Der Reiseführer für das Fahren in Russland 2021 |Artikel

Der Reiseführer für das Fahren in Russland


Russland ist zu einem beliebten Reiseziel geworden. Das Land hat einige erstaunliche Architektur, Museen, Geschichte, Naturwunder und vieles mehr. Sie können den Tempel aller Religionen, den Winterpalast, die Eremitage, das Lenin-Mausoleum, den Roten Platz, den Kreml und vieles mehr sehen.

Ein Auto in Russland mieten

Um in Russland zu fahren, benötigen Sie einen Reisepass mit einem gültigen russischen Visum, eine nationale Fahrerlaubnis und die internationale Übersetzung der Fahrerlaubnis. Sie müssen auch die Mietpapiere und Informationen sowie eine Haftpflichtversicherung haben.

Während Sie in Russland ein Auto mieten können, ist es wichtig, sich zumindest mit den Grundlagen der Verkehrsregeln vertraut zu machen. Alle Fahrzeuge in Russland müssen mit einem Warndreieck, Scheinwerfern, einem Erste-Hilfe-Kasten und einem Feuerlöscher ausgerüstet sein. Wenn Sie ein Fahrzeug mieten, vergewissern Sie sich, dass jedes dieser Gegenstände vorhanden ist.

Das Mindestalter für das Fahren in Russland ist 18 Jahre alt, aber einige Vermieter vermieten nur an Fahrer, die über 20 Jahre alt sind. Wenn Sie mit der Vermietungsagentur sprechen, achten Sie darauf, ihre Kontaktinformationen einschließlich einer Notrufnummer zu erhalten, nur für den Fall, dass Sie anrufen müssen.

Straßenverhältnisse und Sicherheit

Die Straßenverhältnisse in Russland sind sehr unterschiedlich. Wenn Sie in der Nähe der größeren Städte wie Moskau und St. Petersburg sind, werden Sie feststellen, dass die Straßen in den Städten und den umliegenden Gebieten in der Regel in gutem Zustand sind. Wenn Sie in entlegene Gebiete und ländliche Gebiete ziehen, kann sich der Zustand der Straßen verschlechtern. Fahren im Winter kann besonders schwierig sein, dank Eis und Schnee.

In Russland fahren Sie auf der rechten Seite der Straße und passieren die linke Seite. Es ist nicht erlaubt, doppelte durchgehende weiße Linien in der Mitte zu kreuzen. Wenn Sie eine Kurve oder eine Kehrtwende machen möchten, müssen Sie fortfahren, bis Sie eine gebrochene weiße Linie auf Ihrer Straßenseite finden. Die Fahrer dürfen keine roten Kurven fahren.

Wenn Sie an Kreuzungen sind, zeigen Ihnen die großen weißen Pfeile, in welche Richtung Sie abbiegen können. Wenn keine Pfeile vorhanden sind, darfst du nicht abbiegen. Der Fahrer und alle Passagiere im Fahrzeug müssen angeschnallt sein.

Viele der Fahrer in Russland beachten die Verkehrsregeln nicht, und das Fahren dort kann ziemlich gefährlich sein. Dashboard-Kameras in Personenkraftwagen sind heute alltäglich, da Versicherungsbetrug ein Problem im Land geworden ist. Sie müssen immer vorsichtig sein, was die anderen Fahrer und Fußgänger tun. Sie benutzen möglicherweise nicht immer ihre Blinker und halten nicht immer an Ampeln.

Erlaubte Höchstgeschwindigkeit

Befolgen Sie immer die angegebenen Geschwindigkeitsbegrenzungen in Russland. Sie sind wie folgt auf den verschiedenen Arten von Straßen, denen Sie begegnen werden.

  • Städte und bebaute Gebiete - 60 km / h
  • Autobahnen - 110 km / h
  • Andere Bereiche - 90 km / h

Radarfallen und Polizeibeamte sind immer auf der Suche nach Speedern und sie werden Sie finden. Mit einem Mietwagen kann man sich jedoch viel schneller und einfacher fortbewegen.

Vorheriger Artikel

Wie man einen Kupplungskabeleinsteller auswechselt

Wie man einen Kupplungskabeleinsteller auswechselt

Kupplungsseile neigen dazu, sich auszudehnen und die Kupplung nicht richtig einrasten zu lassen. Wenn sich die Kupplungsseile abnutzen, verschleißt auch......

Nächster Artikel

Hummer Certified Pre-Owned (CPO) Auto-Programm

Hummer Certified Pre-Owned (CPO) Auto-Programm

Wenn Sie auf dem Markt für ein gebrauchtes Hummer-Fahrzeug sind, können Sie sich Autos im Rahmen ihres zertifizierten Gebrauchtwagenprogramms ansehen.......