Soll ich einen Honda Accord oder einen Toyota Camry kaufen? 2020 |Artikel

Soll ich einen Honda Accord oder einen Toyota Camry kaufen?


Wenn Sie einen Torwart kaufen wollen, ist es sehr schwer, die langfristige Qualität der beiden beliebtesten Mittelklasse-Limousinen Amerikas zu schlagen: den Toyota Camry und den Honda Accord.

Seit 1996 ist das meistverkaufte Auto in Amerika entweder der Toyota Camry oder der Honda Accord. Tatsächlich sind sie auf dem heutigen Gebrauchtwagenmarkt so dominant, dass Millionen von Verbrauchern bereit sind, einen hohen Preisaufschlag zu zahlen, nur um eine dieser Marken anstelle eines Konkurrenzmodells zu besitzen.

Lohnt sich der Preis? Nun, ich werde es Ihnen so sagen: In den letzten drei Jahren habe ich eine Studie mit dem Namen Long-Term Quality Index entwickelt, die weit über eine Million Trade-Ins in den Vereinigten Staaten inspiziert und bewertet hat, einschließlich über 29.000 Toyota Camrys und 23.000 Honda Accords. Diese Fahrzeuge werden einzeln von zertifizierten Mechanikern überprüft, die den mechanischen Zustand jedes Fahrzeugs bestimmen.

Das haben wir gefunden:

  • Der Toyota Camry und der Honda Accord werden dreimal häufiger mit über 200.000 Meilen gehandelt als das durchschnittliche Mittelklasseauto. Das bedeutet, dass die Besitzer sie viel länger auf der Straße halten als ihre Konkurrenten.

  • Jedes Modell selbst hat mehr Inzahlungnahmen, die über 15 Jahre alt sind oder mehr als 200.000 Meilen, als alle europäischen Hersteller zusammen. Dies ist trotz der Tatsache, dass es mehr als sechsmal so viele Trade-Ins von europäischen Marken als entweder von der Accord oder von Camry.

  • Amerikanische und koreanische Hersteller haben eines dieser beiden Modelle in Bezug auf langfristige Qualität immer noch nicht eingeholt.

Es gibt jedoch einige wichtige Probleme, die beide Modelle qualitativ erleben, die auf Ihrem Radar sein sollten, wenn Sie den Kauf von einem betrachten. Kein Auto ist perfekt, aber das bedeutet nicht, dass du diese kleinen Probleme nicht lösen kannst, bevor sie groß werden. Es ist immer besser, die Nickel zuerst auszugeben, als später die Dollars zu verschwenden. Also, was sollten Sie beachten, wenn es um Accords und Camrys geht? Wir werden es nach Generationen aufteilen, um es einfach zu machen.

Bild: Toyota

Toyota Camry, 1997-2001

Auto Der Fahrer dachte so sehr an diesen Camry, dass sie schrieben: "Mit einem Auto wie diesem, der einen Jaguar braucht?" Ich habe diese älteren Camrys über 250.000 Meilen mit erstaunlicher Regelmäßigkeit registriert. Toyota wusste, dass sie einen Gewinner haben und sah, dass sie den Camry Vierzylinder- und Automatikgetriebe-Antriebsstrang von Sportwagen wie dem Celica und MR-2 bis hin zu Familienlimousinen in Europa, Asien und dem Nahen Osten einsetzten. Der 3,0-Liter-V6-Motor wurde auch in Millionen anderer von Toyota hergestellter Modelle vom Toyota Avalon und Lexus RX300 bis zum Toyota Sienna und Lexus ES300 eingesetzt.

Aber selbst mit diesem herausragenden Niveau an Popularität und Toyota-Qualität müssen Sie auf ein paar Dinge aufpassen.

  • Die Motorhalterungen an diesen Modellen sind berüchtigt dafür, dass sie schwach sind und etwas geben, was einige Besitzer "The Magic Fingers Massage" nennen. Wenn Sie am Lenkrad starke Vibrationen verspüren oder wenn Sie beim ersten Drücken des Fußes auf das Gaspedal treten, sollten Sie die Motorhalterungen überprüfen lassen. Nach fast 20 Jahren Fahren und Stoppen sind sie wahrscheinlich verschlissen.

  • Die oberen Strebenstangenbuchsen auf diesen Camrys lieben es zu stöhnen, wenn sie älter werden. Dies ist kein Sicherheitsproblem. Wenn Sie jedoch vom Klang genervt sind, können Sie unseren Schätzer verwenden, um die Wiederbeschaffungskosten zu ermitteln.

  • Toyota-Motoren aus den 1990er Jahren müssen häufig ihre PCV-Ventile austauschen lassen, um Leistungs- und Langlebigkeitsprobleme zu vermeiden. Dies ist ein billiger Teil - weniger als 10 Dollar. Wenn das PCV-Ventil alle 30.000 Kilometer ausgewechselt wird, hilft es dabei, dass der Camry so läuft, wie er sollte.

  • Auch bei den Antiblockiersystemen besteht ein großer Unterschied zu den Ausstattungsniveaus. Base CE-Modelle haben keine Antiblockierbremsen und viele LE-Modelle der mittleren Klasse haben sie auch nicht angeboten. Sie sollten den Schlüssel immer in die Ein-Position drehen und prüfen, ob ein ABS-Licht am Armaturenbrett vorhanden ist, um sicherzustellen, dass Ihr Modell über Antiblockierbremsen verfügt.

  • Zudem hatte der Toyota Camry zu dieser Zeit weniger kosmetische Merkmale wie Leichtmetallfelgen und farblich passende Türgriffe, die oft anstelle der Serienausstattung optional waren. Deshalb ist das High-End XLE-Modell wahrscheinlich die beste Wahl, wenn Sie ein Auto mit vielen beliebten Funktionen und einem fast luxuriösen Look und Raffinesse suchen.

Bild: Autos.com

Honda Accord, 1998-2002

Diese Vereinbarung stellt eine von nur zwei Generationen dar, um den Toyota Camry als meistverkauftes Auto Amerikas zu verdrängen.

Einer der wichtigsten Gründe für seinen Erfolg ist das Niveau der Funktionen, die Sie im Vergleich mit dem Camry erhalten. Um ehrlich zu sein, tendierten die Accords dieser Zeit dazu, mehr Features als der Camry anzubieten, der mehr auf den Preis ausgerichtet war.

Während die DX-Basismodelle relativ unscheinbar waren, boten die Mittelklasse-LX-Modelle serienmäßig Tempomat, Leichtmetallfelgen, elektrische Fensterheber, Türschlösser, Spiegel und Klimaanlage an. EX-Modelle fügten Ledersitze hinzu, die den meisten Luxusautos dieser Zeit entsprachen, sowie ein optionaler 3,0-Liter-V6 mit 200 PS und Honda-VTEC-Technologie, die den V6 sparsamer als viele seiner Vierzylinder-Konkurrenten machte .

Dennoch ist bei diesem Modell eine große Vorsicht angebracht: die Übertragung.

Wenn Sie für diese Generation einkaufen, achten Sie besonders auf die Art der Übertragung. Die Schaltgetriebe sind kugelsicher, aber die Automatikgetriebe der Vierzylinder- und Sechszylindermodelle benötigen eine erweiterte Garantie, die nicht mehr gilt.

Die automatischen Übertragungen aus den Vereinbarungen dieser und der vorherigen Generation tendierten dazu, weit schlechter als der Durchschnitt zu sein. Wenn Sie einen bekommen, der kürzlich ersetzt wurde, sollten Sie für eine lange Zeit gut sein. Aber wenn nicht, empfehle ich dringend eine Inspektion vor dem Kauf mit 150 Punkten, damit ein professioneller Mechaniker, z. B. einer von Vermin-Club, herausfinden kann, ob die Übertragung kürzlich stattgefunden hat oder ausgetauscht werden muss.

Bild: Toyota

Toyota Camry, 2002-2006

Dieser Camry wird weithin als derjenige gesehen, der Toyotas Dominanz auf dem Mittelklasse-Markt festigte. Alle Ausstattungsvarianten waren serienmäßig mit einem 2,4-Liter-Vierzylindermotor ausgestattet, der im Vergleich zu früheren Generationen geradezu schwungvoll war, und die V6-Modelle boten dem Fahrer ein luxuriöses Niveau an Raffinesse.

Toyota entschied sich weise, den Camry auf nur drei Ausstattungsvarianten zu konsolidieren - LE, SE und XLE (STD-Modelle waren auch erhältlich, aber selten) - und für alle Versionen mit erweiterten Sicherheitsfunktionen wie Traktionskontrolle, elektronische Stabilitätskontrolle, a Seitenaufprallschutzsystem und ABS-Scheibenbremsen mit vier Rädern. Diese Generation war ein clean Sweep als Amerikas meistverkauftes Auto und appellierte an viele jüngere Familien auf der Suche nach einem sicheren und überraschend Spaß Fahrzeug.

Sie sehen, diese Generation überholte weiterhin den Mittelstand, wenn es um langfristige Qualität ging. Es gibt jedoch einige wichtige Punkte, die Sie bei der Betrachtung dieses Modells beachten sollten.

  • Die Automatikgetriebe wurden von Aisin entwickelt, die auch ähnliche Einheiten an Nissan und Volvo lieferten. Diese Einheiten lieben frische Flüssigkeit und, zum Glück, während Volvo ihre Versionen als "lebenslange Flüssigkeiten" vermarktete, ermutigte Toyota weise Verbraucher, diese Flüssigkeit alle 60.000 Meilen zu ändern. Wenn Sie einen kaufen, stellen Sie sicher, dass dies konsequent getan wurde und setzen Sie dieses Regime fort.

  • Die V6-Versionen werden mit einem Zahnriemenwechsel geliefert, und wenn Sie es richtig machen, müssen Sie alle anderen Teile austauschen, die zusammen mit dem Riemen verwendet werden, wie zum Beispiel die Spannrolle und die Umlenkrolle. Diese Reparatur kostet nicht viel Geld. Also, wenn Sie fällig sind, möchten Sie vielleicht auch das Servolenkungsöl, die Bremsflüssigkeit und das Kühlmittel austauschen, damit Ihr Auto noch viele Jahre hält.

Bild: Honda

Honda Accord, 2003-2007

Hondas neuer Fokus auf ein jugendliches, sportliches Fahrerlebnis hat diese Generation zu einer besseren Wahl für alle gemacht, die ein fahruntüchtiges Auto suchen, das auch Familienaufgaben erfüllen kann. Die Honda Accord fuhr mit zweitürigen und viertürigen Angeboten fort, zusammen mit einem Hybridmodell, das 2006 debütierte und eine Klasse von 37 Meilen pro Gallone auf der Autobahn zur Verfügung stellte.

Wenn Sie ein Modell dieser Generation kaufen möchten, sollten Sie wissen, dass die Bereiche, in denen diese Vereinbarung besondere Sorgfalt erfordert, die folgenden umfassen:

  • Regelmäßiger Getriebeölservice ist ein Muss. Laut unserer Studie und Carcomplaints.com, einer unabhängigen Website, die Probleme an die National Highway Traffic Safety Administration weiterleitet, hat Honda immer noch Übertragungsprobleme mit dieser Generation. Sie möchten die Flüssigkeit unbedingt alle 60.000 Meilen warten lassen.

  • Stereo-Probleme können ebenfalls auftreten. Sie können feststellen, dass die Lautsprecher störend werden oder dass der CD-Player nicht mehr funktioniert. In diesen Fällen können Sie einfach ein Ersatzgerät installieren oder andere geringfügige Probleme mit dem Inneren behandeln, die durch Verschleiß verursacht werden.

Bei den meisten Accords dieser Generation erzielen Sie mit den Vierzylinder- und Sechszylinder-Modellen einen um 7% geringeren Kraftstoffverbrauch, was zu einem deutlich besseren Fahrgefühl und Handling führt. Die Modelle LX, LX-V6 und EX-V6 (2005 und später) wurden mit fortschrittlichen Sicherheitsfunktionen wie Doppel-Frontairbags und Seitenairbags ausgestattet. Insgesamt waren diese Modelle mit wenigen Optionen ausgestattet, um diese Zierleisten einfacher zu montieren und wettbewerbsfähiger zu machen. Selbst Low-Spec-LX-Modelle wurden serienmäßig mit schlüssellosen Fernbedienungen, 16-Zoll-Rädern, Klimaanlage, Tempomat und einer umklappbaren Rücksitzbank ausgestattet, die zur Erweiterung des Laderaums beitrug.

Bild: MotorTrend

Toyota Camry, 2007-2011

Der neue Toyota Camry für 2007 hatte ernsthafte Anlaufschwierigkeiten aufgrund von Armaturenbrettern, die sich vorzeitig abnutzen und abplatzen würden, sowie von Vierzylindermotoren, die im ersten Produktionsjahr gebaut wurden und übermäßigen Ölverbrauch hatten.

Die allgemeine Zuverlässigkeit blieb mit der Wiedereinführung des CE-Basismodells und der Übertragung von LE-, SE- und XLE-Profilen überdurchschnittlich, wenn auch nicht mehr außergewöhnlich. Sowohl Vierzylinder- als auch Sechszylindermodelle wurden von der vorherigen Generation übernommen.

Während die Accord Sport im mittleren Segment repräsentierte, nahm der Toyota Camry eine komplette 180 und konzentrierte sich auf eine luxuriösere und sanftere Fahrt, die eine ältere demographische ansprechen würde. Das Durchschnittsalter der Käufer von Toyota Camry würde zwischen Beginn und Ende des Modelllaufs von 46 auf 60 Jahre steigen.

Wer den ultimativen Boulevard Cruiser sucht, sollte auf folgendes achten:

  • Änderungen der Motor- und Getriebeflüssigkeit sind für diese Generation unerlässlich. Achten Sie besonders darauf, dass der Camry korrekt gewartet wurde und investieren Sie in Teile, die als OEM-Äquivalent gelten. Zertifizierte Mechaniker, wie diejenigen bei Vermin-Club, können Ihnen helfen, diese spezifischen Teile für Sie zu finden.

  • Probleme mit der Innenausstattung treten bei dieser Generation eher auf. Wie fast alle Konkurrenten entschied sich Toyota, den Innenraum zu "dekontieren", um das Modell wettbewerbsfähiger zu machen. Die gute Nachricht ist, dass diese Artikel sehr billig und vernünftig zu ersetzen sind. Die meisten Interieur-Komponenten können in weniger als zwei Stunden erledigt werden. Das macht es ideal, wenn Sie jemanden von Vermin-Club dazu bringen wollen, diese neuen Teile für Sie zu Hause oder an Ihrem Arbeitsplatz zu installieren.

Bild: MotorTrend

Honda Accord, 2008-2012

Der 2008 Honda Accord, wie der Camry, wurde ein längeres, niedrigeres und breiteres Fahrzeug. Obwohl es sich weiterhin sportlich anfühlt, passt die Innenausstattung dieser Generation eher zu den Original-Autos vor nur wenigen Jahren.

Während das Accord mit seinem bewährten Antriebsstrang bleibt, erweitert es sich mit Innenraum und Sicherheit, die an der Spitze der Klasse sind. Diese neue Generation ist ein Sicherheits-Moloch mit zweistufigen Front-Airbags (für Erwachsene und Kinder), zwei Vorder- und Rückseitentaschen und adaptiven Kopfstützen. Alle Fondpassagiere erhalten passive Kopfstützen und beide Reihen haben Kopfairbags. Es kommt auch mit Anti-Blockier-Bremsen, Stabilitätskontrolle, Traktionskontrolle und Reifendrucküberwachung. All diese Funktionen gehören zur Standardausstattung aller Accord-Modelle.

Bisher hat das Abkommen eine hervorragende langfristige Zuverlässigkeit geboten. Dennoch wird empfohlen, dass Sie die folgenden Details beachten:

  • Befolgen Sie den Wartungsplan in der Bedienungsanleitung genau. Was du jetzt nicht vernachlässigst, wirst du später nicht mehr bezahlen müssen.

  • Bleiben Sie mit OEM-Ersatzteilen auf Kurs. Wie der Camry kann der Accord für eine sehr lange Zeit bestehen, wenn Sie in den richtigen Weg investieren. Geh nicht für das billige Zeug. Wenn Sie eine Anleitung benötigen, welche Teile Sie bestellen sollten, sind die Techniker von Vermin-Club Ihnen gerne behilflich.

Die Qualität und Ausdauer des Honda Accord und des Toyota Camry machen sie zu einer Ihrer besten Wahl, wenn Sie auf dem Markt für ein zuverlässiges Gebrauchtfahrzeug sind, und ihre Preisaufschläge sind es wert, wenn Sie das Besondere im Auge behalten Macken und Knicke der Generation und des Modells, die Sie auswählen. Indem Sie die Punkte in diesem Artikel referenzieren und ansprechen, werden Sie in der Lage sein, genau das richtige Auto für Sie auszuwählen, das Sie viele Jahre lang erhalten wird.

Vorheriger Artikel

Der Reiseführer für das Fahren in Frankreich

Der Reiseführer für das Fahren in Frankreich

Frankreich steht auf vielen Menschen auf der Liste der perfekten Urlaubsziele. Es gibt unzählige Dinge zu sehen und zu tun. Sie können Paris und den......

Nächster Artikel

Wie lange hält ein ECM-Leistungsrelais?

Wie lange hält ein ECM-Leistungsrelais?

Wenn die Technologie weiter voranschreitet und voranschreitet, ändert sich auch die Art und Weise, wie unsere Fahrzeuge arbeiten und fahren. Es scheint,......