Wie man sicher auf eisige Straßen fährt 2021 |Artikel

Wie man sicher auf eisige Straßen fährt


Einer der gruseligsten Aspekte beim Besitz eines Autos ist das Fahren bei widrigen Wetterbedingungen. Egal, wie neu Ihr Auto ist, wie groß die Sicherheitsfunktionen sind und wie viele Kilometer Sie sicher hinter dem Steuer verbracht haben, die Chancen stehen gut, dass Sie sich bei schlechtem Wetter zumindest ein bisschen unwohl fühlen. Und kein Wetter ist für Fahrer gefährlicher als Eis, das schwer zu sehen und sehr unberechenbar ist.

Eisige Straßen sind aus mehreren Gründen schwierig zu befahren, aber vor allem, weil sie die Straßen rutschig machen und die Traktion einschränken. Solange Sie die richtigen Vorsichtsmaßnahmen treffen, können Sie ein sehr sicherer Fahrer im Eis sein. Leider trifft das nicht immer auf deine Kollegen zu. Wenn es also sehr eisig ist, ist es am sichersten, drinnen zu bleiben. Das heißt, wenn Sie diesen Richtlinien folgen, müssen Sie sich sehr wenig Sorgen machen, wenn Sie auf vereisten Straßen fahren.

Teil 1 von 3: Bereite dich im Voraus vor

Schritt 1: Lassen Sie sich genügend Zeit. Begeben Sie sich früh auf Plätze, damit Sie genügend Zeit haben.

Eine der größten Gefahren für Autofahrer ist die Verspätung. Wenn Menschen zu spät kommen, beeilen sie sich, und Eile ist eines der schlimmsten Dinge, die man während der Fahrt machen kann. Du solltest dir immer genügend Zeit lassen, um dorthin zu kommen, wo du hingehst, aber das gilt besonders auf vereisten Straßen, wenn es besonders gefährlich ist, in Eile zu sein.

Eisige Straßen haben auch eher Unfälle aufgrund von Unfällen oder geschlossenen Straßen, so dass Sie nie wissen, wann Sie auf der Straße verspätet sind.

  • Warnung: Wenn Sie vergessen, sich auf vereisten Straßen Zeit zu lassen, sollten Sie versuchen, sich von dem Ort zu verabschieden, an dem Sie sich verspäten, damit Sie nicht auf rutschigen Straßen eilen müssen.

Schritt 2: Wärmen Sie Ihr Auto auf. Lassen Sie Ihr Auto vor dem Fahren mindestens fünf Minuten lang warmlaufen.

Wenn die Straßen vereist sind, war die Temperatur niedrig genug, um die Dinge einzufrieren. Diese Dinge beinhalten Aspekte Ihres Autos. Während Ihr Auto bei eisigem Wetter noch funktioniert, sind gefrorene Bremsen, Leitungen und Pumpen weniger effektiv.

Schalten Sie Ihr Fahrzeug mindestens fünf Minuten vor der geplanten Fahrt ein. Dadurch hat das Auto genügend Zeit sich aufzuwärmen, damit es während der Fahrt richtig und sicher funktioniert.

Schritt 3: Kratzen Sie Eis ab. Kratzen Sie Eis ab, das Ihre Sicht beeinträchtigen könnte.

Während Sie darauf warten, dass sich Ihr Fahrzeug aufwärmt, kratzen Sie das Eis ab. Eis auf der Windschutzscheibe, den Fenstern und den Seitenspiegeln kann Ihre Sicht während der Fahrt beeinträchtigen.

Schritt 4: Bleiben Sie auf den Hauptstraßen. Verwenden Sie möglichst nur beliebte Straßen.

Wenn die Straßen eisig sind, ist nicht die Zeit, um Ihre Lieblings-Backroad zu nehmen. Stattdessen möchten Sie Hauptstraßen nutzen, die eine ordentliche Anzahl an Fahrern haben.

Straßen mit mehr Fahrern haben viel eher Schneepflüge oder Salzlastwagen gesehen, wodurch sie viel sicherer fahren. Selbst wenn sie nicht gepflügt oder gesalzen wurden, wird das Eis auf diesen Straßen weniger hart sein, weil die Hitze von anderen Fahrzeugen begonnen hat, es aufzutauen.

Für den Fall, dass Sie die Kontrolle über Ihr Fahrzeug verlieren und von der Straße rutschen, möchten Sie auf einer beliebten Straße sein, so dass jemand Sie sieht und Ihnen helfen kann.

Schritt 5: Packen Sie ein Notfall-Kit. Stellen Sie sicher, dass ein Notfall-Kit in Ihrem Auto gepackt ist.

Sie möchten nicht bei eisigem Wetter hilflos stecken bleiben, also verlassen Sie das Haus nicht, es sei denn, Sie haben eine gute Notfallausrüstung in Ihrem Auto verstaut. Es ist besonders wichtig, Überbrückungskabel zu verpacken. Wenn Ihr Auto ausfällt und Sie nicht in der Lage sind, Sie zu beheizen, können Sie es so schnell wie möglich wieder starten.

Zusätzlich zu einem Notfall-Kit sollten Sie niemals vereiste Straßen ohne Handy fahren. Denken Sie daran, dass Ihr Telefon, selbst wenn Sie keinen Handy-Service haben, in der Lage sein sollte, die Notrufnetze zu übernehmen, so dass Sie 911 wählen können, wenn Sie einen Unfall hatten oder kaputt waren.

  • Spitze: Zusätzlich zu einem Standard-Notfall-Kit ist es eine gute Idee, bei schlechtem Wetter eine Decke im Kofferraum Ihres Autos zu behalten.

Teil 2 von 3: Mach dein Auto bereit für das Eis

Schritt 1: Achten Sie auf Ihre Reifen. Stellen Sie immer sicher, dass Ihre Reifen bereit für Eis sind.

Wenn Sie auf Eis fahren, sind Ihre Reifen der wichtigste Teil Ihres Autos. Stellen Sie sicher, dass Ihre Reifen entweder neu oder wie neu sind, bevor Sie auf Eis fahren. Sie sollten bei kaltem Wetter immer viel Tritt haben, was Sie überprüfen können, wenn Sie sehen, ob das Profil Lincolns Kopf auf einem Penny bedeckt.

Wenn Sie auf den Straßen, auf denen Sie leben, viel Eis haben, sollten Sie sich Winterreifen oder gar Schneeketten besorgen.

  • Spitze: Wenn die Straßen vereist sind, ist es besonders wichtig, dass die Reifen immer richtig aufgepumpt sind. Bei kaltem Wetter werden die Reifen natürlich entlüftet. Probieren Sie daher vor jeder Fahrt auf vereisten Straßen Ihre Reifen aus.

Schritt 2: Regelmäßige Wartung durchführen. Stellen Sie sicher, dass an Ihrem Fahrzeug routinemäßige Wartungs- und Inspektionsarbeiten durchgeführt werden.

Ein defektes Fahrzeug ist auf vereisten Straßen noch gefährlicher als auf trockenen. Stellen Sie sicher, routinemäßige Sicherheitsinspektionen von einem angesehenen Mechaniker zu haben, wie zum Beispiel bei Vermin-Club.

Teil 3 von 3: Fahr vorsichtig

Schritt 1: Verlangsamen. Fahren Sie viel langsamer als normalerweise.

Es kann leicht sein, die Kontrolle über Ihr Fahrzeug zu verlieren, wenn Sie auf vereisten Straßen unterwegs sind. Je schneller du fährst, wenn du die Kontrolle verlierst, desto größer ist die Gefahr, in der du dich befinden wirst. Fahre immer tief und langsam, wenn die Straßen vereist sind, um Gefahren zu minimieren.

Vermeiden Sie neben langsamer Fahrt eine schnelle Beschleunigung. Schnelles Beschleunigen erschwert den Reifen die Traktion und verschärft somit die Auswirkungen des Eises.

  • Spitze: Eine gute Faustregel für das Fahren im Eis ist die Hälfte der Geschwindigkeitsbegrenzung. Wenn sich das jedoch unangenehm oder unsicher anfühlt, sollten Sie langsamer fahren.

Schritt 2: Vermeiden Sie es, auf die Bremsen zu treten. Zögere nicht, wenn du anhalten musst.

Es scheint nicht eingängig zu sein, aber Sie wollen nicht auf die Bremse treten, wenn Sie auf Eis fahren. Wenn Sie das tun, werden Ihre Bremsen blockieren und entlang des Eises gleiten, anstatt Ihr Auto zu verlangsamen.

Wenn Ihr Fahrzeug Antiblockierbremsen (ABS) hat, sind Sie besser in der Lage, im Eis zu bremsen, aber im Allgemeinen sollten Sie Ihre Bremsen pumpen, anstatt auf sie zu knallen.

Schritt 3: Überkorrigieren Sie nicht. Versuchen Sie Überkorrekturen zu vermeiden, wenn Sie die Kontrolle verlieren.

Eine große Anzahl von eisigen Unfällen wird durch Fahrer verursacht, die versuchen und überkorrigieren. Wenn Ihr Auto zu rutschen beginnt, ist es natürlich, das Lenkrad scharf in die andere Richtung zu drehen. Leider kann dies oft dazu führen, dass Ihr Auto dramatisch fährt und rutscht.

Wenn Sie fühlen, dass Ihr Auto in eine Richtung gleitet, tippen Sie auf die Bremsen und drehen Sie leicht in die andere Richtung. Die wichtigste Regel beim Fahren auf vereisten Straßen ist, sich nie zu drücken, wenn Sie sich unwohl fühlen. Wenn Sie sich während der Fahrt auf vereisten Straßen unsicher fühlen, ziehen Sie einfach um und finden Sie einen sichereren Weg dorthin, wo Sie hingehen. Wenn Sie sich sicher fühlen und diesen Tipps folgen, sollten Sie keine Probleme haben, auf vereisten Straßen zu fahren. Wenn Sie Fragen zum eisigen Fahren haben, wenden Sie sich an einen Mechaniker.

Vorheriger Artikel

Wie weit können Sie Ihr Fahrzeug leer fahren?

Wie weit können Sie Ihr Fahrzeug leer fahren?

Jeder Fahrer lässt gelegentlich seinen Benzintank niedrig genug, um die Warnleuchte für niedrigen Kraftstoffstand auszulösen. Auch wenn wir alle wissen,......

Nächster Artikel

Top 10 Probleme mit dem Bremssystem Jeder Autofahrer muss es wissen

Top 10 Probleme mit dem Bremssystem Jeder Autofahrer muss es wissen

Sind die Bremsen an Ihrem Auto quietschend, zieht das Auto zur Seite oder ist auf dem Garagenboden eine riesige Pfütze? Alle diese Probleme weisen auf......