Wie man einen Zündungszünder auswechselt 2021 |Artikel

Wie man einen Zündungszünder auswechselt


Der Zündungszünder ist die Komponente, die dafür verantwortlich ist, ein Signal vom Zündschalter des Schlüssels an das elektrische System zu senden, um die Zündkerzen mit Strom zu versorgen und Ihren Motor zu starten. Sobald der Fahrer den Schlüssel dreht, signalisiert diese Komponente den Zündspulen zu feuern, so dass der Funke erzeugt werden kann, damit die Zylinderverbrennung stattfindet. In einigen Systemen ist der Zünder auch verantwortlich für das Vorrücken und Verzögern der Motorzeitsteuerung.

Diese Komponente wird bei einer routinemäßigen Wartungsprüfung nicht regelmäßig überprüft, da sie für die Lebensdauer des Fahrzeugs ausgelegt ist. Es kann jedoch aufgrund von umfangreichen Arbeiten oder einer Überlastung des elektrischen Systems, die elektrische Komponenten im Zündgerät verbrennt, verschleißen. Wenn der Zündungszünder beschädigt ist, verursacht er normalerweise eine Unterbrechung des Motorstartprozesses. Der Fahrer wird den Schlüssel drehen, und der Starter wird einrasten, aber der Motor wird nicht feuern.

Teil 1 von 1: Zündzünder ersetzen

Benötigte Materialien

  • Steckschlüssel- oder Ratschensätze
  • Taschenlampe oder Abblendlicht
  • Schlitz- und Kreuzschlitzschraubendreher
  • Ersatzzündgerät
  • Sicherheitsausrüstung (Schutzbrille)

Schritt 1: Trennen Sie die Fahrzeugbatterie. Lokalisieren Sie die Fahrzeugbatterie und trennen Sie die positiven und negativen Batteriekabel, bevor Sie fortfahren.

Der Zündungszünder befindet sich im Verteiler. Wenn Sie die Batterie nicht entfernen, ist das Schockpotenzial extrem hoch.

Schritt 2: Entfernen Sie die Motorabdeckung. Der Verteiler befindet sich üblicherweise auf der Beifahrerseite bei den meisten kleineren Motoren und auf der Fahrerseite oder hinter dem Motor bei V-8-Motoren.

Um Zugang zu diesem Teil zu erhalten, müssen Sie möglicherweise die Motorabdeckung, Luftfilter und Stützschläuche entfernen.

Notieren Sie bei Bedarf, welche Komponenten Sie in der Reihenfolge, in der Sie diese Schritte ausgeführt haben, entfernt haben, damit Sie nach dem Abschluss dieser Schritte auf diese Liste zugreifen können. Sie sollten sie in umgekehrter Reihenfolge neu installieren, um sie richtig platzieren und anpassen zu können.

Schritt 3: Suchen Sie den Verteiler und entfernen Sie die Verteilerkappe. Nachdem Sie alle Komponenten entfernt haben, die den Zugriff auf den Verteiler behindern, entfernen Sie die Verteilerkappe.

Meistens wird die Verteilerkappe von zwei oder drei Clips oder zwei oder drei Kreuzschlitzschrauben gehalten.

Schritt 4: Entfernen Sie den Rotor vom Verteiler. Abhängig von der Art des Verteilers müssen Sie auch bestimmen, wie der Rotor entfernt wird.

Bitte lesen Sie die Fahrzeug-Serviceanleitung, bevor Sie versuchen, diese Komponente zu entfernen. In vielen Fällen wird der Rotor durch eine kleine Schraube an der Seite des Verteilers gehalten oder rutscht einfach ab.

Schritt 5: Entfernen Sie den Zündungszünder. Die meisten Zündzünder sind über eine Reihe von Stecker-Buchse-Verbindungen mit dem Verteiler verbunden, sowie ein Erdungskabel, das an einer Kreuzschlitzschraube befestigt ist.

Entfernen Sie die Schraube, die das Erdungskabel hält und ziehen Sie vorsichtig am Zündmodul, bis es vom Verteiler abrutscht.

  • Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie die korrekte Position des Zündungszünders überprüfen und überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie das neue Zündschloss in der richtigen Position und in der richtigen Richtung installieren.

Schritt 6: Überprüfen Sie die Zündungszündgerät / Modulanschlüsse im Verteiler. Es ist sehr schwierig zu überprüfen, ob diese Komponente beschädigt ist. In einigen Fällen wird jedoch ein beschädigtes Zündgerät auf dem Boden verbrannt oder verfärbt.

Stellen Sie vor der Installation des neuen Teils sicher, dass die Anschlussbuchsen, die den Zündungszünder verbinden, nicht verbogen oder beschädigt sind. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie den Verteiler ersetzen, anstatt nur den Zündungszünder zu ersetzen.

Schritt 7: Installieren Sie den Zündungszünder. Befestigen Sie zuerst das Erdungskabel an der Schraube, die den ursprünglichen Zündzünder geerdet hat. Als nächstes schieben Sie die Zündstiftstecker in die weiblichen Verbindungsschlitze.

Stellen Sie sicher, dass der Zündungszünder fest montiert ist, bevor Sie mit der Montage des Verteilers beginnen.

Schritt 8: Schließen Sie die Verteilerkappe wieder an. Nachdem der Rotor erfolgreich befestigt wurde, schließen Sie die Verteilerkappe wieder mit der umgekehrten Methode an, mit der Sie sie ursprünglich entfernt haben.

Schritt 9: Installieren Sie Motorabdeckungen und Komponenten, die Sie entfernt haben, erneut, um Zugang zur Verteilerkappe zu erhalten. Nachdem Sie die Verteilerkappe festgezogen haben, müssen Sie alle Komponenten und Teile, die Sie entfernt haben, neu installieren, um Zugang zum Verteiler zu erhalten.

  • HinweisStellen Sie sicher, dass Sie sie in der umgekehrten Reihenfolge installieren, wie Sie sie ursprünglich entfernt haben.

Schritt 12: Batteriekabel wieder anschließen.

Schritt 13: Löschen Sie die Fehlercodes mit dem Scanner. Stellen Sie sicher, dass alle Fehlercodes gelöscht werden, bevor Sie die Reparatur mit einem digitalen Scanner durchführen.

In vielen Fällen hat der Fehlercode die Check Engine Light in Ihrem Dashboard ausgelöst. Wenn diese Fehlercodes nicht gelöscht werden, bevor Sie den Motor zünden, ist es möglich, dass das ECM Ihnen nicht erlaubt, das Fahrzeug zu starten.

Schritt 14: Testen Sie das Fahrzeug. Es wird empfohlen, das Fahrzeug zu testen, um sicherzustellen, dass die Reparatur richtig abgeschlossen wurde. Wenn Sie den Schlüssel drehen und der Motor startet, wurde die Reparatur erfolgreich abgeschlossen.

Hier sind einige Tipps, die Sie beim Testfahren beachten sollten:

  • Testen Sie das Fahrzeug für ca. 20 Minuten. Wenn Sie fahren, ziehen Sie in eine Tankstelle oder an die Seite der Straße und schalten Sie das Fahrzeug aus. Starten Sie das Fahrzeug neu, um zu überprüfen, ob der Zündungszünder noch funktioniert.

  • Starten und starten Sie Ihren Motor ungefähr fünfmal während der Testfahrt.

Wie Sie den obigen Anweisungen entnehmen können, ist dieser Job relativ einfach zu erledigen. Da Sie jedoch mit dem Zündsystem arbeiten, können mehrere Schritte erforderlich sein, die oben nicht aufgeführt sind. Es ist immer am besten, sich auf Ihr Servicehandbuch zu beziehen und seine Empfehlungen vollständig zu lesen, bevor Sie diese Art von Arbeit annehmen. Wenn Sie diese Anweisungen gelesen haben und sich immer noch nicht 100% ig sicher fühlen, diese Reparatur durchzuführen, wenden Sie sich bitte an einen ASE-zertifizierten Mechaniker von Vermin-Club.org, um den Auftrag zum Ersetzen des Zündanzeigers für Sie abzuschließen.

Vorheriger Artikel

Wie weit können Sie Ihr Fahrzeug leer fahren?

Wie weit können Sie Ihr Fahrzeug leer fahren?

Jeder Fahrer lässt gelegentlich seinen Benzintank niedrig genug, um die Warnleuchte für niedrigen Kraftstoffstand auszulösen. Auch wenn wir alle wissen,......

Nächster Artikel

Top 10 Probleme mit dem Bremssystem Jeder Autofahrer muss es wissen

Top 10 Probleme mit dem Bremssystem Jeder Autofahrer muss es wissen

Sind die Bremsen an Ihrem Auto quietschend, zieht das Auto zur Seite oder ist auf dem Garagenboden eine riesige Pfütze? Alle diese Probleme weisen auf......