Soll ich einen LKW mit einem Aluminium- oder Stahldach kaufen? 2020 |Artikel

Soll ich einen LKW mit einem Aluminium- oder Stahldach kaufen?


Stahl macht Menschen sich sicher fühlen. Draufgänger, die in haiverseuchten Gewässern tauchen, benutzen Stahlkäfige, um die Haie draußen zu halten. Gefängnisse benutzen Stahlstangen, um die bösen Jungs zu halten. Und wenn Sie ein Bürger von Metropolis sind, werden Sie von dem Mann aus Stahl beschützt.

Wenn Sie superschweres Material transportieren müssen, brauchen Sie einen großen, starken LKW. Und große starke Lastwagen sind aus Stahl.

Aluminium ist wie Stahl ein Metall. Sie kaufen Aluminium im Supermarkt im Bäckereibereich. Es kommt in einer Rolle. Aluminium wird verwendet, um Teller mit Essensresten abzudecken, die Sie Ihren Gästen geben, wenn sie eine Party verlassen. Sie stellen auch Getränkedosen, Joghurtdeckel und Schokoriegel-Verpackungen aus Aluminium her.

Stahl und Aluminium sind Metalle, aber die Gemeinsamkeiten enden dort. So könnte es scheinen.

Stark gebaut

Seit Jahren wurden Pickup-Trucks aus Stahl gefertigt. Es macht Sinn - Pickup-Trucks machen harte Arbeit. Sie schleppen Tausende von Pfund Zeug, sie schleppen Tausende von Pfund Zeug, und sie werden voraussichtlich ein paar hunderttausend Meilen dauern.

Aber Alan Mulally, der pensionierte CEO von Ford, und sein Technikerteam sagten, dass die LKW-Industrie falsch lag und dass die Zukunft in Aluminium bestand. Seit mehr als einem Jahrzehnt haben Ford-Ingenieure untersucht, wie man einen Aluminiumlastwagen herstellt, der hart war, robust, sicher und gut auf Benzinverbrauch.

Vor seiner Pensionierung sagte Mulally den Verbraucherberichten im Februar 2015: "Pfund für Pfund ist Aluminium stärker und zäher als Stahl." Pfund für Pfund kostet Aluminium auch doppelt so viel wie Stahl (ob Sie es glauben oder nicht), also hatte Mulally mehr als ein paar Kritiker, wenn er auf die Farm wettete, dass der Markt eines Tages einen Aluminium-LKW bevorzugen würde.

Der Ford F-150

Mulally wettete nicht nur auf Aluminium, er wettete, dass Fords rentabelstes Fahrzeug, der Ford F-150 (800.000 verkaufte Einheiten pro Jahr), von Käufern übernommen würde.

Er hatte recht.

Die F-150 besteht jedoch nicht zu 100 Prozent aus Aluminium. Der Rahmen besteht immer noch aus Stahl, aber das Bett, die Seitenteile und die Motorhaube sind aus "hochfesten Aluminiumlegierungen in Militärqualität" gefertigt. Während das klingt beeindruckend, was genau sind "hochfeste Aluminiumlegierungen in Militärqualität? "Antwort: Laut MetalMiner, einer Online-Ressource für Metall-Einkaufsorganisationen, ist es ein Marketing-Schlagwort.

Durch die Verwendung von Aluminium ist der neue F-150 700 Pfund leichter als die Stahlversion und das bedeutet eine 25-prozentige Steigerung der Kilometerleistung. Jetzt erhalten F-150s ungefähr 19 mpg Stadt und 26 mpg Autobahn. Im Jahr 2013 gewann die Ganzstahlversion des LKW 13 mpg Stadt und 17 mpg Autobahn.

Der F-150 wurde vom Markt weithin akzeptiert und Ford beabsichtigt daher, in den nächsten Jahren Aluminium in seine F-250-Linie zu integrieren.

Die Aluminium-Lkw sind auch teurer als Stahlmodelle, vor allem aufgrund höherer Materialkosten. Daher zahlen Kunden beim Kauf eines F-150 eine kleine Prämie.

Ist es sicher?

Laut Tests des Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) war der Ford F-150 der einzige Lkw, der die Top-Safety-Pick-Bewertung in der großen Lkw-Sparte erhielt, und die erweiterte Fahrerhausversion des Lkw erhielt eine "gute" Bewertung.

Der Test simulierte ein Fahrzeug, das einen Baum traf, einen Pfosten schlug und die Seite eines entgegenkommenden Autos beschnitt.

Alle anderen Fahrzeuge, die getestet wurden, hatten Probleme mit dem zerquetschten Fahrerfußraum während Crashtests. Dies deutet darauf hin, dass Fahrer bei Kollisionen schwere Beinverletzungen erleiden würden.

Rollover stürzt ab

Eine natürliche Sorge unter denjenigen, die einen Aluminium-LKW betrachten, ist seine Sicherheit im Falle eines Überschlags. Der IIHS-Test ergab, dass der Aluminium-Ford F-150 eine bessere Dachstärke als der Stahl-Fahrerhaus 2011 F-150 hatte.

Die Dachstärke ist besonders wichtig für Pickups, da 44 Prozent aller Todesfälle mit Pickups auf Rollover zurückzuführen sind. Dächer, die beim Aufprall nicht fest gebaut sind, stürzen ein und die resultierende Kraft stößt die Insassen oft aus dem Lastwagen.

Sollten Sie einen Stahl-LKW kaufen?

Stahllastwagen werden noch mindestens bis zum Ende des Jahrzehnts herum sein. Im Jahr 2015 kündigte GM, dass es beginnen würde, Silverados und GMC Sierras mit Aluminium zu bauen.

Industrieberichte deuten darauf hin, dass Chrysler seinen RAM 1500 bis 2019 oder 2020 auf Aluminium umstellen wird.

Die Frage, ob man einen Stahl-LKW kauft oder nicht, wird bald strittig sein. Die Industrie ist dabei, die Kraftstoffeffizienzstandards des Bundes zu erfüllen. Um diese Richtlinien zu erfüllen, müssen die Hersteller das Gesamtgewicht des Fahrzeugs reduzieren. Mit den leichteren Vorteilen von Aluminium gegenüber Stahl werden viele Hersteller irgendwann den Wechsel vornehmen. Aber zumindest in den nächsten Jahren wird es immer noch möglich sein, einen Lkw aus Stahl zu finden. Ob Sie sich wohl fühlen oder nicht, liegt an Ihnen.

Vorheriger Artikel

P0032 OBD-II-Fehlercode: HO2S-Heizungsregelkreis hoch (Bank 1 Sensor 1)

P0032 OBD-II-Fehlercode: HO2S-Heizungsregelkreis hoch (Bank 1 Sensor 1)

P0032 Fehlercodedefinition P0032 ist der Code für HO2S Heizungsregelkreis hoch (Bank 1 Sensor 1) Was der P0032-Code bedeutet P0032 sendet Sensordaten,......

Nächster Artikel

Kindersitz Sicherheitsgesetze in Pennsylvania

Kindersitz Sicherheitsgesetze in Pennsylvania

Fahrzeugkollisionen sind die Hauptursache für Verletzungen und Tod von Kindern. Allein in Pennsylvania sind etwa 7000 Kinder unter 5 Jahren in......