Symptome eines fehlerhaften ECM-Leistungsrelais 2020 |Artikel

Symptome eines fehlerhaften ECM-Leistungsrelais


Das ECM oder elektronische Steuermodul ist der Computer, der für die Steuerung aller Motormanagementfunktionen verantwortlich ist. Es ist die zentrale Steuereinheit der meisten Fahrzeuge und steuert eine Vielzahl von Funktionen, wie z. B. Stromverteilung, Emissionen, Zündung und Kraftstoffsysteme. Es ist eine sehr wichtige, wenn nicht die wichtigste Komponente eines modernen Motormanagementsystems, und genau wie jedes andere wichtige elektrische Bauteil wird es über ein Relais mit Strom versorgt.

Das ECM-Leistungsrelais ist das Relais, das für das Senden von Strom an das ECM verantwortlich ist. Wenn das Relais ausfällt oder Probleme auftreten, kann dies dazu führen, dass das Fahrzeug alle möglichen Probleme hat und es sogar unfahrbar macht. Normalerweise verursacht ein Problem mit dem ECM-Leistungsrelais einige Symptome, die den Fahrer auf ein Problem aufmerksam machen können, das gewartet werden sollte.

1. Keine Energie, wenn der Schlüssel eingesetzt wird

Eines der ersten Symptome eines Problems mit dem ECM-Leistungsrelais ist kein Strom, wenn der Schlüssel eingesteckt wird. Wenn das ECM-Leistungsrelais ausfällt, kann es die Stromversorgung des gesamten Fahrzeugs unterbrechen. Ein ausgefallenes Relais deaktiviert die Armaturenbretter und Warntöne, die normalerweise beim Einstecken des Schlüssels in die Zündung aufleuchten, und kann das Fahrzeug wahrscheinlich nicht starten oder umdrehen.

2. Motor startet nicht

Ein anderes häufiges Symptom eines Problems mit dem ECM-Leistungsrelais ist ein Motor, der nicht startet oder umkippt. Die Kraftstoff- und Zündsysteme sowie einige andere Motormanagementfunktionen vieler Fahrzeuge werden vom ECM gesteuert. Wenn das ECM oder das Relais ausfällt, bleibt das gesamte Motormanagementsystem stromlos und funktioniert nicht. Ein schlechtes Relais kann dazu führen, dass das Fahrzeug angelassen wird, aber nicht startet oder manchmal gar nicht ankurbelt.

3. Batterie entladen oder leere Batterie

Ein ausgefallenes ECM-Leistungsrelais kann ebenfalls einen Batterieverbrauch oder eine leere Batterie verursachen. Wenn das Relais kurzgeschlossen wird, kann der Computer eingeschaltet bleiben, auch wenn das Fahrzeug ausgeschaltet ist. Dies führt zu einer parasitären Drainage der Batterie, die schließlich zum Tod führt.

Das ECM-Leistungsrelais ist eines der wichtigsten Relais, da es das Computersystem des Fahrzeugs mit Strom versorgt. Ohne sie wird das gesamte Motormanagementsystem deaktiviert und das Fahrzeug wird nicht laufen. Aus diesem Grund sollten Sie, wenn Sie vermuten, dass Ihr ECM-Leistungsrelais ein Problem hat, das Fahrzeug von einem professionellen Techniker, z. B. einem von Vermin-Club, inspizieren lassen, um festzustellen, ob das Relais ausgetauscht werden sollte.

Vorheriger Artikel

P0143 OBD-II Fehlercode: Lambdasondenstromkreis Niederspannung (Bank 1, Sensor 3)

P0143 OBD-II Fehlercode: Lambdasondenstromkreis Niederspannung (Bank 1, Sensor 3)

Diagnose-Fehlercode (DFC): P0143 P0143 Code Definition O2-Sensorkreis Niederspannung (Bank 1 Sensor 3) Was der P0143-Code bedeutet P0143 ist der......

Nächster Artikel

Wie man eine Servopumpe auswechselt

Wie man eine Servopumpe auswechselt

Die meisten der heutigen Fahrzeuge sind mit einer aktualisierten Version einer hydraulischen Servolenkung ausgestattet, die 1951 eingeführt wurde. Obwohl......