Symptome eines fehlerhaften Antiblockierdruckschalters 2020 |Artikel

Symptome eines fehlerhaften Antiblockierdruckschalters


Das ABS-System ist ein Sicherheitsmerkmal, das bei fast allen späten Modellfahrzeugen zu finden ist. Es besteht aus mehreren Komponenten, die zusammenarbeiten, um das Fahrzeug zu verlangsamen, die Blockierung der Räder zu verringern und das Durchdrehen des Reifens bei starken Brems- und rutschigen Bedingungen zu verhindern. Eine der Komponenten des ABS-Systems ist der ABS-Druckschalter.

Der ABS-Druckschalter ist für die Überwachung des Drucks der ABS-Pumpe oder des ABS-Moduls zuständig, da das ABS-System nicht funktionieren kann, wenn der Füllstand und der Druck nicht auf einem bestimmten Minimum liegen. Wenn der ABS-Druckschalter ausfällt oder ein Problem auftritt, kann dies den Betrieb des gesamten ABS-Systems erheblich beeinträchtigen und sollte daher so bald wie möglich überprüft oder ersetzt werden. Wenn der ABS-Druckschalter ausfällt, zeigt das Fahrzeug normalerweise einige Symptome an, die den Fahrer auf ein mögliches Problem aufmerksam machen könnten.

1. Unerwartete Radblockierung vom ABS-System versagt

Eines der offensichtlichsten Symptome, dass der ABS-Druckschalter versagt hat, ist ein nicht funktionierendes ABS-System. Der ABS-Druckschalter ist eine der Schlüsselkomponenten im zyklischen Verhalten des ABS-Moduls. Wenn es Probleme hat, kann es das ABS-System ernsthaft beeinträchtigen. Ein vollständig ausgefallener ABS-Druckschalter kann kein Signal zur Aktivierung der Pumpe senden und das System funktioniert nicht.

2. ABS läuft ständig

Ein weiteres Symptom eines möglicherweise defekten Druckschalters ist eine kontinuierlich laufende ABS-Pumpe oder -Modul. Der ABS-Druckschalter spielt eine direkte Rolle beim Ein- / Ausschalten der Pumpe. Wenn es Probleme gibt, kann es ein schlechtes oder inkonsistentes Signal an die ABS-Pumpe senden und eine Fehlfunktion verursachen. Wenn der ABS-Druckschalter ausfällt oder ein Problem auftritt, kann dies dazu führen, dass die Pumpe unnötigerweise ständig ein- und ausschaltet. Dies führt zu beschleunigtem Verschleiß der Pumpe und führt schließlich zum Ausbrennen.

3. Bremsen blockieren

Auch bei starkem Bremsen und rutschigen Bedingungen sind Bremsen und Reifenschlupf ein weiteres Symptom eines möglicherweise defekten Druckschalters. Dies wird dadurch verursacht, dass der ABS-Druckschalter die Pumpe oder das Modul nicht aktiviert. Ohne einen korrekt funktionierenden Schalter zum Aktivieren der Pumpe wird das ABS-System nicht funktionieren und das Fahrzeug wird in harten Bremssituationen anfälliger für Schleudern und Reifenverriegelung sein.

Da der ABS-Druckschalter eine direkte Rolle für die ordnungsgemäße Funktion des ABS-Systems spielt, ist er ein wichtiger Bestandteil jedes Fahrzeugs. Aus diesem Grund sollten Sie, wenn Sie vermuten, dass Ihr ABS-Druckschalter ein Problem hat, einen professionellen Techniker, z. B. einen von Vermin-Club, richtig diagnostizieren, um festzustellen, ob der Antiblockierschalter ausgewechselt werden sollte oder ob eine andere Reparatur erforderlich ist sollte gemacht werden.

Vorheriger Artikel

Top 10 Landschaftsausflüge in Nordkalifornien

Top 10 Landschaftsausflüge in Nordkalifornien

Nr. 10 - Ebbett Pass Scenic Byway Flickr-Nutzer: David Schroeder Startort : Arnold, Kalifornien Endlage : Markleeville, CA Länge : 55 Meilen Beste......

Nächster Artikel

P0804 OBD-II-Fehlercode: Hochschalten (Überspringen) Lampensteuerstromkreisstörung

P0804 OBD-II-Fehlercode: Hochschalten (Überspringen) Lampensteuerstromkreisstörung

Was der P0804-Code bedeutet Das Antriebsstrang-Steuermodul (PCM) Ihres Fahrzeugs hat eine Fehlfunktion im Steuerkreis für die Steuerung der Zündspule 1......