Wie man eine Timing-Abdeckung ersetzt 2021 |Artikel

Wie man eine Timing-Abdeckung ersetzt


Es gibt nicht viel, was mit dem Timing-Cover selbst falsch läuft. Sein Leben ist normalerweise lang und störungsfrei. Wenn ein Fehler auftritt, wird dies in der Regel durch einen Fehler in der Nähe verursacht. Wenn die Kette oder der Riemen, die oder der geschützt ist, zu locker wird, wenn die daran befestigte Wasserpumpe versagt oder wenn jemand ein Teil auswechselt und die Schrauben nicht korrekt montiert, könnte es sein, dass Sie eine Steuerabdeckung ersetzen.

Neben dem Schutz des Steuermechanismus im Inneren hat die Steuerabdeckung auch Kühlmittel- und Ölkanäle. Wenn einer dieser Bereiche ausläuft, muss die Steuerabdeckung entfernt werden. Meistens liegt der Fehler in den Dichtungen oder Dichtungen an der Steuerabdeckung, aber gelegentlich kann ein Riss oder ein Chip vorhanden sein, der den Austausch der Steuerabdeckung selbst erfordert.

Benötigte Materialien

  • Riemenspanner Werkzeug
  • Unterbrecherstab
  • Kombinationsschlüssel
  • Werkzeug zum Halten der Kurbelwelle
  • Toter Schlaghammer a
  • Zahnradabzieher oder Harmonic Balancer Puller
  • Schlagschrauber (Luft oder elektrisch)
  • Jack und Jack steht
  • RTV-Silikondichtungsmasse
  • Schutzbrille
  • Schraubendreher (Phillips und Flachkopf)
  • Kleine Brechstange
  • Steckschlüsselsatz
  • Drehmomentschlüssel
  • Werkstatt-Handbuch

Teil 1 von 3: Zugriff auf die Timing-Abdeckung

Schritt 1: Bocken Sie das Auto auf. Stellen Sie sicher, dass das Auto im Park ist, oder im ersten Gang, wenn es ein Handbuch ist. Stellen Sie die Bremse ein und legen Sie die Unterlegkeile unter die Hinterräder. Wagen Sie die Front des Wagens und legen Sie sie auf gute Wagenheber.

Schritt 2: Lassen Sie das Kühlmittel ab. Wenn Ihr Fahrzeug einen Zahnriemen verwendet, muss das Kühlmittel möglicherweise nicht abgelassen werden. Aber die meisten Autos fahren Kühlmittel durch die Steuerzeitenabdeckung, also muss es abgelassen werden, bevor die Abdeckung entfernt wird.

Entfernen Sie den Kühler- oder Kühlmittelbehälterdeckel, lokalisieren Sie die Abflüsse mit Ihrem Werkstatthandbuch und lassen Sie das Kühlmittel in Ihre Abflusswanne. Wenn Ihr Auto keinen Abfluss hat, müssen Sie möglicherweise einen Schlauch an einer niedrigen Stelle am Motor lösen.

Schritt 3: Entfernen Sie den Kühler. Nicht alle Fahrzeuge benötigen eine Kühlerentnahme. Wenn es sich bei Ihrem Fahrzeug um ein Fahrzeug mit Vorderradantrieb und einem Quermotor handelt, ist dies mit ziemlicher Sicherheit nicht der Fall. Wenn Ihr Auto jedoch eine Frontmotor-Heckantrieb ist, muss der Kühler wahrscheinlich herauskommen. Es gibt ein paar Ausnahmen, wo genug Platz ist, um mit dem Heizkörper zu arbeiten.

Entfernen Sie die Schlauchklemmen und trennen Sie die Schläuche. Wenn Ihr Auto ein Automatikgetriebe hat, trennen Sie auch die Ölkühlerleitungen. Schrauben Sie die Halterungen ab und nehmen Sie den Kühler ab.

Schritt 4: Entfernen Sie den / die Antriebsriemen. Ihr Auto wird einen oder mehrere Antriebsriemen haben, die sich lösen müssen. Es kann eine Frage sein, die Befestigung an einer Lichtmaschine oder einem anderen Zubehörteil zu lösen, oder wenn es ein spätes Modellauto ist, wird es eine federbelastete Spannvorrichtung haben, die Sie lösen müssen.

Diese sind oft schwer zu erreichen und mit dem passenden Riemenspanner-Werkzeug wird der Unterschied gemacht. Wenn der Riemen gelockert wird, muss der Motor möglicherweise noch mit einem Schlüssel gedreht werden, während Sie den Riemen von der Riemenscheibe "laufen".

Schritt 5: Entfernen Sie die Wasserpumpe. Bei den meisten Steuerkettenfahrzeugen und vielen Steuerriemenautos muss sich die Wasserpumpe lösen, um Zugang zu allen Bolzen zu erhalten oder genug Freiraum zu bekommen, um die Abdeckung abzunehmen. Entfernen Sie die Schrauben, die sie festhalten, und hebeln Sie sie vorsichtig ab.

Schritt 6: Entfernen Sie die Antriebsriemenscheibe. An der Vorderseite des Motors befindet sich eine große Riemenscheibe oder ein harmonischer Balancer, der durch die Steuergehäuseabdeckung kommt. Es kann eine Herausforderung sein, die Schraube von dieser Rolle abzuziehen, da der Motor versucht, sich zu drehen, während Sie versuchen, den Bolzen zu lösen. Sie müssen ein Kurbelwellen-Haltewerkzeug oder einen Schlagschrauber verwenden, um diese Schraube herauszunehmen.

Sobald die mittlere Schraube aus ist, sollten Sie in der Lage sein, die Riemenscheibe mit etwas mehr als ein paar Schlägen auf die Seite von einem toten Schlaghammer von der Kurbelwelle zu ziehen. Wenn es hartnäckig ist, wird ein Zahnradabzieher oder ein harmonischer Balancerzieher den Trick machen. Achten Sie sorgfältig auf lose Schlüssel, die herausrutschen könnten.

Schritt 7: Zubehör entfernen. Die Servolenkung, die Klimaanlage und / oder die Lichtmaschine müssen eventuell entfernt werden, um vollständigen Zugang zur Steuergehäuseabdeckung zu erhalten. In einigen Fällen ist es möglicherweise nur erforderlich, eine Rolle vom Zubehörteil zu entfernen.

Studieren Sie das Handbuch der Werkstatt und versuchen Sie sich vorzustellen, wie Sie die Abdeckung sechs Zentimeter gerade aus dem Auto ziehen, um zu sehen, was im Weg sein könnte.

Teil 2 von 3: Die Steuergehäuseabdeckung entfernen

Schritt 1: Entfernen Sie die Ventilabdeckung. Dies ist eine andere Operation, die möglicherweise nicht für alle Autos gilt. Wenn Ihr Fahrzeug eine obenliegende Nockenwelle hat, müssen Sie den Ventildeckel abnehmen, um auf den oberen Teil des Steuergehäuses zugreifen zu können. Wenn Ihr Auto die Nockenwelle im Block hat, wird es wahrscheinlich nicht notwendig sein.

Den Kurbelgehäuseentlüftungsschlauch und die Zündkerzenanschlüsse entfernen. Schrauben Sie die Abdeckung ab und lösen Sie sie. Ein paar Schläge von dem toten Schlaghammer können notwendig sein, um es zu beginnen.

Schritt 2: Entfernen Sie die Steuerdeckelschrauben. Die meisten Timing Covers haben eine Vielzahl von Schraubengrößen und Längen, die sie festhalten. Es ist wichtig, sie im Auge zu behalten. Wenn Sie einen langen Bolzen in ein kurzes Loch stecken und versuchen, ihn festzuziehen, können Sie ernsthaften Schaden anrichten, und einige der Bolzenlängen unterscheiden sich nur um einige Millimeter.

Der beste Weg, sie im Auge zu behalten, ist ein Diagramm der Timing-Abdeckung auf einem Stück Karton zu zeichnen und die Bolzen in den Karton zu drücken, wenn Sie sie entfernen.

Einige Motoren haben ein paar Schrauben, die durch die Ölwanne und durch den Zylinderkopf zum Steuerdeckel kommen. Achten Sie darauf, diese nicht zu übersehen.

Schritt 3: Entfernen Sie die Steuerabdeckung. Wenn dein Auto den Nocken im Block hat, benutze deinen kleinen Hebel oder einen großen Schraubenzieher, um unter der Timing-Abdeckung einzukaufen und es vom Block zu bearbeiten.

Wenn Ihr Auto eine obenliegende Nockenwelle hat, kann ein Teil des Steuerdeckels unter dem Zylinderkopf angebracht sein. Achten Sie darauf, die Kopfdichtung an dieser Stelle nicht zu beschädigen.

Einige obenliegende Nockenwellenmotoren haben eine zweiteilige Steuergehäuseabdeckung. Es gibt ein paar mehr Schrauben, aber das erleichtert den Austausch der Dichtung. Entfernen Sie den oberen Teil der Steuergehäuseabdeckung vor dem unteren Teil.

Schritt 4: Überprüfen Sie die Steuerzeitenabdeckung. Den Steuergehäusedeckel gründlich reinigen und den Steuerdeckel auf Risse oder Späne prüfen. Überprüfen Sie sorgfältig die bearbeitete Oberfläche, an der die Dichtungen befestigt sind. Wenn Sie versuchen, ein Leck zu beheben, kann es einfach durch den Austausch der Dichtungen und Dichtungen gelöst werden.

Teil 3 von 3: Installieren Sie die neue Timing-Abdeckung

Schritt 1: Installieren Sie die neuen Dichtungen und Dichtungen. Drücken Sie die neue Dichtung in den Steuerdeckel und klopfen Sie sie mit dem tauben Schlaghammer, bis sie bündig mit der Oberfläche des Deckels ist. RTV-Dichtmittel auf die Oberfläche der Motor- und Steuergehäuseabdeckung auftragen, wo die Dichtung montiert ist, und die Dichtung am Motor oder der Steuergehäuseabdeckung ankleben.

Wenn sich Passstifte im Block oder der Steuergehäuseabdeckung befinden, kleben Sie die Dichtung auf die Oberfläche mit den Passstiften.

Schritt 2: Installieren Sie die Steuergehäuseabdeckung. Das Installieren der Abdeckung am Motor kann der schwierigste Teil des Jobs sein. Die Abdeckung muss möglicherweise über eine Pfannendichtung an der Unterseite oder eine Kopfdichtung an der Oberseite gleiten, bevor sie auf die Oberfläche des Motors trifft.

Ein kleiner Klecks RTV-Versiegelung in den Ecken, wo eine Dichtung auf eine andere trifft, kann hilfreich sein, um Lecks zu verhindern. Klopfen Sie mit dem toten Schlaghammer auf die Abdeckung, um sicher zu gehen, dass sie fest sitzt.

Schritt 3: Installieren Sie die Schrauben. Beziehen Sie sich auf Ihr Diagramm und schrauben Sie die Schrauben an die richtige Stelle. Ziehen Sie sie nicht sofort an. Wenn Sie die Schrauben festziehen, arbeiten Sie abwechselnd über die Abdeckung, so dass die gesamte Oberfläche der Abdeckung gleichmäßig strafft.

Ziehen Sie alle Schrauben fest, die zuletzt durch den Kopf oder die Pfanne verlaufen. Wenn der Motor eine obere und untere Abdeckung hat, ziehen Sie zuerst die untere Abdeckung fest.

Schritt 4: Installieren Sie die vordere Riemenscheibe oder den Harmonic Balancer. Installieren Sie die Riemenscheibe und ziehen Sie die Schraube an die Spezifikation in der Anleitung fest. Dies ist sehr wichtig, da die Folgen, wenn der Bolzen sich während der Fahrt lockert, schwerwiegende Folgen haben können.

Mit einem Kurbelwellen-Haltewerkzeug und einem Drehmomentschlüssel den Anweisungen im Handbuch folgen. Der Drehmomentwert für den vorderen Bolzen ist hoch, wahrscheinlich um 180 ft lbs.

Schritt 5: Installieren Sie die Wasserpumpe, die Riemen und anderes Zubehör wieder. Wenn die Wasserpumpe alt ist, ist es eine gute Idee, sie jetzt zu ersetzen. Es ist relativ preiswert und wird schließlich scheitern, so dass Sie später einige Schwierigkeiten sparen können.

Ebenso ist es eine gute Übung, zu diesem Zeitpunkt neue Riemen zu installieren, da Sie bereits alle haben. Verwenden Sie einen kleinen RTV Sealer auf der neuen Wasserpumpendichtung, wenn Sie ihn aufsetzen.

Schritt 6: Bauen Sie den Kühler wieder ein und füllen Sie das Kühlsystem. Wenn es einen Kühlmittelentlüfter gibt, öffnen Sie ihn. Wenn nicht, entfernen Sie einen Heizungsschlauch an einer hohen Stelle am Motor. Wenn das ausgelaufene Kühlmittel älter als zwei Jahre ist, sollten Sie es durch frisches Kühlmittel ersetzen.

Gießen Sie das Kühlmittel durch den Behälter. Gießen Sie weiter, bis das Kühlmittel aus dem Entlüfter oder dem von Ihnen getrennten Schlauch austritt. Schließen Sie den Entlüfter und schließen Sie den Schlauch wieder an.

Stellen Sie das Heizgerät auf hoch und lassen Sie das Auto laufen, bis Sie spüren, dass die Hitze aus den Lüftungsschlitzen kommt. Beim Aufwärmen des Motors den Tank weiter auffüllen. Wenn das Fahrzeug vollständig aufgewärmt ist und das Kühlmittel auf dem richtigen Niveau ist, installieren Sie die Druckkappe auf dem Behälter.

Überprüfen Sie den Motor auf Öl- oder Kühlmittelaustritt, nehmen Sie ihn von den Wagenhebern und nehmen Sie ihn für eine Fahrt heraus. Nach ein paar Minuten Fahrt erneut auf Lecks prüfen.

Wenn Ihr Auto keine obenliegende Nockenwelle hat oder eine Nockenwelle durch einen Zahnriemen angetrieben wird, kann dieser Job innerhalb eines Tages oder weniger ausgeführt werden. Wenn Ihr Auto eine obenliegende Nockenwelle hat, die von einer Kette angetrieben wird, wird dieser Job wahrscheinlich mehr als einen Tag dauern. Es kann eine schwierige Prozedur mit vielen möglichen Komplikationen sein, die den Job noch länger dauern lassen. Wenn Sie denken, dass Sie lieber Ihren Samstag mit einem Ballspiel verbringen möchten, als sich über die Motorhaube Ihres Autos zu beugen, kann Vermin-Club einen qualifizierten Profi zu Ihnen nach Hause oder in Ihr Geschäft schicken, um die Timing-Abdeckung nach Belieben zu ersetzen.

Vorheriger Artikel

Warum Kühlsystem-Reparaturen auf einem europäischen Auto können schwierig sein

Warum Kühlsystem-Reparaturen auf einem europäischen Auto können schwierig sein

Die meisten Menschen denken, dass Kühlsysteme an allen Fahrzeugen einfach zu bearbeiten sind. Auf der anderen Seite können Kühlsysteme bei der Arbeit an......

Nächster Artikel

P0003 OBD-II-Fehlercode: Steuerkreis für Kraftstoffmengenregler niedrig

P0003 OBD-II-Fehlercode: Steuerkreis für Kraftstoffmengenregler niedrig

P0003 Fehlercodedefinition Der P0003-Code ist mit dem Stromkreis verbunden, der an Ihren Kraftstoffdruckregler angeschlossen ist. Es kann sich auch auf......