P0506 OBD-II Fehlercode: RPM des Leerlaufsteuerungssystems niedriger als erwartet 2020 |Artikel

P0506 OBD-II Fehlercode: RPM des Leerlaufsteuerungssystems niedriger als erwartet


P0506-Code-Definition

Wenn der Diagnosefehlercode P0506 vom Powertrain Control Module (PCM) gespeichert wird, ist dies ein Hinweis darauf, dass die Umdrehungen pro Minute (RPM) des Leerlaufsteuerungssystems niedriger als erwartet sind.

Verwandte Diagnose-Fehlercodes:

  • P0505 OBD-II Fehlercode: IAC (Leerlaufluftregelung) Systemstörung
  • P0507 OBD-II Fehlercode: Drehzahl des Leerlaufluftregelungssystems höher als erwartet

Was der P0506-Code bedeutet

Heutzutage haben die meisten Fahrzeuge eine elektronische Drosselklappensteuerung. Die Drosselklappe wird durch Sensoren gesteuert, und das PCM und die Motorleerlaufdrehzahl werden durch das Leerlaufluftregelungssystem gesteuert.

Zusätzlich zur Motorleerlaufdrehzahl steuert das Leerlaufluftregelungssystem auch die Klimaanlage, das Heizgebläse und die Scheibenwischer.

Wenn sich ein Fahrzeug im Leerlauf befindet, sollte die Leerlaufdrehzahl zwischen 750 und 1000 U / min liegen. Wenn die Leerlaufdrehzahl des Motors unter 750 RPM fällt, speichert das PCM den Diagnosefehlercode P0506.

Was verursacht den P0506-Code?

  • Fehlerhafter Motor für Leerlaufluftsteuerung
  • Vakuumlecks
  • Schmutziger und / oder defekter Drosselklappenstutzen
  • Fehlerhafter Servolenkungsdruckschalter
  • Verstopfung im Lufteinlass oder -auslass
  • Problem mit einer internen Motorkomponente
  • Defektes PCV-Ventil
  • Fehlerhaftes PCM

Was sind die Symptome des P0506-Codes?

  • Motorlicht anschalten
  • Niedrige Leerlaufdrehzahl
  • Grober Leerlauf des Motors
  • Unvorhersehbarer Leerlauf
  • Der Motor bleibt stehen, wenn das Auto zum Stehen kommt

Wie diagnostiziert ein Mechaniker den P0506-Code?

  • Verwendet einen OBD-II-Scanner, um alle Fehlercodes zu erhalten, die vom PCM gespeichert werden.

  • Ansichten frieren Framedaten ein, um zu sehen, welche Bedingungen der Motor beim Setzen des Diagnosefehlercodes P0506 hatte.

  • Löscht den / die Code (s) und führt eine Testfahrt durch, um zu sehen, ob der Code zurückkommt.

  • Auf dem OBD-II-Scanner werden sie den Datenstrom anzeigen und die aktuelle Leerlaufdrehzahl des Motors mit den voreingestellten Leerlaufdrehzahlwerten des Herstellers vergleichen.

  • Prüft die Motorleerlaufdrehzahl pro Minute durch Einschalten des Klimaanlagen- und Heizgebläsemotors. Sie werden während dieser Phase des Diagnoseprozesses verschiedene Lasten auf den Motor legen, um herauszufinden, ob das PCM in der Lage ist, eine normale Motorleerlaufdrehzahl beizubehalten.

  • Untersucht den Drosselklappenstutzen auf Vakuumlecks und hohen Kohlenstoffaufbau. Wenn ein hoher Kohlenstoffgehalt vorhanden ist, muss der Drosselklappenstutzen gereinigt werden.

  • Zeigt Live-Daten des OBD-II-Scanners an, um zu sehen, ob das Leerlaufluftregelungssystem und das PCM ordnungsgemäß funktionieren.

Häufige Fehler bei der Diagnose des P0506-Codes

Manchmal gibt es andere Diagnosefehlercodes, die vom PCM zusätzlich zum P0506-Fehlercode gespeichert wurden. Diese Codes sollten ebenfalls überprüft werden, um Fehldiagnosen zu vermeiden. Es ist auch wichtig, auf Vakuumlecks und Kohlenstoffablagerungen in den Luftwegen der Drosselklappengehäuse zu prüfen.

Wie ernst ist der P0506-Code?

Der Diagnose-Fehlercode P0506 kann zu einem Stromausfall während der Fahrt führen, wodurch die Fahrbedingungen gefährlich werden können. Aus diesem Grund wird dieser Code als schwerwiegend angesehen. Diagnose und Reparatur sollten so schnell wie möglich abgeschlossen sein.

Welche Reparaturen können den P0506-Code reparieren?

  • Leerlaufluftmotor ersetzen
  • Reparatur von Vakuumlecks
  • Leerlaufluftsteuerventil ersetzen
  • Schmutzigen Drosselklappenstutzen reinigen
  • Defekten Drosselklappenstutzen auswechseln
  • Verstopfung im Lufteinlass oder -auslass beseitigen
  • Ersetzen eines defekten PCV-Ventils
  • Servolenkungsdruckschalter ersetzen
  • Diagnose und Reparatur anderer Codes, die vom PCM gespeichert wurden
  • Ersetzen oder Neuprogrammieren des PCM

Zusätzliche Kommentare zur Berücksichtigung des P0506-Codes

Häufige Ursachen für den Diagnose-Fehlercode P0506 sind Vakuumlecks und verschmutzte Luftkanäle im Drosselklappengehäuse. Daher ist es wichtig, die Drosselklappenplatte zu überprüfen und gegebenenfalls zu reinigen. Es ist auch wichtig, Live-Daten zu sehen, um die Motorleerlaufdrehzahl, das Leerlaufluftregelungssystem und die PCM-Funktionalität zu überprüfen.

Brauchen Sie Hilfe mit einem P0506-Code?

Vermin-Club bietet zertifizierte Mechaniker, die zu Ihnen nach Hause kommen, um Ihr Fahrzeug zu diagnostizieren und zu reparieren. Erhalten Sie ein Angebot und buchen Sie einen Termin online oder sprechen Sie mit einem Serviceberater unter 1-800-701-6230.

Vorheriger Artikel

Ein Einkaufsführer für den 2012 Ford Escape Hybrid

Ein Einkaufsführer für den 2012 Ford Escape Hybrid

In den letzten Jahren gab es einen großen Trend, dass Menschen Crossover Utility Vehicles (CUVs) gegenüber größeren SUVs wählen. Der große Beweggrund......

Nächster Artikel

Wie lange hält eine Glühkerze?

Wie lange hält eine Glühkerze?

Ein Dieselmotor ist ein sehr leistungsfähiges und kompliziertes Maschinenteil. Es gibt eine Vielzahl von Dingen, die zusammenarbeiten müssen, damit der......