So lesen Sie ein Motoröl Label 2020 |Artikel

So lesen Sie ein Motoröl Label


Motoröl ist der Lebensnerv jedes Verbrennungsmotors. Obwohl sich die heute verwendeten Ölprodukte von grob raffinierten konventionellen Ölen zu im Labor hergestellten synthetischen Ölen entwickelt haben, ist die Verwendung des richtigen Motoröls ein wesentlicher Bestandteil der Fahrzeugwartung. Es hilft sicherzustellen, dass alle Komponenten reibungslos funktionieren und weniger Reparaturen erfordern. Jedoch ist nicht jedes Motoröl das gleiche. Wenn Sie das falsche Öl in Ihr Fahrzeug geben oder zu viel oder zu wenig, können Sie irreparable Schäden oder zumindest einen sehr teuren Ersatz verursachen.

Bevor Sie Öl für Ihr Fahrzeug kaufen, ist es wichtig, dass Sie verstehen, wie Sie das Etikett richtig lesen.

Die für Ihr Fahrzeug erforderliche Ölsorte verstehen

Bevor Sie Öl kaufen, ist der erste Schritt zu wissen, welche Art von Öl Ihr Auto, LKW oder SUV verwendet. Im Allgemeinen gibt es drei Arten von Motoröl:

* Vollsynthetisches Öl * Herkömmliches Öl * Synthetisches / konventionelles Öl

In der Bedienungsanleitung eines jeden Fahrzeugs finden Sie einen Abschnitt, der über das richtige Motoröl spricht, das für Ihr Fahrzeug verwendet werden muss. Dadurch wird die Art des Öls in verschiedene Abschnitte unterteilt:

* Die Art des Motoröls (synthetisch, Mischung oder herkömmlich) * Die Viskosität Bewertung des Motoröls, die in einem ähnlichen Format wie folgt geschrieben werden: 5W30

Diese Bewertung wurde vom American Petroleum Institute oder Society of Automotive Engineers gemacht. Sie sehen ein Symbol auf dem Etikett des Motoröls mit dieser Bewertung. Die Viskosität von Motoröl ist wie dick oder dünn es ist. Das Öl muss dick genug sein, um an den Komponenten zu haften, wenn es vorbeiströmt, um eine ausreichende Schmierung bereitzustellen. Gleichzeitig muss es dünn genug sein, um leicht durch das System zu fließen. Es wird zwei Nummern geben, eine niedrige und eine hohe. Die niedrige Zahl gibt an, wie dünn das Öl ist, während die größere Zahl die dickere des Öls ist. Die Motortemperatur bestimmt typischerweise die Dicke des Öls.

Für das Motoröl mit der Aufschrift 5W30 bedeutet die 5W, dass das Öl bei kaltem Motor eine Viskosität von 5 hat, was als dünn angesehen wird und bedeutet, dass es noch fließt, bevor sich der Motor aufheizt. Die zweite Zahl (30) ist die Viskosität des Öls, sobald der Motor aufgeheizt ist.

Die Service-Klassifikationen verstehen

Auf dem Motoröl-Etikett ist ein zweistelliger Code angegeben, der angibt, für welche Fahrzeugtypen das Öl ausgelegt ist. Es wird entweder mit einem S für Benzinmotoren oder einem C für Dieselmotoren beginnen. Der zweite Buchstabe sagt Ihnen, mit welchen Modelljahren das Öl arbeiten soll. Für den Buchstaben A erfüllt das Öl die Anforderungen von Fahrzeugen, die vor 1930 entwickelt wurden. Die Klassifizierung der aktuellen Fahrzeuge ist N, so dass der Zwei-Buchstaben-Code SN für Besitzer von relativ neuen, benzinbetriebenen Autos lesen sollte.

Diese Klassifizierung wird für Besitzer von Oldtimern sehr wichtig, da die falsche Ölsorte einen Motor beschädigen kann. Öle mit den frühen Bezeichnungen haben keine Zusätze, die Ihren Motor schützen können, und können die Leistung beeinträchtigen oder weitere Schäden verursachen, wenn sie unsachgemäß verwendet werden.

Aktuelle Öle haben zahlreiche Additive, die verschiedene Komponenten Ihres Motors schützen sollen. Sie enthalten Additive zur Oxidationskontrolle, um Korrosion zu verhindern, Oberflächen sauber zu halten, den Verschleiß des Ventiltriebs zu minimieren, Rostbildung zu verhindern und sicherzustellen, dass Dichtungen unter anderem nicht auslaufen.

Die Informationen auf dem Etikett finden

Der Viskositätsgrad ist auf einem Motoröl-Etikett ziemlich leicht zu finden. Es ist oft in großer Zahl auf der Vorderseite des Kartons geschrieben. Die Service-Klassifizierung kann schwieriger zu finden sein. Es kann oder wird nicht auf der Vorderseite aufgeführt, aber es wird normalerweise in den Informationen auf der Rückseite gefunden.

Die älteren Öle können mit eindeutigen Beschreibungen versehen sein, wie zum Beispiel Nicht-Waschmittel oder Wirtschaftlichkeit. Die meisten Staaten erlauben immer noch Öle mit frühen Klassifizierungen zu verkaufen und sind oft in den Regalen mit Ölen für aktuelle Modelle zu sehen.

Symptome der Verwendung des falschen Öls

Wenn Sie den falschen Viskositätsgrad des Fahrzeugöls verwenden, werden Sie keinen großen Unterschied bemerken, solange es in der Nähe ist. Der Motor wird jedoch früher abgenutzt und kann eine geringere Leistung erbringen. Das Mischen von synthetischem Motoröl mit herkömmlichem Öl und umgekehrt kann dazu führen, dass der Motor Schmierprobleme entwickelt, interne Dichtungen und Dichtungen des Motors beschädigt und zu Überhitzungsproblemen führt.

Wenn die Klassifizierung des Services falsch ist, können Sie die Leistung Ihres Fahrzeugs reduzieren und schwerwiegende Schäden verursachen. Die Emissionen werden zunehmen und Ihr Motor könnte aufgrund des Fehlens von Schutzadditiven im Öl zusammenbrechen. Es ist wichtig, dass ein vertrauenswürdiger, professioneller Mechaniker das Öl in Ihrem Fahrzeug auswechselt und sicherstellt, dass das richtige Öl verwendet wird. Wenn die falsche Sorte oder Klassifizierung des Öls verwendet wird und Schäden verursacht werden, haben Sie möglicherweise Ihre Garantie ungültig gemacht.

In den meisten Fällen wird die Möglichkeit, ein falsches Motoröl zu Ihrem Fahrzeug hinzuzufügen, durch den Einsatz eines professionellen Mechanikers bei der Motoröl- und Filterwechselreduzierung reduziert. Es ist immer eine gute Idee, Ihr Motoröl einmal im Monat zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Ihr Ölstand auf dem empfohlenen Niveau ist. Vermin-Club verwendet bei jedem Ölwechsel immer das hochwertigste Castrol-Öl.

Vorheriger Artikel

B1904 OBD-II-Fehlercode: Airbagscrash-Sensor # 2 Fehler bei Einspeisung / Rückleitung

B1904 OBD-II-Fehlercode: Airbagscrash-Sensor # 2 Fehler bei Einspeisung / Rückleitung

B1904 Code Definition Der Fehlercode B1904 weist auf ein Problem mit der Schaltung # 2 des Airbag-Crashsensors hin. Was der B1904-Code bedeutet Der......

Nächster Artikel

Wie lange hält ein Hornrelais?

Wie lange hält ein Hornrelais?

Ein voll funktionsfähiges Horn ist ein wesentlicher Bestandteil, um während der Fahrt sicher zu bleiben. Die Hupe an Ihrem Fahrzeug ermöglicht es Ihnen,......