Wie man sicher fährt, wenn Black Ice ist 2020 |Artikel

Wie man sicher fährt, wenn Black Ice ist


Es gibt nichts im Fahren, das ist wie ein Stück Eis. Wenn Sie es erlebt haben, kennen Sie das unverwechselbare Gefühl und wie gruselig es sein kann. Fahren auf normalem Eis ist schlimm genug, aber Glatteis ist ein weiteres Problem.

Schwarzeis ist nicht wirklich schwarz, aber klar und sehr dünn, wodurch es die gleiche Farbe wie die Straße hat und schwer zu erkennen ist. Schwarzes Eis tritt auf, wenn ein leichter Schnee oder Graupel sich auf der Straße niederlässt und gefriert, oder wenn Schnee oder Eis schmilzt und wieder gefriert. Dies schafft eine perfekte Eisschicht ohne Blasen darin, die wild glitschig und fast unmöglich zu sehen ist.

Wenn Ihr Auto auf ein Stück Glatteis trifft, verliert es an Traktion und Sie können sehr leicht die Kontrolle über Ihr Auto verlieren. Wenn Sie jemals bei einem einzigen Autounfall ein Auto gesehen haben, das auf der Straße in die falsche Richtung gewandert ist, haben Sie wahrscheinlich eine Stelle mit schwarzem Eis. Während das sicherste, was Sie tun können, wenn es schwarz ist, ist einfach nur drinnen bleiben, manchmal müssen Sie Plätze fahren. Wenn dies der Fall ist, befolgen Sie diese Tipps, um sicherzustellen, dass Sie so sicher wie möglich um das schwarze Eis fahren.

Teil 1 von 2: Meide Glatteis wenn möglich

Schritt 1: Wissen wo das Eis sein wird. Wissen Sie, wo Schwarzeis wahrscheinlich ist und wann es dort wahrscheinlich ist.

Sie sagen, dass das beste Vergehen eine gute Verteidigung ist, und das trifft sicherlich auf Glatteis zu. Der sicherste Weg, um sich nicht auf Eis zu drehen, ist, es einfach zu vermeiden. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun, ist, genau zu wissen, wo es zu erwarten ist.

An sehr kalten Orten bildet sich meist schwarzes Eis, weshalb auf der Straße viel Eis, aber nur wenig Glatteis vorhanden sein kann. Bereiche, die von Bäumen, Hügeln oder Überführungen beschattet werden und nicht viel Sonnenlicht haben, sind anfällig für Glatteis. Überführungen und Brücken sind Hotspots für Glatteis, weil die kalte Luft sowohl oberhalb als auch unterhalb der Straße zirkuliert.

Schwarzeis tritt auch eher am frühen Morgen oder spät in der Nacht auf, wenn das Wetter am kältesten ist. Ebenso ist es weniger wahrscheinlich auf stark befahrenen Straßen, da die Hitze von Fahrzeugen das Eis schmelzen kann.

Schritt 2: Halten Sie sich von bekannten Stellen fern. Fahren Sie nicht auf Gebieten, wo Sie Schwarzeis kennen.

Schwarzeis kann ziemlich vorhersehbar sein, da es normalerweise an den gleichen Stellen auftritt. Wenn Sie in einer Gegend leben, die anfällig für Glatteis ist, haben Sie wahrscheinlich gehört, dass die Leute über einen schlechten Ort sprechen, oder vielleicht haben Sie einfach einen Trend bemerkt, wo Autos im Winter von der Straße rutschen.

Wenn dies der Fall ist, tun Sie alles, um zu vermeiden, auf diesem Straßenabschnitt zu fahren.

Schritt 3: Halten Sie Ihre Augen offen. Untersuchen Sie die Straße nach glänzenden Asphaltflächen.

Es ist sehr schwierig, schwarzes Eis zu sehen, aber gelegentlich werden Sie Hinweise darauf finden. Wenn Sie bemerken, dass ein Fleck des Asphalts glänzender als der Rest der Straße ist, verlangsamen Sie oder versuchen Sie, es zu vermeiden, weil es möglicherweise Glatteis ist.

Schritt 4: Beobachten Sie die Autos vor Ihnen. Behalte die Fahrzeuge vor dir genau im Auge.

Wenn ein Fahrzeug auf schwarzes Eis trifft, wird es fast immer die Kontrolle verlieren, selbst wenn es nur für den Bruchteil einer Sekunde ist. Wenn Sie hinter einem Fahrzeug fahren, achten Sie genau darauf. Wenn Sie bemerken, dass das Auto gleitet oder auf der Straße rutscht, achten Sie darauf, dass dort wahrscheinlich Glatteis ist.

Teil 2 von 2: Fahre sicher, wenn du auf Glatteis stößt

Schritt 1: Vermeiden Sie Ihre Instinkte. Bremsen oder lenken Sie nicht, wenn Sie auf Glatteis treffen.

Sobald Sie fühlen, dass Ihr Auto gleitet, wird Ihr erster Instinkt sein, auf die Bremsen zu knallen und das Lenkrad zu drehen. Vermeide diese beiden Dinge. Wenn Ihr Auto auf Glatteis steht, haben Sie praktisch keine Kontrolle darüber.

Wenn Sie auf die Bremse treten, werden die Reifen blockiert, wodurch Ihr Auto noch mehr gleitet. Wenn Sie das Lenkrad drehen, dreht sich Ihr Auto schnell und außer Kontrolle, und Sie landen wahrscheinlich rückwärts.

Halten Sie stattdessen Ihre Hände fest am Lenkrad. Ihr Auto wird für einen Bruchteil einer Sekunde außer Kontrolle sein, aber es wird normalerweise direkt zurück auf ein Stück normalen Asphalt gleiten.

Schritt 2: Nehmen Sie den Fuß vom Gas. Entfernen Sie Ihren Fuß vom Gaspedal.

Obwohl Sie beim Gleiten auf Glatteis nicht die Bremsen benutzen sollten, ist es wichtig, den Fuß vom Gaspedal zu nehmen, damit Sie das Ausrutschen nicht verschlimmern.

Schritt 3: Lassen Sie sich nicht von Menschen hängen lassen. Lass die Fahrzeuge nicht direkt hinter dir fahren.

Ein Fahrzeug hinter Ihnen zu haben, wenn es schwarzes Eis gibt, ist aus zwei Gründen gefährlich. Erstens erhöht es die Wahrscheinlichkeit einer Kollision, wenn Sie die Kontrolle über Ihr Fahrzeug verlieren. Und zweitens ermutigt es Sie, schneller zu fahren, als Sie sich wohl fühlen, selbst wenn das unterbewusst ist.

Wenn Sie ein Auto in der Nähe von Ihnen bemerken, ziehen Sie über oder verbinden Sie sich in eine andere Spur, bis sie Sie passiert haben.

Schritt 4: Übe die Schadenskontrolle. Begrenzen Sie den Schaden, wenn Sie abstürzen.

Gelegentlich triffst du auf ein Stück Glatteis und verlierst die Kontrolle über das Auto so stark, dass es nicht korrigiert werden kann. Wenn dies passiert, solltest du in den Schadenskontrollmodus gehen. Sobald Sie bemerken, dass das Auto entweder vollständig seitwärts dreht oder von der Straße abbiegt, beginnen Sie, Ihre Bremsen anzutippen, bis Sie beginnen, etwas Traktion zu bekommen.

Wenn möglich, lenken Sie das Fahrzeug an die sicherste Stelle, die normalerweise die Seite der Straße ist, besonders wenn dort Kies, Schmutz oder Gras ist.

  • Spitze: Wenn Sie die volle Kontrolle über Ihr Fahrzeug verlieren, kommen Sie nicht heraus. Bleiben Sie stattdessen in Ihrem Auto und rufen Sie den 911 oder einen Abschleppwagen an. Wenn Sie auf ein Stück Glatteis treffen, besteht eine gute Chance, dass der nächste Fahrer, der mitkommen wird, ebenfalls trifft, so dass Sie Ihr Leben riskieren, wenn Sie aus Ihrem Fahrzeug steigen.

Schritt 5: Nehmen Sie das Schlimmste an. Nehmen Sie immer das Schlimmste von schwarzem Eis an.

Es ist leicht, mit Schwarzeis übermütig zu werden. Vielleicht bist du gestern auf derselben Straße gefahren und hattest keine Probleme. Oder vielleicht hast du schon einmal einen Fleck aus schwarzem Eis getroffen und du hast die Kontrolle über das Auto behalten.

Die Realität ist, wenn es kalt genug ist, kann schwarzes Eis auftreten, wenn Sie es nicht erwarten, und Sie können nie wissen, wie der Einfluss auf Ihr Auto sein wird. Seien Sie nicht übermütig und fahren Sie zu schnell oder zu schnell.

Black Ice ist sicherlich beängstigend, aber es ist auch etwas, das Sie fast immer sicher handhaben können. Achten Sie darauf, mit einer niedrigen und langsamen Geschwindigkeit zu fahren, niemals Ihre Komfortlimits zu überschreiten, und folgen Sie diesen Richtlinien, und Sie werden gut sein, wenn Sie mit schwarzem Eis herumfahren. Stellen Sie sicher, dass Ihr Auto regelmäßig gewartet wird, damit es in Topform bleibt und für alle möglichen Bedingungen bereit ist.

Vorheriger Artikel

So tauschen Sie einen AC-Druckschalter aus

So tauschen Sie einen AC-Druckschalter aus

Druckschalter für Klimaanlagen sind so ausgelegt, dass sie die Klimaanlage vor zu hohem oder zu niedrigem Druck schützen. Es gibt sowohl Hochdruck- als......

Nächster Artikel

Ein Einkaufsführer für den Audi R8 2012

Ein Einkaufsführer für den Audi R8 2012

Der 2012 Audi R8 ist ein zweitüriger Sportwagen mit viel Kraft und Leistung zu bieten. Es schafft es, eine aggressive Haltung und eine Fülle von......