P0619 OBD-II Fehlercode: Alternativer Kraftstoffsteuermodul RAM / ROM Fehler 2020 |Artikel

P0619 OBD-II Fehlercode: Alternativer Kraftstoffsteuermodul RAM / ROM Fehler


P0619 Code Definition

Ein P0619-Fehlercode weist auf ein Problem im Direktzugriffsspeicher / Nur-Lese-Speicher des alternativen Kraftstoffsteuermoduls hin. Diese Art von Problem kann neben dem Powertrain Control Module (PCM) durch folgende Module erkannt werden: das Antiblockierregelmodul, das Antidiebstahlmodul, das Karosseriesteuermodul, das Klimaregelmodul, das Tempomatmodul, das Kraftstoffeinspritzsteuermodul, das Armaturenbrettsteuermodul, das Näherungsalarmmodul, das Traktionssteuermodul und das Turbo-Steuermodul. Ein ähnlicher Code zu einem P0619-Code ist ein P0618-Fehlercode.

Was der P0619 Code bedeutet

Die Speicherung eines P0619-Fehlercodes zeigt an, dass der Direktzugriffsspeicher / Lesespeicher des alternativen Kraftstoffsteuermoduls einen Fehler aufweist. Während die meisten Fahrzeuge bei der Speicherung des P0619-Fehlercodes auch eine Kontrollleuchte beleuchten, erfordern einige Modelle mehrere Fahrzyklen, bis zu acht, bevor die Lampe aufleuchtet.

Was verursacht den P0619-Code?

Die häufigste Ursache für einen P0619-Fehlercode ist ein fehlerhaftes alternatives Kraftstoffsteuermodul. Einige andere Ursachen können fehlerhafte Verkabelung oder Steckverbinder innerhalb des CAN-Bus-Kabelbaums (Control Area Network), ein loser Erdungsriemen oder ein Kabelbruch in einem der Steuermodule und ein fehlerhafter CAN-Bus sein.

Was sind die Symptome des P0619-Codes?

Zu den Symptomen eines P0619-Problemcodes gehören ein Abwürgen des Motors, rauer Leerlauf, schlechte Beschleunigung, Probleme beim Schalten und eine Verringerung der Kraftstoffeffizienz des Fahrzeugs.

Wie diagnostiziert ein Mechaniker den P0619-Code?

Um einen P0619-Fehlercode erfolgreich diagnostizieren zu können, benötigt der Mechaniker einen OBD-II-Scanner, ein digitales Volt / Ohmmeter, ein CAN-Bus-System-Schaltplan und einen speziellen CAN-Scanner. Der Mechaniker muss auch die folgenden Schritte ausführen:

  • Beginnen Sie mit einer Sichtprüfung aller Kabel, Anschlüsse und anderer Komponenten auf Fehler, Korrosion oder andere Schäden.
  • Schließen Sie den Scanner an den Diagnoseanschluss an und laden Sie alle gespeicherten Codes und Standbilddaten herunter. Dies ermöglicht es dem Mechaniker, die Codes in der Reihenfolge zu löschen, in der sie gespeichert wurden.
  • Prüfen Sie mit dem spezialisierten Scanner die Pins des CAN-Bus. Trennen Sie alle zugehörigen Steuerungsmodule, bevor Sie dies tun, um Schäden und Speicherverluste zu vermeiden. Installieren Sie außerdem ein Speichergerät, um die Verhinderung von Speicherverlust zu unterstützen.
  • Verwenden Sie das digitale Volt / Ohmmeter, um die Referenzspannung und das Massesignal der Systemschaltkreise, Anschlüsse und Sicherungen zu überprüfen. Die Massekreise des Steuermoduls auf Kontinuität mit der Batteriemasse prüfen.
  • Darüber hinaus kann der Mechaniker ein CAN-Bus-Systemverdrahtungsdiagramm verwenden, um den Durchgang zwischen den zugehörigen Steuermodulen mit dem digitalen Volt- / Ohmmeter zu überprüfen.
  • Löschen Sie den Code und testen Sie das System, um festzustellen, ob der Fehlercode zurückgegeben wird.

Häufige Fehler bei der Diagnose des P0619-Codes

Bei der Diagnose von Fehlercodes im PCM müssen die Mechaniker die Codes in der Reihenfolge ihrer Speicherung löschen. Ein häufiger Fehler mit einem P0619-Fehlercode tritt auf, wenn dieser Vorgang nicht befolgt wird. Meistens wird ein Mechaniker die Symptome behandeln, die als eine Reaktion auf den Kommunikationsfehler und nicht die ursprüngliche Quelle des Codes auftreten, ein Fehler seitens des RAM / ROM des alternativen Kraftstoffsteuermoduls. Dies führt dazu, dass das Problem nicht behoben wird und der Code zurückkehrt.

Wie ernst ist der P0619 Code?

Ein P0619 Fehlercode kann zu Problemen mit dem Motor in Form von Fehlzündungen, Beschleunigung und Kraftstoffverbrauch führen. Zusätzlich können die Probleme, die mit einem P0619-Problemcode verbunden sind, zu harten Schaltvorgängen mit dem fraglichen Fahrzeug führen.

Welche Reparaturen können den Code P0619 beheben?

Bei der Reparatur eines P0619-Problemcodes sollte der Mechaniker Folgendes ausführen:

  • Ersetzen Sie beschädigte oder fehlerhafte Kabel, Anschlüsse oder Komponenten. Dies beinhaltet eine Schaltung, die den verschiedenen zugehörigen Steuermodulen zugeordnet ist. Wenn die Verkabelung innerhalb des CAN-Bus-Kabelbaums ausgetauscht wird, ist es einfacher, den gesamten Kabelbaum anstelle der Einzelverdrahtung auszutauschen.
  • Ersetzen Sie alle fehlerhaften Steuermodule, insbesondere das alternative Kraftstoffsteuermodul, da dies häufig die Ursache für die Speicherung eines P0619-Fehlercodes ist.

Brauchen Sie Hilfe mit einem P0619-Code?

Vermin-Club bietet zertifizierte mobile Mechaniker, die zu Ihnen nach Hause kommen, um Ihr Fahrzeug zu diagnostizieren und zu reparieren. Erhalten Sie ein Angebot und buchen Sie einen Termin online oder sprechen Sie mit einem Serviceberater unter 1-800-701-6230.

Vorheriger Artikel

4 Wesentliche Dinge, die Sie über die elektrischen Fenster Ihres Autos wissen sollten

4 Wesentliche Dinge, die Sie über die elektrischen Fenster Ihres Autos wissen sollten

Fensterheber sind Fenster in einem Fahrzeug, die mit einem Knopfdruck geöffnet und geschlossen werden können. Fahrzeuge ohne elektrische Fensterheber......

Nächster Artikel

Wie lange hält eine Türschließplatte?

Wie lange hält eine Türschließplatte?

Haben Sie sich jemals gefragt, wie Ihre Tür mit Ihrem Fahrzeug sicher verschlossen bleibt? Das Schließsystem des Fahrzeugs besteht aus einer Reihe von......