Wie man einen Auto-Heizkörper ersetzt 2020 |Artikel

Wie man einen Auto-Heizkörper ersetzt


Der Kühler ist ein Hauptteil des Kühlsystems. Kühlmittel durchströmt die Rohre im Inneren des Kühlers, die von Lamellen umgeben sind, die den Luftstrom lenken. Wenn das Fahrzeug die Straße hinunterfährt, strömt Luft durch diese Rippen und kühlt das Kühlmittel ab. Das Kühlmittel mit der niedrigeren Temperatur wird dann zum Motor zurückgeleitet. Ein ausgefallener Kühler kann zu Überhitzung des Motors und möglicherweise zu Motorschäden führen.

Teil 1 von 1: Kühler auswechseln

Benötigte Materialien

  • Luftkompressor (optional)
  • Kühlsystem Vakuum-Füllwerkzeug (optional)
  • Schlagmutterschlüssel der entsprechenden Größe
  • Kostenlose Reparaturanleitungen - Autozone bietet kostenlose Online-Reparaturanleitungen für bestimmte Marken und Modelle
  • Jack und Jack steht
  • Zange
  • Schutzhandschuhe
  • Ratsche und Buchsen der entsprechenden Größe
  • Ratschenverlängerung
  • Schutzbrille
  • Schraubendreher
  • Schlüssel der passenden Größe

Schritt 1: Heben Sie das Fahrzeug an und unterstützen Sie es. Sichern Sie das Fahrzeug sicher, indem Sie es aufbocken und mit Wagenhebern abstützen. Legen Sie einen Radkeil hinter die Hinterräder und stellen Sie die Feststellbremse ein.

Schritt 2: Lassen Sie das Kühlmittel aus dem Kühler ab. Öffnen Sie das Benzinhahnventil oder entfernen Sie den unteren Kühlerschlauch, um das Kühlmittel aus dem Kühler abzulassen.

Schritt 3: Den Kühlerbehälterschlauch abziehen. Lösen Sie die Schlauchklemme mit einer Zange oder einem Schraubendreher, je nach Ausführung der Klemme. Trennen Sie den Schlauch durch Drehen und ziehen Sie ihn vom Heizkörper weg.

Schritt 4: Entfernen Sie den oberen Kühlerschlauch. Lösen Sie die Schlauchklemmen mit einer Zange oder einem Schraubendreher, je nach Ausführung der Klemme. Dann entfernen Sie den Schlauch durch Drehen und ziehen Sie ihn von der Verbindung weg.

Schritt 5: Entfernen Sie den unteren Kühlerschlauch. Lösen Sie die Schlauchklemmen mit einer Zange oder einem Schraubendreher, je nach Ausführung der Klemme. Dann entfernen Sie den Schlauch durch Drehen und ziehen Sie ihn von der Verbindung weg.

Schritt 6: Trennen Sie den elektrischen Anschluss des Kühlgebläses. Trennen Sie den elektrischen Anschluss des Kühllüfters, indem Sie auf die Lasche drücken und diese zurückziehen.

Schritt 7: Entfernen Sie die Befestigungsschrauben des Kühlgebläses. Entfernen Sie die Befestigungsschrauben des Kühlgebläses mit einer Ratsche, Verlängerungsstück und Buchse der entsprechenden Größe.

Schritt 8: Entfernen Sie den Lüfter. Entfernen Sie den Kühlventilator vom Fahrzeug.

Schritt 9: Trennen Sie die Übertragungskühlerleitungen. Trennen Sie die Kühlleitungen des Getriebes vom Kühler mit einem Bördelmutterschlüssel, um ein Abrunden der Armaturen zu verhindern.

Schritt 10: Entfernen Sie die Kühlerbefestigungsschrauben. Entfernen Sie die Kühlerbefestigungsschrauben mit einem Schraubenschlüssel oder einer Ratsche und einer Buchse der entsprechenden Größe.

Schritt 11: Entfernen Sie die Befestigungsschrauben des Kondensators. Entfernen Sie die Befestigungsschrauben des Kondensors mit einem Schraubenschlüssel oder einer Ratsche mit entsprechender Größe.

Schritt 12: Entfernen Sie den Kühler. Nehmen Sie den Kühler vom Fahrzeug ab.

Schritt 13: Montieren Sie den Kühler. Montieren Sie den neuen Kühler in Position.

Schritt 14: Installieren Sie die Kondensator-Befestigungsschrauben. Montieren Sie die Befestigungsschrauben des Kondensators und ziehen Sie sie fest.

Schritt 15: Montieren Sie die Kühlerbefestigungsschrauben. Montieren Sie die Kühlerbefestigungsschrauben mit einem Schraubenschlüssel oder einer Ratsche und Buchse der entsprechenden Größe.

Schritt 16: Schließen Sie die Übertragungskühlerleitungen an. Verbinden Sie die Kühlleitungen des Getriebes mit einem Bördelmutterschlüssel mit dem Heizkörper, um ein Abrunden der Armaturen zu verhindern.

Schritt 17: Montieren Sie den Lüfter. Montieren Sie den Lüfter in Position.

Schritt 18: Installieren Sie die Befestigungsschrauben des Kühlgebläses. Montieren Sie die Befestigungsschrauben des Kühlgebläses mit einer Ratsche, Verlängerungsstück und Buchse der entsprechenden Größe.

Schritt 19: Installieren Sie den Connector neu. Schließen Sie den elektrischen Anschluss des Kühlgebläses wieder an.

Schritt 20: Installieren Sie den unteren Kühlerschlauch. Schieben Sie den Schlauch auf den Anschluss. Ziehen Sie die Schlauchklemmen mit einer Zange oder einem Schraubendreher (je nach Ausführung der Klammer) in Position und ziehen Sie sie fest.

Schritt 21: Installieren Sie den oberen Kühlerschlauch. Schieben Sie den Schlauch auf den Anschluss. Ziehen Sie dann die Schlauchklemmen mit einer Zange oder einem Schraubendreher (je nach Ausführung der Klammer) in Position und ziehen Sie sie fest.

Schritt 22: Schließen Sie den Kühlerschlauch an. Schieben Sie den Schlauch auf den Anschluss. Ziehen Sie dann die Schlauchklemme mit einer Zange oder einem Schraubendreher (je nach Ausführung der Klemme) in Position und ziehen Sie sie fest.

Schritt 23: Füllen Sie den Kühler mit Kühlmittel. Schließen Sie den Ablasshahn nach Bedarf. Dann füllen Sie den Kühler mit Kühlmittel.

Schritt 24: Entlüften Sie die Luft aus dem Kühlsystem. Luft kann aus dem Kühlsystem entnommen werden, entweder durch Öffnen des Entlüftungsventils, falls vorhanden, oder durch Verwendung eines Kühlsystem-Vakuumfüllwerkzeugs, das an der Ladeluft angebracht ist. Bei einigen Fahrzeugen ist es möglich, das Kühlsystem der Luft zu entlüften, indem der Motor bei abgestelltem Kühlerdeckel läuft und Kühlmittel austreten kann.

Schritt 25: Senken Sie das Fahrzeug ab. Bocken Sie das Fahrzeug auf und entfernen Sie die Wagenheber. Dann senken Sie das Fahrzeug und entfernen Sie den Radkeil.

Kühlerersatz ist eine große Aufgabe. Wenn dies eine Aufgabe zu sein scheint, die Sie lieber einem Fachmann überlassen würden, bietet Vermin-Club einen fachmännischen Heizkörperersatz an, der zu Hause oder im Büro fertiggestellt wird.

Vorheriger Artikel

Symptome einer schlechten oder ausfallenden Ölwanne

Symptome einer schlechten oder ausfallenden Ölwanne

Damit der Motor eines Autos reibungslos läuft, muss er die richtige Ölmenge haben. Das Öl hilft dabei, alle beweglichen Teile des Motors zu schmieren und......

Nächster Artikel

So kleben Sie ein Rücklichtglas

So kleben Sie ein Rücklichtglas

Ein gebrochenes Rücklicht kann viele Probleme verursachen, wenn es unbeaufsichtigt bleibt. Wasser kann eindringen und dazu führen, dass die Glühbirnen -......