Symptome eines fehlerhaften Luftfilter-Temperatursensors 2020 |Artikel

Symptome eines fehlerhaften Luftfilter-Temperatursensors


Der Luftfilter-Temperatursensor (ACT) spielt eine wichtige Rolle in vielen Motormanagementsystemen moderner Fahrzeuge. Der ACT-Sensor erkennt die Temperatur der in den Motor eintretenden Luft und sendet ein Signal an den Computer, so dass er abhängig von den vom Sensor erfassten Betriebsbedingungen Kraftstoff- und Zeiteinstellungen vornehmen kann. Wenn der Sensor Probleme hat, kann er ein falsches Signal an den Computer senden, was sich negativ auf die Motorleistung auswirken kann. Daher sollte es bei Bedarf überprüft und ersetzt werden. Wenn der Luftfilter-Temperatursensor ausfällt, zeigt das Fahrzeug normalerweise einige Symptome an, die den Fahrer auf ein mögliches Problem hinweisen können.

1. Schlechte Leerlaufqualität

Eine schlechte Leerlaufqualität ist eines der ersten Symptome eines Problems mit dem Luftfilter-Temperatursensor. Der ACT-Sensor liefert ein Signal, das für die Berechnungen des Motorcomputers für geeignete Leerlaufbedingungen sehr wichtig ist, insbesondere während Kaltstarts und bei kalten Wetterbedingungen, bei denen die ankommende Luftdichte erhöht wird. Wenn der Sensor Probleme hat, kann er ein falsches Signal an den Computer senden, was dazu führen kann, dass der Motor einen niedrigen, rauen oder schwankenden Leerlauf hat.

2. Motorleistungsprobleme bei kalten Bedingungen

Der ACT-Sensor erkennt die Temperatur der in den Motor einströmenden Luft, so dass der Computer die richtigen Berechnungen für die beste Motorleistung durchführen kann. Dieses Signal wird bei kalten und nassen Wetterbedingungen noch wichtiger, da kalte Luft wesentlich dichter ist als warme Luft. Wenn der ACT-Sensor Probleme hat, kann das Fahrzeug Probleme mit dem Leerlauf haben oder beim Beschleunigen nach Kaltstarts oder bei kaltem oder nassem Wetter stolpern und aussetzen.

3. Überprüfen Sie, ob das Motorlicht angeht

Abgesehen von Fahrbarkeitssymptomen ist das offensichtlichste Anzeichen für ein Problem mit dem ACT-Sensor ein Check Engine Light. Wenn der Computer ein Problem mit dem Signal des Sensors erkennt, wird das Licht aktiviert. Dies ist normalerweise das letzte auftretende Symptom, da es erst aktiviert wird, wenn ein Problem erkannt wurde. Ein schneller Scan nach den Fehlercodes zeigt schnell an, was das Problem sein könnte.

Da der ACT-Sensor ein wichtiges Signal für den Computer liefert, können Probleme damit schnell zu Motorleistungsproblemen führen. Wenn Sie vermuten, dass Sie möglicherweise Probleme mit Ihrem ACT-Sensor haben oder Ihre Check Engine Light eingeschaltet ist, lassen Sie einen professionellen Techniker, z. B. einen von Vermin-Club, das Fahrzeug diagnostizieren und ersetzen Sie den ACT-Sensor bei Bedarf.

Vorheriger Artikel

Wie man einen guten Kraftstofffilter kauft

Wie man einen guten Kraftstofffilter kauft

Kraftstofffilter können als die letzte Verteidigung betrachtet werden, um zu verhindern, dass Partikel, die im Kraftstoff enthalten sein können, den......

Nächster Artikel

Ein Einkaufsführer für den 2012 Mazda MX-5 Miata

Ein Einkaufsführer für den 2012 Mazda MX-5 Miata

Der Miata ist eines der wenigen Autos der letzten Jahrzehnte, das zu einem sofortigen und dauerhaften Klassiker wurde. Das Auto wurde von Jung und Alt......