Symptome einer schlechten oder ausfallenden Bremstrommel 2020 |Artikel

Symptome einer schlechten oder ausfallenden Bremstrommel


Trommelbremsen sind eine gebräuchliche Art von Bremssystemen, die an den Hinterrädern vieler Fahrzeuge anzutreffen sind. Sie dienen zwar dem gleichen Zweck wie Scheibenbremsen, um das Fahrzeug zu verlangsamen, tun dies jedoch auf eine etwas andere Art und Weise. Anstatt Bremssättel zu verwenden, um Bremsbeläge auf einen Rotor zu drücken, verwenden Bremstrommeln Radzylinder, um Bremsbacken gegen die Innenseite einer Bremstrommel zu drücken, um das Rad zu verlangsamen. Da sie durch Reibung und Kontakt funktionieren, verschleißen sie im Laufe der Zeit und müssen ersetzt werden. Wenn sie schlecht werden oder anfangen, ein Problem zu haben, werden normalerweise Bremstrommeln einige Symptome erzeugen, die den Fahrer darauf hinweisen können, dass ein Problem aufgetreten ist.

1. Ungewöhnliches Bremspedalgefühl

Eines der ersten Symptome von schlechten oder ausfallenden Trommelbremsen ist ein ungewöhnliches Bremspedalgefühl. Wenn die Bremstrommeln übermäßig abgenutzt sind, können sie Vibrationen verursachen, die im Pedal spürbar sind. Abgenutzte Trommeln können auch Zittern oder Pulsieren verursachen, die sich bemerkbar machen, sobald Sie auf das Pedal treten.

2. Kratzgeräusche beim Drücken der Bremsen

Ein weiteres Symptom, das üblicherweise mit schlechten Bremstrommeln verbunden ist, sind abnormale Geräusche. Wenn die Bremstrommeln zu stark abgenutzt sind, können sie ein kratzendes oder kratzendes Geräusch erzeugen, wenn die Bremsen niedergedrückt werden. Dies bedeutet normalerweise, dass die Bremsbacken ebenfalls stark abgenutzt sind, und eine genaue Untersuchung erforderlich wäre, um die genaue Ursache des Geräusches zu bestimmen.

3. Lose Parkbremse

Eine lose Parkbremse ist ein weiteres Symptom, das häufig mit schlechten oder defekten Trommelbremsen verbunden ist. Wenn sich die Trommelbremsen abnutzen, können sich die Schuhe möglicherweise nicht so leicht gegen das Innere der Trommel drücken, und infolgedessen arbeitet die Feststellbremse möglicherweise nicht so effizient. Wenn die Trommeln getragen werden, können Sie feststellen, dass das Auto nach dem Feststellen der Feststellbremse einige Zentimeter rutscht. Dies kann auch durch ein falsch eingestelltes Bremsseil sowie möglicherweise verschlissene Schuhe verursacht werden. Es wird daher empfohlen, das Fahrzeug ordnungsgemäß inspizieren zu lassen, wenn Sie vermuten, dass dies der Fall ist.

Die Bremstrommeln sind eine wichtige Komponente, die für den ordnungsgemäßen Betrieb des Bremssystems des Fahrzeugs entscheidend ist. Aus diesem Grund sollten Sie, wenn Sie vermuten, dass sie abgenutzt sind oder ein Problem haben, das Bremssystem von einem professionellen Techniker überprüfen lassen, zB von Vermin-Club, um festzustellen, ob die Trommeln ausgetauscht werden sollten.

Vorheriger Artikel

Wie unterscheiden sich Ersatzreifen von normalen Reifen?

Wie unterscheiden sich Ersatzreifen von normalen Reifen?

Wenn Sie nicht eines der ausgewählten Fahrzeuge fahren, die mit einem passenden Reserverad in voller Größe ausgestattet sind, ist Ihr Ersatzreifen nicht......

Nächster Artikel

P0314 OBD-II Fehlercode: Einzelzylinderfehlzündung (Zylinder nicht spezifiziert)

P0314 OBD-II Fehlercode: Einzelzylinderfehlzündung (Zylinder nicht spezifiziert)

P0314 Code Definition Ein P0314-Fehlercode zeigt an, dass das Powertrain Control Module (PCM) eine Motorfehlzündung in einem einzelnen Zylinder......