Wie man dein Auto von Eis reinigt 2021 |Artikel

Wie man dein Auto von Eis reinigt


Es ist kein Geheimnis, dass es kein Vergnügen macht, weiterzufahren. Es kann das Steuern Ihres Fahrzeugs erschweren und es noch schwieriger machen, es zu stoppen. Aber der Asphalt ist nicht der einzige Ort, an dem Eis Autos behindert. Schnee und Eis, die sich auf Ihrem Fahrzeug befinden, können sehr schmerzhaft sein. es kann es schwer machen, in Ihr Auto zu kommen und unmöglich, aus der Windschutzscheibe heraus zu sehen.

Bei widrigen Wetterbedingungen ist es besonders wichtig, dass Sie alle Sicherheitsvorkehrungen treffen. Betreiben Sie Ihr Fahrzeug niemals, wenn Sie schlechte oder nicht vorhandene Sicht aus der Frontscheibe oder aus den Fenstern haben. Glücklicherweise können Sie mit ein wenig Geduld fast das gesamte Eis von Ihrem Fahrzeug entfernen und es wieder sicher machen.

Teil 1 von 2: Lass deine Heizung und Defroster laufen

Schritt 1: Beseitigen Sie das Eis um Ihre Türen herum. Vor allem anderen müssen Sie in Ihr Fahrzeug einsteigen können. Wenn das Eis Ihre Türgriffe und Türschlösser bedeckt, kann sich diese Aufgabe als schwierig erweisen.

Beginnen Sie damit, den weichen Schnee oder Graupel, der sich an der Fahrertür angesammelt hat, wegzuwischen, bis Sie zum Griff und zum Eis kommen.

Gießen Sie dann etwas warmes Wasser auf die Türgriffe, bis das Eis zu schmelzen beginnt, oder lassen Sie einen Fön über den Griff laufen.

Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis das Eis genug geschmolzen ist, dass Sie die Autotür leicht öffnen können (versuchen Sie nie, den Schlüssel zu zwingen, oder zwingen Sie die Tür auf).

  • Spitze: Anstelle von warmem Wasser können Sie auch ein Enteisungsspray verwenden.

Schritt 2: Schalten Sie Ihr Auto ein und warten Sie. Steigen Sie in Ihr Auto und schalten Sie den Motor ein; Halten Sie die Heizung und die Defroster jedoch zu diesem Zeitpunkt ausgeschaltet - Sie möchten den Motor auf Temperatur bringen, bevor Sie ihn bitten, andere Dinge aufzuheizen.

Lassen Sie Ihr Auto etwa fünf Minuten lang im Leerlauf stehen, bevor Sie weiterfahren.

Schritt 3: Schalten Sie das Heizgerät und den Defroster ein. Wenn Ihr Motor eine Weile im Leerlauf ist, können Sie die Heizung und den Defroster einschalten.

Zusammen werden diese Klimaregler beginnen, die Fenster und die Windschutzscheibe von innen zu erwärmen, was die Basisschicht des Eises auftauen wird.

Sie möchten die Heizung und den Defroster mindestens 10 Minuten laufen lassen (vorzugsweise 15), bevor Sie versuchen, das Eis von Hand zu entfernen, damit Sie wieder hineingehen und sich aufwärmen können, während Sie auf das Auto warten.

  • Warnung: Lassen Sie Ihr Auto nicht unbeaufsichtigt laufen, es sei denn, Sie befinden sich in einem sicheren Bereich, oder Sie haben einen zweiten Schlüssel, damit Sie die Türen verriegeln können, während der Motor noch eingeschaltet ist.

Teil 2 von 2: Das Eis von den Fenstern und der Windschutzscheibe entfernen

Schritt 1: Verwenden Sie einen Eiskratzer, um die Windschutzscheibe von Eis zu befreien. Nach etwa 15 Minuten sollten die Heizung und der Defroster des Autos beginnen, das auf der Windschutzscheibe befindliche Eis aufzutauen.

An diesem Punkt begeben Sie sich mit einem Eiskratzer in das kalte Wetter und arbeiten an der Windschutzscheibe. Es kann ein wenig Arbeit und Energie kosten, aber Sie werden das Eis schließlich bekommen.

Nachdem Sie das Eis von der vorderen Windschutzscheibe entfernt haben, wiederholen Sie den Vorgang auf der hinteren Windschutzscheibe.

  • Spitze: Wenn sich das Eis unbeweglich anfühlt, gehen Sie noch 10-15 Minuten hinein und lassen Sie die Heizung und den Defroster weiterarbeiten.

Schritt 2: Entfernen Sie das Eis von den Fenstern. Rollen Sie jedes Fenster um ein oder zwei Zoll und dann wieder hoch. Wiederholen Sie diesen Vorgang ein paar Mal.

Dies hilft, das Eis an den Fenstern zu lockern, an welchem ​​Punkt Sie es mit dem Eiskratzer ziemlich schnell loswerden können.

  • Warnung: Wenn Sie beim Herunterrollen der Fenster Widerstand bemerken, stoppen Sie sofort. Wenn die Fenster einfrieren, kann es zu schweren Schäden kommen, wenn man versucht, sie zu zwingen, sich zu bewegen.

Schritt 3: Machen Sie eine abschließende Überprüfung der Außenseite des Autos. Bevor Sie in Ihr Auto steigen und fahren, überprüfen Sie die Außenseite des Autos ein letztes Mal, um sicherzustellen, dass alles in gutem Zustand ist.

Überprüfen Sie die Windschutzscheiben und Fenster erneut, um sicher zu gehen, dass das gesamte Eis entfernt ist, und überprüfen Sie dann alle Lichter, um sicherzustellen, dass sie nicht von zu viel Eis oder Schnee bedeckt sind. Schließlich, überprüfen Sie das Dach des Autos, und bürsten Sie große Stücke von Schnee oder Eis.

  • Spitze: Nachdem das schlechte Wetter vorbei ist, ist es eine gute Idee, dass ein mobiler Mechaniker - wie einer von Vermin-Club - Ihr Fahrzeug inspiziert und sicherstellt, dass keine Schäden durch das Eis entstanden sind.

Nachdem Sie das gesamte Eis von Ihrem Fahrzeug entfernt haben, sind Sie bereit, hineinzukommen und zu fahren. All das Eis auf dem Auto bedeutet, dass es viel Eis auf der Straße gibt, seien Sie also sehr vorsichtig beim Fahren.

Vorheriger Artikel

P0552 OBD-II-Fehlercode: Servolenkungsdrucksensor-Schaltkreis Low-Input

P0552 OBD-II-Fehlercode: Servolenkungsdrucksensor-Schaltkreis Low-Input

P0552 Code Definition Wenn das PCM ein Problem mit dem Schaltkreis des Servolenkungsdrucksensors Ihres Fahrzeugs erkannt hat, wird ein Code P0552......

Nächster Artikel

Wie man Rennstreifen auf ein klassisches Auto setzt

Wie man Rennstreifen auf ein klassisches Auto setzt

Ältere Autos oder Oldtimer haben eine große Anziehungskraft, weil sie längst vergangen sind. Frische Farbe ist eine gute Möglichkeit, das Aussehen......