Symptome eines fehlerhaften Batteriekabels 2020 |Artikel

Symptome eines fehlerhaften Batteriekabels


Batteriekabel sind ein wichtiger Teil eines jeden elektrischen Systems, da sie die Batterie direkt mit der Fahrzeugelektronik verbinden. Sie bestehen in der Regel aus dickem Draht, der wegen des hohen Strom- und Strombedarfs mit einer starken Isolierung versehen ist. Während ihr Aufbau und ihre Funktionsweise einfach sind, können Batteriekabel, wenn sie versagen, für ein Fahrzeug alle möglichen Probleme verursachen. Wenn es ein Problem mit den Batteriekabeln gibt, erzeugt das Fahrzeug normalerweise einige Symptome, die den Fahrer darauf hinweisen können, dass ein Problem aufgetreten ist und gewartet werden sollte.

1. Probleme beim Starten des Fahrzeugs

Eines der ersten Symptome eines Problems mit Batteriekabeln ist ein Problem beim Starten des Fahrzeugs. Die Batteriekabel übertragen die Energie von der Batterie auf das gesamte elektrische System des Fahrzeugs. Wenn die Kabel irgendein Problem haben, kann dies ihre Fähigkeit beeinträchtigen, Strom zu leiten. Das Starten eines Fahrzeugs erfordert eine beträchtliche Menge an Ankurbelungskraft, so dass Probleme mit den Kabeln, die ihre Fähigkeit, Strom zu führen, beeinträchtigen, zu Problemen beim Anfahren des Fahrzeugs führen können. Das Fahrzeug kann intermittierende oder langsame Ankurbelungen sowie Klickgeräusche während des Anlassens erfahren, diese treten üblicherweise auf, wenn nicht genug Strom in der Lage ist, die Kabel zum Starten des Fahrzeugs zu passieren.

2. Korrosion an Batteriepolen

Ein weiteres Symptom eines schlechten oder fehlerhaften Kabels ist das Vorhandensein von Korrosion an den Anschlüssen. Korrosion entsteht als Folge des sauren Dampfes, der von der Batterie erzeugt wird, wenn sie durch die Hitze des Motorbetriebs heiß wird. Im Laufe der Zeit kann der Dampf beginnen, den Anschluss zu korrodieren und Korrosion aufzubauen. Korrosion verursacht einen erhöhten Widerstand entlang der Kontaktfläche des Anschlusses und kann in schwereren Fällen sogar den Stromfluss vollständig blockieren. Korrosion kann auch in das Innere des Kabels eindringen und das Innere des Kabels korrodieren. Normalerweise muss ein Kabel korrodiert bis zu diesem Grad ersetzt werden.

3. Keine Stromversorgung für das Fahrzeug

Ein anderes häufiges Symptom, das üblicherweise mit schlechten oder fehlerhaften Batteriekabeln verbunden ist, ist überhaupt keine Stromversorgung für das Fahrzeug. Wenn die Kabel so splittern oder korrodieren, dass sie keine saubere Verbindung mit der Batterie herstellen, wird das Fahrzeug nicht mit Strom versorgt. Sie werden feststellen, dass das Einschalten des Schlüssels nicht die Stromversorgung des Zubehörs aktiviert, den Motor angelassen oder die Innenbeleuchtung eingeschaltet hat. Normalerweise kann eine genauere Untersuchung der Kabel zeigen, ob das Problem mit den Kabeln zusammenhängt.

Während Batteriekabel einen sehr einfachen Zweck erfüllen, sind sie eine sehr wichtige Komponente für das elektrische System eines Fahrzeugs und können bei einem Ausfall des Fahrzeugs und des Fahrers Probleme verursachen. Aus diesem Grund sollten Sie, wenn Sie vermuten, dass Ihre Kabel ein Problem haben, das Fahrzeug von einem professionellen Techniker, z. B. einem von Vermin-Club, diagnostizieren lassen, um festzustellen, ob das Fahrzeug einen Batteriewechsel erfordert oder ein anderes Problem behoben werden muss.

Vorheriger Artikel

Wie unterscheiden sich Ersatzreifen von normalen Reifen?

Wie unterscheiden sich Ersatzreifen von normalen Reifen?

Wenn Sie nicht eines der ausgewählten Fahrzeuge fahren, die mit einem passenden Reserverad in voller Größe ausgestattet sind, ist Ihr Ersatzreifen nicht......

Nächster Artikel

P0314 OBD-II Fehlercode: Einzelzylinderfehlzündung (Zylinder nicht spezifiziert)

P0314 OBD-II Fehlercode: Einzelzylinderfehlzündung (Zylinder nicht spezifiziert)

P0314 Code Definition Ein P0314-Fehlercode zeigt an, dass das Powertrain Control Module (PCM) eine Motorfehlzündung in einem einzelnen Zylinder......