P0730 OBD-II Fehlercode: Falsches Übersetzungsverhältnis 2021 |Artikel

P0730 OBD-II Fehlercode: Falsches Übersetzungsverhältnis


P0730 Code Definition

Der P0730-Code identifiziert ein Problem innerhalb einer automatischen Übertragung. Der P0730-Code ist häufig mit den Fehlercodes P0729, P0731, P0732, P0733, P0734, P0735 und P0736 verknüpft.

Was der P0730-Code bedeutet

P0730 ist der generische OBD-II-Code für ein falsches Übersetzungsverhältnis, das in einem Automatikgetriebe erkannt wird. Das Verhältnis einer Kombination von Motordrehzahl und Drosselklappenposition und der Drehzahl des Getriebes wird verwendet, um zu bestimmen, welchen Gang das Getriebe beim Fahren verwenden wird. Wenn ein Problem mit einem Getriebe innerhalb des Getriebes vorliegt, erscheint der P0730-Code, sobald dieses Verhältnis aus den Sensordaten in der Übertragung berechnet wird.

Was verursacht den P0730-Code?

Der falsche Übersetzungscode kann verschiedene Ursachen haben:

  • Schlechte oder schmutzige Flüssigkeit in der Übertragung
  • Geringe Flüssigkeit im Getriebe
  • Defekte mechanische Komponenten innerhalb der Übertragung
  • Interne Verstopfung in Flüssigkeitsleitungen
  • Schlechtes Übertragungssteuermodul
  • Problem mit der Wandlerkupplung
  • Problem mit den Schaltmagneten

Was sind die Symptome des P0730-Codes?

Schließlich wird der P0730-Code dazu führen, dass die Check Engine Light auf dem Armaturenbrett aufleuchtet. Zusammen mit diesem Indikator kann auch ein Rutschen innerhalb der Übertragung und eine schlechte Gesamtübertragungsleistung auftreten. Das Getriebe kann zu lange in einem niedrigen Gang bleiben oder in einem hohen Gang bleiben, bis der Motor abstirbt. Kraftstoffverbrauch kann sich ebenfalls verschlechtern.

Wie diagnostiziert ein Mechaniker den P0730-Code?

Vor weiteren diagnostischen Tests sollte die Flüssigkeit im Getriebe auf ihre Qualität überprüft und der Flüssigkeitsstand notiert werden. Alte oder schmutzige Flüssigkeit sollte ersetzt werden.

Der P0730-Code wird mit einem OBD-II-Scanner in den Händen eines qualifizierten Technikers diagnostiziert. Dadurch erhalten sie die erforderlichen Informationen von der Engine, die sie in Echtzeit anzeigen können. Der Code wird gelöscht und der Mechaniker nimmt das Auto für eine Probefahrt mit. Wenn der Code zurückkommt, wurde der Code durch ein tatsächliches Problem in der Übertragung verursacht.

Abhängig von der Schwere des Problems kann der Techniker einen Drehmomentwandler-Blockiergeschwindigkeitstest durchführen, um festzustellen, ob die Motorblockiergeschwindigkeit innerhalb der Werksspezifikationen liegt. Die Motordrehzahl muss mit den Messwerten des Übertragungssensors übereinstimmen.

Häufige Fehler bei der Diagnose des P0730-Codes

Das größte Problem, das bei der Diagnose des P0730-Problemcodes auftaucht, ist, dass die Symptome alle auf eine niedrige oder schmutzige Übertragungsflüssigkeit zurückzuführen sind. Das Nachfüllen oder Ersetzen dieser Flüssigkeit kann alle Probleme in der Übertragung lösen, die den Fehlercode auslösen.

Wie ernst ist der P0730-Code?

Der Schweregrad des P0730-Codes hängt hauptsächlich von der Anwendung ab. In einigen Fällen können geringfügige Probleme den Code auslösen, da jede Abweichung von der Übertragungsgeschwindigkeit in jedem Gang ausgelöst wird. Es könnte auch ausgelöst werden, wenn ein großes Problem mit der Übertragung vorliegt, wodurch es unmöglich wird, den Gang zu wechseln, obwohl es wahrscheinlich von anderen, spezifischeren Fehlercodes begleitet wäre.

Wenn der P0730-Code angezeigt wird, empfiehlt es sich, ihn von einem qualifizierten Techniker diagnostizieren zu lassen. In vielen Fällen verschwindet das Problem, sobald der Code einmal zurückgesetzt wird, insbesondere in Fällen, in denen die Check Engine-Leuchte unmittelbar nach dem Start aufleuchtet.

Welche Reparaturen können den P0730-Code beheben?

Die häufigsten Reparaturen für den P0730-Code lauten wie folgt:

  • Überprüfen Sie die elektrischen Verbindungen und Kabel, die die Sensoren mit dem Getriebesteuermodul verbinden.
  • Reparieren oder ersetzen Sie korrodierte oder beschädigte Kabel im und um das Getriebesteuermodul herum.
  • Wenn das Getriebeöl und die Verkabelung in einwandfreiem Zustand sind, müssen möglicherweise Komponenten im Getriebe selbst repariert oder ersetzt werden.
  • Wenn es ein Problem mit der Pumpe, den Schaltmagneten oder dem Drehmomentwandler gibt, muss das Getriebe für die Reparatur entfernt werden.
  • Sobald die notwendigen Reparaturen durchgeführt wurden, muss das Getriebe vor der Prüfung ausgetauscht und überprüft werden, um sicherzustellen, dass es ohne Fehlercodes funktioniert, einschließlich des P0730-Codes.

Zusätzliche Kommentare zur Berücksichtigung des P0730-Codes

Wenn die Check Engine-Leuchte aufgrund des P0730-Fehlercodes beim Starten des Fahrzeugs aufleuchtet, kann sie wahrscheinlich durch einfaches Zurücksetzen des Codes behoben werden. Kleine Probleme mit der Verkabelung, die in alternden Fahrzeugen üblich sind, können leicht bestimmte Fehlercodes auslösen, ohne dass ein ernsthaftes Problem vorliegt. Wenn der P0730-Code angezeigt wird, geschieht dies oft neben mehreren anderen Fehlercodes.

Brauchen Sie Hilfe mit einem P0730-Code?

Vermin-Club bietet zertifizierte mobile Mechaniker, die zu Ihnen nach Hause kommen, um Ihr Fahrzeug zu diagnostizieren und zu reparieren. Erhalten Sie ein Angebot und buchen Sie einen Termin online oder sprechen Sie mit einem Serviceberater unter 1-800-701-6230.

Vorheriger Artikel

P0552 OBD-II-Fehlercode: Servolenkungsdrucksensor-Schaltkreis Low-Input

P0552 OBD-II-Fehlercode: Servolenkungsdrucksensor-Schaltkreis Low-Input

P0552 Code Definition Wenn das PCM ein Problem mit dem Schaltkreis des Servolenkungsdrucksensors Ihres Fahrzeugs erkannt hat, wird ein Code P0552......

Nächster Artikel

Wie man Rennstreifen auf ein klassisches Auto setzt

Wie man Rennstreifen auf ein klassisches Auto setzt

Ältere Autos oder Oldtimer haben eine große Anziehungskraft, weil sie längst vergangen sind. Frische Farbe ist eine gute Möglichkeit, das Aussehen......