Symptome eines defekten Luftfederkompressors 2020 |Artikel

Symptome eines defekten Luftfederkompressors


Airbagaufhängungssysteme sind ein Merkmal, das bei vielen Luxusfahrzeugen und SUVs zu finden ist. Ein Airbag-Aufhängungssystem dient dem gleichen Zweck wie ein Standard-Aufhängungssystem, verwendet jedoch anstelle der Verwendung von Metallfedern und flüssigkeitsgefüllten Stößen ein System von aufblasbaren Airbags, die mit Druckluft gefüllt sind, um das Fahrzeug vom Boden aufzuhängen.

Eine der wichtigsten Komponenten eines Airbagsystems ist der Kompressor. Der Kompressor versorgt das gesamte System mit der Druckluft, die zum Aufblasen der Airbags benötigt wird und unterstützt das Gewicht des Fahrzeugs. Ohne den Kompressor würde das gesamte Airbagsystem ohne Luft bleiben und das Fahrzeug würde mit einer nicht funktionierenden Aufhängung verlassen werden. Wenn der Kompressor ein Problem hat, werden normalerweise einige Symptome erzeugt, die den Fahrer vor einem möglichen Problem warnen, das gewartet werden sollte.

1. Fahrzeug fährt niedriger als normal

Eines der ersten und häufigsten Symptome eines Problems mit dem Luftfederkompressor ist eine merklich niedrigere Fahrzeugfahrhöhe. Luftfederungssysteme arbeiten mit Druckluft aus dem Kompressor. Wenn der Kompressor verschlissen ist oder ein Problem aufweist, kann er die Airbags möglicherweise nicht ausreichend aufblasen, und das Fahrzeug kann infolgedessen merklich tiefer sitzen und fahren.

2. Abnormale Geräusche während des Betriebs

Eines der auffälligsten Symptome eines möglichen Problems mit dem Kompressor sind abnormale Geräusche während des Betriebs. Wenn Sie ungewöhnliche Geräusche hören, wie zu lautes Klicken, Wimmern oder Schleifen, kann dies auf ein Problem mit dem Motor oder Lüfter des Kompressors hinweisen. Wenn der Kompressor kontinuierlich mit abnormalen Geräuschen arbeiten kann, kann dies zu Schäden am Kompressor führen, die zum Ausfall führen. Wenn der Kompressor ausfällt, hat das System keine Möglichkeit, die Airbags aufzublasen, und das Fahrzeug hat eine deaktivierte Federung.

3. Der Kompressor wird nicht eingeschaltet

Ein anderes Symptom und ein ernsthafteres Problem ist ein Kompressor, der nicht anspringt. Die meisten Federungssysteme sind selbstreguliert und schalten den Kompressor entsprechend den Systemanforderungen automatisch ein und aus. Das Federungssystem kann ohne es nicht funktionieren. Wenn der Kompressor überhaupt nicht anspringt, ist das ein Zeichen dafür, dass er entweder versagt hat oder ein Problem vorliegt.

Der Luftkompressor versorgt das Luftfederungssystem mit Druckluft, die für seine Funktion benötigt wird. Wenn Sie vermuten, dass ein Problem vorliegt, lassen Sie die Federung des Fahrzeugs von einem professionellen Techniker prüfen, z. B. einem von Vermin-Club. Sie können bestimmen, ob das Fahrzeug einen Luftfederkompressor ersetzen muss oder ob andere Reparaturen erforderlich sind.

Vorheriger Artikel

Wie man einen guten Kraftstofffilter kauft

Wie man einen guten Kraftstofffilter kauft

Kraftstofffilter können als die letzte Verteidigung betrachtet werden, um zu verhindern, dass Partikel, die im Kraftstoff enthalten sein können, den......

Nächster Artikel

Ein Einkaufsführer für den 2012 Mazda MX-5 Miata

Ein Einkaufsführer für den 2012 Mazda MX-5 Miata

Der Miata ist eines der wenigen Autos der letzten Jahrzehnte, das zu einem sofortigen und dauerhaften Klassiker wurde. Das Auto wurde von Jung und Alt......