P0728 OBD-II Fehlercode: Motordrehzahl-Eingangsschaltung intermittierend 2020 |Artikel

P0728 OBD-II Fehlercode: Motordrehzahl-Eingangsschaltung intermittierend


P0728 Code Definition

Wenn das PCM den P0728-Code speichert, bedeutet dies, dass das Signal von der Motordrehzahl-Eingangsschaltung in irgendeiner Weise falsch ist. Andere Codes, die sich auf den Ausgangsdrehzahlsensor beziehen, werden oft mit diesem Code gespeichert.

Was der P0728-Code bedeutet

Um das Getriebe richtig schalten zu können, ist das Getriebe auf das TCM und das PCM angewiesen, um die Geschwindigkeit des Fahrzeugs zu überwachen. Das PCM erwartet, dass die Fahrzeuggeschwindigkeit durch den Schaltvorgang allmählich zunimmt; Wenn die Geschwindigkeit nicht ansteigt oder wenn das Signal von der Motordrehzahl-Eingangsschaltung fehlerhaft oder nicht vorhanden ist, wird der P0728-Code gespeichert.

Was verursacht den P0728-Code?

In den meisten Fällen wird dieser Code gespeichert, wenn der Motoreingangsdrehzahlsensor oder der Getriebeausgangsdrehzahlsensor defekt ist.

Andere Ursachen können sein:

  • Kurzgeschlossene, beschädigte oder offene elektrische Bauteile innerhalb des Motordrehzahlkreises
  • Fehlerhaftes Schaltmagnetventil
  • Defekte Motorsensoren wie der Motortemperatursensor oder andere Fahrbarkeitssensoren
  • Kurbelwellen- oder Nockenwellensensor defekt
  • Defekte elektrische Komponenten im Kurbelwellensensorkreis
  • Eingeschränkter Getriebeölstrom aufgrund von verunreinigter Flüssigkeit
  • Defekter Ventilkörper

Was sind die Symptome des P0728-Codes?

Wenn dieser Code gespeichert wird, werden die Fahrer wahrscheinlich Probleme mit der Schaltfunktion des Fahrzeugs bemerken. Harsches Schalten, fehlendes Schalten oder Zögern beim Schalten sind alle üblich. Zusätzliche Symptome können sein:

  • Verringerte Kraftstoffeffizienz
  • Schwankender oder fehlender Tacho
  • Festsitzender Motor
  • Fehlzündung Motor
  • Beleuchtete Check Engine Lampe

Nur in sehr seltenen Fällen wurden überhaupt keine Symptome beobachtet.

Wie diagnostiziert ein Mechaniker den P0728-Code?

Es gibt zwei anfängliche Prozesse, mit denen der Mechaniker bei der Diagnose des P0728-Codes beginnen sollte. Die erste besteht darin, alle elektrischen Leitungen, Stecker, Kabelbäume und andere Komponenten visuell zu überprüfen und beschädigte oder lose Teile zu reparieren. Die nächste ist, das Getriebeöl auf Verunreinigung zu prüfen. Wenn die Flüssigkeit riecht verbrannt, sollte es gespült werden, und das System sollte mit sauberer Flüssigkeit gefüllt werden.

Diese zwei Schritte erlauben dem Mechaniker, zwei übliche und kostengünstige Reparaturen zu beseitigen, die dieses Problem beheben können. Nach diesen und jeder weiteren Reparatur sollte der Code vom PCM gelöscht werden und das System erneut getestet werden. Wenn der Code zum PCM zurückkehrt, sollte der Mechaniker weiterhin die Spannungswerte von jeder Komponente, die fehlerhaft sein könnte, überprüfen und sie manuell mit den Spezifikationen des Herstellers vergleichen, bis die fehlerhafte Komponente entdeckt wird.

Häufige Fehler bei der Diagnose des P0728-Codes

Es gibt viele Arten von Fehlern, die bei der Diagnose des P0728-Codes auftreten können. Viele Techniker berichten, dass dieser Code häufig mit einem Problem mit dem Getriebe, dem Motor, dem Kraftstoffzufuhrsystem oder dem Antriebsstrang verwechselt wird. Andere berichten, dass der Fahrzeuggeschwindigkeitssensor oft unnötigerweise ersetzt wird, bevor die elektrischen Komponenten oder die Getriebeflüssigkeit überprüft werden.

Wie ernst ist der P0728-Code?

Der P0728-Code stellt ein ernsthaftes Problem mit der Fahrbarkeit dar und sollte so schnell wie möglich behoben werden. Ohne die Fähigkeit, eine Schaltstrategie bereitzustellen, wenn das Fahrzeug beschleunigt, wird der Motor sehr wahrscheinlich nicht korrekt arbeiten und später umfangreichere Reparaturen benötigen.

Welche Reparaturen können den P0728-Code reparieren?

Reparaturen für diesen Code enthalten:

  • Ersetzen Sie den fehlerhaften Motor-Eingangsdrehzahlsensor oder den Getriebe-Ausgangsdrehzahlsensor.
  • Ersetzen oder reparieren Sie kurzgeschlossene, beschädigte oder offene elektrische Komponenten innerhalb des Motordrehzahlkreises.
  • Fehlerhaftes Schaltmagnetventil ersetzen.
  • Ersetzen Sie defekte Motorsensoren wie z. B. den Motortemperatursensor oder andere Fahrbarkeitssensoren.
  • Defekten Kurbelwellen- oder Nockenwellensensor ersetzen.
  • Ersetzen Sie defekte elektrische Komponenten im Kurbelwellensensorkreis.
  • Kontaminierte Getriebeflüssigkeit abspülen und mit sauberer Flüssigkeit nachfüllen.
  • Ersetzen oder reparieren Sie einen defekten Ventilkörper.

Wenn entweder die Bauteile der Kurbelwelle oder der Nockenwelle ausgetauscht werden müssen, empfehlen die meisten Hersteller, beide Teile gleichzeitig auszutauschen, um einen gleichzeitigen Verschleiß zu gewährleisten.

Brauchen Sie Hilfe mit einem P0728-Code?

Vermin-Club bietet zertifizierte mobile Mechaniker, die zu Ihnen nach Hause kommen, um Ihr Fahrzeug zu diagnostizieren und zu reparieren. Erhalten Sie ein Angebot und buchen Sie einen Termin online oder sprechen Sie mit einem Serviceberater unter 1-800-701-6230.

Vorheriger Artikel

4 Wesentliche Dinge über die Parkbremse Ihres Autos zu wissen

4 Wesentliche Dinge über die Parkbremse Ihres Autos zu wissen

Die Feststellbremse wird auch als Notbremse oder Handbremse bezeichnet und dient dazu, das Fahrzeug an Ort und Stelle zu halten. Die Feststellbremse hat......

Nächster Artikel

Ein Einkaufsführer für den Lexus CT200h 2012

Ein Einkaufsführer für den Lexus CT200h 2012

Obwohl Sie es aus dem Anschein nicht wissen würden, teilt der 2012 Lexus CT200h tatsächlich viele Gemeinsamkeiten mit dem Toyota Prius. Hauptsächlich......