Symptome eines fehlerhaften Kühlmitteltemperaturschalters (Sensor) 2021 |Artikel

Symptome eines fehlerhaften Kühlmitteltemperaturschalters (Sensor)


Der Kühlmitteltemperatursensor, der auch als der Kühlmitteltemperaturschalter bekannt ist, ist ein Motormanagementsystemsensor, der verwendet wird, um die Temperatur des Motorkühlmittels zu überwachen. Die meisten Kühlmitteltemperatursensoren arbeiten mit einem elektrischen Widerstand, um die Temperatur des Kühlmittels zu messen. Dieses Signal wird dann an den Computer gesendet, so dass Änderungen an den Motorsteuerzeiten und Kraftstoffberechnungen für eine optimale Leistung vorgenommen werden können, da die Motoren mehr Kraftstoff benötigen, wenn sie kalt sind, und weniger Kraftstoff, wenn sie vollständig aufgewärmt sind. Der Computer verringert auch die Motorleistungseinstellungen, wenn er erkennt, dass die Motortemperatur zu hoch ist, um den Motor vor möglichen Schäden durch Überhitzung zu schützen.

Da die Temperatur eine so wichtige Rolle bei der Berechnung der Motorleistung spielt, kann jedes Problem mit dem Kühlmitteltemperatursensor schnell zu Problemen bei der Motorleistung führen. Normalerweise verursacht ein Problem mit dem Kühlmitteltemperatursensor einige Symptome, die den Fahrer auf ein mögliches Problem aufmerksam machen, das gründlich untersucht werden sollte.

1. Schlechter Kraftstoffverbrauch

Eines der ersten Symptome, die mit einem Problem mit dem Kühlmitteltemperatursensor verbunden sind, ist eine schlechte Kraftstoffwirtschaftlichkeit. Wenn der Kühlmitteltemperatursensor schlecht wird, kann er ein falsches Signal an den Computer senden und die Kraftstoff- und Zeitberechnungen abwerfen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass der Kühlmitteltemperatursensor ausfällt und ein permanent kaltes Signal an den Computer sendet. Dies führt dazu, dass der Computer denkt, dass der Motor kalt ist, auch wenn dies nicht der Fall ist, und dadurch mehr Kraftstoff verbraucht als nötig. Dies reduziert den Kraftstoffverbrauch und kann die Motorleistung beeinträchtigen.

2. Schwarzer Rauch vom Motor

Ein anderes Symptom eines möglichen Problems mit dem Kühlmitteltemperatursensor ist schwarzer Rauch von dem Fahrzeugauspuff. Wenn der Kühlmitteltemperatursensor ausfällt und ein Kaltsignal an den Computer sendet, kann dies den Computer verwirren und dazu führen, dass er das Kraftstoffgemisch unnötig anreichert. Wenn das Kraftstoffgemisch bis zu dem Punkt übermäßig fett wird, an dem der Kraftstoff in der Verbrennungskammer nicht ausreichend verbrannt werden kann, verbrennt er in den Abgasrohren und verursacht schwarzen Rauch. In schweren Fällen kann der schwarze Rauch beträchtlich genug sein, um zu rechtfertigen, dass das Fahrzeug nicht gefahren wird.

3. Überhitzung des Motors

Ein weiteres Symptom eines Problems mit dem Kühlmitteltemperatursensor ist ein überhitzender Motor. Der Kühlmitteltemperatursensor kann auch so ausfallen, dass er ein dauerhaft heißes Signal sendet. Dies kann dazu führen, dass der Computer ein mageres Signal falsch ausgleicht, was zu Überhitzung und sogar zu Fehlzündungen oder Motorping führen kann.

4. Überprüfen Sie, ob das Motorlicht angeht

Ein beleuchtetes Check Engine Light ist ein weiteres Symptom für ein mögliches Problem mit dem Kühlmitteltemperatursensor. Bei manchen Fahrzeugen schaltet der Computer eine Kontrollleuchte ein, wenn ein Problem mit dem Signal oder Stromkreis des Sensors festgestellt wird. Die Check-Engine-Anzeige bleibt eingeschaltet, bis das Problem behoben ist.

Der Kühlmitteltemperatursensor ist einer der wichtigsten Motormanagementsensoren, da sein Ablesen eine Schlüsselrolle bei Berechnungen spielt, die die Motorleistung beeinflussen. Wenn Sie vermuten, dass Ihr Kühlmitteltemperatursensor ein Problem hat, lassen Sie das Fahrzeug von einem professionellen Techniker von Vermin-Club inspizieren. Sie werden in der Lage sein, Ihr Fahrzeug zu diagnostizieren und festzustellen, ob Sie einen Austausch des Kühlmitteltemperaturschalters benötigen.

Vorheriger Artikel

P0183 OBD-II-Fehlercode: Kraftstofftemperatursensor A Schaltkreis Hocheingang

P0183 OBD-II-Fehlercode: Kraftstofftemperatursensor A Schaltkreis Hocheingang

P0183-Code-Definition Kraftstofftemperatursensor A Schaltkreis High Input Was der P0183-Code bedeutet P0183 ist ein generischer OBD-II-Code, der angibt,......

Nächster Artikel

Symptome eines schlechten oder fehlgeschlagenen Tagfahrlichtmoduls

Symptome eines schlechten oder fehlgeschlagenen Tagfahrlichtmoduls

Tagfahrlichter sind ein Sicherheitsmerkmal, das bei vielen späten Modellfahrzeugen zu finden ist. Tagfahrleuchten sind einfach Lichter an der Vorderseite......