Symptome eines fehlerhaften Verdampfertemperatursensors (Schalter) 2020 |Artikel

Symptome eines fehlerhaften Verdampfertemperatursensors (Schalter)


Der Verdampfertemperatursensor oder -schalter ist eine Komponente, die üblicherweise in vielen Straßenfahrzeugen zu finden ist. Es ist Teil des Wechselstromsystems des Fahrzeugs und erkennt und überwacht, wie der Name schon sagt, die Temperatur des Verdampfers des Wechselstromsystems. Der Schalter wird normalerweise direkt am Wechselstromverdampfer oder in unmittelbarer Nähe installiert und überwacht die Temperatur des Verdampfers, so dass er ordnungsgemäß reguliert werden kann, um innerhalb angemessener Betriebstemperaturen zu bleiben. Wenn der Sensor erkennt, dass sich die Temperatur hohen Temperaturen nähert, erhöht das Wechselstromsystem den Durchfluss durch das System, um die Kühlung zu erhöhen, und verringert den Durchfluss, wenn der Verdampfer kalt ist, um Strom zu sparen und ein Einfrieren zu verhindern. Wenn der Switch ausfällt oder Probleme auftreten, kann dies die Leistung des AC-Systems beeinträchtigen und sogar zu Fehlfunktionen führen. Normalerweise führt ein schlechter oder fehlender Verdampfer-Temperaturschalter zu einigen Symptomen, die den Fahrer auf ein mögliches Problem aufmerksam machen können, das gewartet werden sollte.

1. Keine kalte Luft aus dem AC-System

Eines der ersten Symptome eines potenziellen Problems mit dem Verdampfer-Temperaturschalter ist keine kalte Luft aus dem Wechselstromsystem. Wenn der Verdampfer-Temperaturschalter ausfällt oder Probleme auftreten, durch die ein falsches Signal an das Wechselstromsystem gesendet wird, kann dies die Fähigkeit des Systems beeinträchtigen, kalte Luft zu erzeugen.

2. AC Temperatur schwankt

Ein anderes Symptom eines Problems mit dem Verdampfertemperatursensor sind schwankende Temperaturen von dem Wechselstromsystem. Wenn der Verdampfertemperatursensor ein falsches oder fehlerhaftes Signal an den Computer sendet, kann dies dazu führen, dass die AC-Temperatur sich unregelmäßig verhält. Die Temperatur kann plötzlich zwischen kalt und warm wechseln, was zu einer zusätzlichen Belastung des Kompressors sowie zu immer weniger kühlen Kabinentemperaturen führt.

3. AC-Kompressor wird nicht aktiviert

Ein Wechselstromkompressor, der nicht aktiviert wird, ist ein weiteres Symptom für ein mögliches Problem mit dem Verdampfertemperatursensor. Der AC-Schalter spielt eine direkte Rolle bei der Aktivierung und Regelung des Kompressors, und wenn er ausfällt, kann er manchmal sogar den Kompressor vollständig ausschalten.

Der Verdampfertemperatursensor spielt eine einfache, aber wichtige Rolle für den ordnungsgemäßen Betrieb des Wechselstromsystems. Wenn der Switch ausfällt oder ein Problem auftritt, kann dies zu Problemen mit der Funktionalität des gesamten AC-Systems führen. Wenn Sie vermuten, dass Ihr Verdampfer-Temperaturschalter ein Problem aufweist, lassen Sie das Fahrzeug von einem professionellen Techniker, z. B. einem von Vermin-Club, diagnostizieren, um festzustellen, ob Ihr Fahrzeug einen Austausch des Verdampfertemperatursensors benötigt.

Vorheriger Artikel

Wie man ein zugelassener mobiler Fahrzeug-Inspektor (staatlich geprüfter Autoinspektor) in North Dakota wird

Wie man ein zugelassener mobiler Fahrzeug-Inspektor (staatlich geprüfter Autoinspektor) in North Dakota wird

Der Bundesstaat North Dakota benötigt keine regelmäßige Sicherheitsinspektion für Personenkraftwagen. Die einzigen Inspektionen, die innerhalb des......

Nächster Artikel

Warum rattert mein AC, wenn ich es einschalte?

Warum rattert mein AC, wenn ich es einschalte?

Das AC-System Ihres Autos ist so konzipiert, dass Sie bei steigenden Temperaturen kühl und komfortabel bleiben. Es ist so konzipiert, dass es leise und......