, wobei Zahnstangenlenkungen in Fahrzeugen mit hydraulischer Servolenkung die meisten Ausfallrisiken darstellen.

Hydraulische Servolenkung

Viele Fahrzeuge sind mit Servolenkung ausgestattet. Von den zwei Arten der Servolenkung sind hydraulische Systeme (d. H. Solche, die ein Hochdruckfluid verwenden, um dem Fahrer beim Drehen der Räder zu helfen) eher fehleranfällig. Flüssigkeit kann aus Hochdruckleitungen auslaufen, empfindliche Ventile verschleißen gelegentlich, der Riemen, der die Servolenkpumpe antreibt, kann sich lösen oder brechen, und schließlich kann die Pumpe selbst versagen.

Elektrische Servolenkung

Mehr und mehr Servolenkungen in modernen Autos und Lastwagen sind elektrisch, nicht hydraulisch. Elektrische Servolenksysteme umfassen verschiedene Sensoren, Drähte und Aktuatoren (Motoren), von denen jeder ausfallen kann, aber zum Glück sind solche Fehler weniger häufig als Fehler von Hydraulikkomponenten.

Das sind viele Teile, aber es lässt sich in die folgende Faustregel vereinfachen: weichere Teile verschleißen schneller als härtere und feuchte mehr als trockene. So wird zum Beispiel eine weiche Gummibuchse, die mit jeder Beule ihre Form ändern muss, wahrscheinlich vor einem massiven Metallstab ersetzt werden müssen (vor Verschleiß oder komplettem Versagen), und ein Stoßdämpfer, der Flüssigkeit enthält, neigt eher zum Versagen als ein Metall Frühling.

Vorheriger Artikel

So tauschen Sie einen Lufteinspritzpumpenfilter aus

So tauschen Sie einen Lufteinspritzpumpenfilter aus

Das Lufteinspritzsystem führt Sauerstoff in das Abgas ein, um Emissionen zu reduzieren. Das System besteht aus einer Pumpe (entweder elektrisch oder......

Nächster Artikel

Understanding Chevrolet Öl-Leben-Monitor (OLM) System und Lichter

Understanding Chevrolet Öl-Leben-Monitor (OLM) System und Lichter

Die Durchführung aller geplanten und empfohlenen Wartungsarbeiten an Ihrem Chevrolet-Fahrzeug ist unbedingt erforderlich, damit es gut läuft, so dass Sie......