Wie man den Preis der Reifen aushandelt 2020 |Artikel

Wie man den Preis der Reifen aushandelt


Hier ist eine wenig bekannte Tatsache über den Kauf von Reifen. Preise sind verhandelbar. Während die großen Boxstores wie Wal-Mart oder Costco nicht mit ihren bereits niedrigen Reifenpreisen feilschen werden, haben die dedizierten Reifengeschäfte ziemlich viel Spielraum bei der Preisgestaltung, insbesondere bei Dienstleistungen wie Montage und Auswuchten.

Der Preis ist immer eine wichtige Überlegung, aber es ist wichtig, daran zu denken, dass Sicherheit immer an erster Stelle stehen sollte. Reifen sind der einzige direkte Kontakt zwischen der Straße und Ihrem Fahrzeug. Daher ist die Sicherung Ihres Fahrzeugs mit hochwertigen Reifen der Schlüssel zur Sicherheit auf der Straße.

Laut Safercar legen die Fahrer in den USA jedes Jahr mehr als 2,9 Milliarden Meilen auf ihre Reifen. Es gibt ungefähr 11.000 Reifen-bedingte Unfälle pro Jahr und diese Unfälle töten ungefähr 200 Leute, also ist das Beibehalten Ihrer Reifen wichtig.

Es ist eigentlich ziemlich einfach, sehr viel über Reifen zu machen, aber es erfordert einige Vorabuntersuchungen. Befolgen Sie diese Schritt-für-Schritt-Anleitung, um das beste Angebot für einen neuen Satz von Rädern zu erhalten.

Teil 1 von 4: Erforsche die Reifen

Gehen Sie online und erforschen Sie die verschiedenen Reifenmarken, die für Ihr spezifisches Fahrzeug verfügbar sind. Es wird eine Reihe von verschiedenen Optionen für jedes Fahrzeug auf der Straße geben, also suchen Sie nach einem hochwertigen Reifen, der in der Mitte der Preisspanne liegt. Wenn Sie nicht einen High-End-Sportwagen fahren, sind in der Regel keine oberen Laufflächen erforderlich.

Seiten wie safercar.gov haben ganze Abschnitte, die sich auf die Reifensicherheitsstatistik konzentrieren, also erforschen Sie jeden Reifen, den Sie in Betracht ziehen.

Überlegen Sie, wie Sie die meiste Zeit in Ihrem Auto verbringen und kaufen Sie einen Reifen für die Art, wie Sie fahren. Hier sind ein paar Überlegungen bei der Reifenforschung:

Schritt 1: Entscheiden Sie sich für Ihr Laufflächenleben. Die Reifen sind für unterschiedliche Laufzeiten der Lauffläche ausgelegt, und je länger die Lebensdauer des Laufstreifens ist, desto mehr kostet der Reifen. Entscheiden Sie, wie lange die Reifen halten sollen, und suchen Sie nach Laufflächen, die diesen Zeitrahmen erfüllen.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass die Laufflächenlebensdauerbewertungen keine exakte Wissenschaft sind und der Reifen sich schneller als die Bewertung abnutzen kann. Das hängt vom Fahrzeug, der Felgengröße und dem Gewicht des Autos ab. Ein schweres Fahrzeug wird Reifen viel schneller abnutzen als ein leichtes.

Schritt 2: Betrachten Sie das Wetter. Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem schlechtes Wetter eine Rolle spielt, sollten Sie sich die Reifen ansehen, die für nasses oder verschneites Wetter ausgelegt sind. Wenn Sie viel Zeit im Schnee verbringen, kann ein separater Satz Winterreifen erforderlich sein.

Schritt 3: Wählen Sie Ihre Geschwindigkeit. Es sei denn, Sie fahren einen starken Sportwagen, es gibt wenig Bedarf für einen Reifen, der für irgendetwas über 150 Meilen pro Stunde bewertet wird. Je höher die Geschwindigkeit, desto mehr kostet der Reifen.

Schritt 4: Entscheiden Sie sich für die Fahrqualität. Wenn Sie nach Aussehen suchen, werden einige Leute einen niedrigen Reifen wählen. Während ein Reifen der 40er oder 50er Serie cool aussieht, wird die Fahrt weniger als herausragend sein. Low-Profile-Reifen sind hart gegen Schlaglöcher und Unebenheiten, zusätzlich setzen sie die Felgen leichter zu beschädigen.

Sobald Sie sich für die Marke und das Modell des Reifens entschieden haben, vergleichen Sie die Preise online, damit Sie eine gute Vorstellung davon haben, was die Reifen kosten sollten.

Wenn Sie in einen Reifenladen gehen, der mit der Marke und dem Modell des von Ihnen gewünschten Reifens ausgestattet ist, sowie mit einer Preisspanne, haben Sie einen entscheidenden Vorteil. Reifenverkäufer sind fast immer provisionsbasiert, so dass ihre teuerste Option für Sie in ihrem eigenen Interesse liegt. Wenn Sie bereits wissen, welchen Reifen Sie wollen, sparen Sie Zeit und Geld.

Teil 2 von 4: Zitate erhalten

Rufen Sie nach Angeboten, bevor Sie zu einem Reifengeschäft gehen. Suchen Sie nach Geschäften, die gerne helfen, einen Preis für die spezifischen Reifen zu erhalten, die Sie anrufen. Fast alle von ihnen werden wahrscheinlich versuchen, Sie davon zu überzeugen, dass ein anderer Reifen angemessener ist.

Verwerfen Sie nicht sofort ihre Vorschläge, während einige Reifenverkäufer versuchen werden, Sie in einen teureren Reifen zu stecken, andere werden nur versuchen, den besten Reifen für Ihr Fahrzeug zu finden.

  • Spitze: Ein Verkäufer, der ständig einen anderen Reifen pusht als den, an den Sie denken, hat wahrscheinlich seine eigenen Interessen im Herzen (eine größere Provision), gehen Sie weiter zum nächsten Geschäft.

Herumrufen wird Ihnen helfen, einen angemessenen Preis für die Reifen zu ermitteln, die Sie interessieren und in denen Geschäfte Sie vertrauen können.

Teil 3 von 4: Shop in einem Reifengeschäft

In den meisten Fällen lohnt es sich, in einem speziellen Reifengeschäft einzukaufen. Die großen Box-Läden verhandeln nicht über den Preis und es gibt keine Garantie, dass die Person, die Ihre Reifen montiert und ausbalanciert hat, richtig trainiert wurde.

Wenn möglich, kaufen Sie in einem Geschäft ein, das den Reifen für Sie interessant macht. Wenn Sie sich zum Beispiel für einen Firestone-Reifen entschieden haben, können Sie in einem Firestone-Geschäft einkaufen, da sie ihr Inventar direkt von der Fabrik beziehen, was normalerweise einen niedrigeren Preis bedeutet.

Wenn es nicht möglich ist, in einem Fabrikladen einzukaufen, suchen Sie nach einem Reifengeschäft, in dem eine große Auswahl an Marken angeboten wird, einschließlich der von Ihnen ausgewählten.

Teil 4 von 4: Verhandle den Preis

Hier sind ein paar Tipps, wie Sie den besten Preis für Ihre neuen Reifen aushandeln können.

Schritt 1: Sei höflich. Die erste Regel, etwas zu verhandeln, ist, ruhig und höflich zu bleiben. Ein unangenehmer Kunde wird niemals den besten Preis bekommen, also halte gute Manieren um jeden Preis aufrecht.

Schritt 2: Niemals das erste Angebot machen. Während Reifen eigentlich ein ziemlich schmaler Randartikel sind, gibt es immer genügend Raum für Rabatte auf Installation, Auswuchten und Entsorgung Ihrer alten Reifen. Die meisten Reifenverkäufer beginnen mit dem empfohlenen Verkaufspreis und ziehen von dort aus nach unten.

Fragen Sie immer, ob sie den Preis besser halten können, können sie eine kostenlose Installation anbieten und sind sie für die Lebensdauer des Reifens frei? Stellen Sie sicher, dass der Preis, den sie angeben, alles beinhaltet, einschließlich Steuern. Nur wenn Sie mit dem Endpreis zufrieden sind, stimmen Sie einem Geschäft zu.

Schritt 3. Denken Sie an die Viererregel. Wenn Sie mit Reifen arbeiten, müssen Sie immer einen Preis mit vier multiplizieren, da Sie alle vier Reifen ersetzen. Während ein Reifen, der 15 Dollar mehr kostet als der, den Sie ausgesucht haben, klingt nicht wie ein großer Preisanstieg, wenn Sie ihn mit vier multiplizieren, wird er plötzlich zu 60 Dollar. Bitten Sie sie immer, die Preise für alle vier Reifen anzugeben, so dass Sie nur mit einer Nummer handeln müssen.

Schritt 4: Online einkaufen. Wie fast alles andere können Reifen jetzt online gekauft werden und in manchen Fällen können Sie ein viel besseres Angebot bekommen. Webseiten wie Tire Rack werden die Reifen direkt an den Mechaniker Ihrer Wahl liefern, der die Reifen montieren wird.

Es ist möglich, Geld beim Online-Einkauf zu sparen, insbesondere bei Hochleistungsreifen oder weniger bekannten Reifenmarken. Erwähnen Sie, dass Sie online überprüfen werden, kann manchmal zu einem Preisverfall in einem Reifengeschäft führen, also haben Sie keine Angst davor, es zu erwähnen.

Schritt 5: Vermeiden Sie die Extras. Reifengeschäfte werden oft andere Dienste wie den Austausch von Bremsbelägen, Ölwechsel und sogar Radausrichtungen leisten. In den meisten Fällen ist es das Beste, diese Extras höflich abzulehnen und das Fahrzeug von Ihrem Mechaniker überprüfen zu lassen, wenn Sie das Gefühl haben, dass ein tatsächliches Problem vorliegt.

Reifengeschäfte machen einen großen Spielraum bei diesen Dienstleistungen, so dass Druck auf den Verkauf von Dienstleistungen ausgeübt werden kann, die nicht immer notwendig sind.

Sie sind jetzt bereit, rauszugehen und einen Deal mit einigen brandneuen Reifen zu machen. Denken Sie daran, den richtigen Luftdruck beizubehalten und sie regelmäßig zu drehen, ist der beste Weg, um die Reifen gesund zu halten, so dass Sie für eine lange Zeit nicht mehr zum Reifenlager zurückkehren müssen.

Vorheriger Artikel

Wie man die Türen von Ihrem Jeep nimmt

Wie man die Türen von Ihrem Jeep nimmt

Jeeps gibt es schon seit dem zweiten Weltkrieg, und sie waren von Anfang an veränderbar. Aufgrund ihrer einzigartigen Eigenschaften sitzen Jeeps in einer......

Nächster Artikel

Handys und SMS: Abgelenktes Driving Law in Iowa

Handys und SMS: Abgelenktes Driving Law in Iowa

Iowa definiert abgelenktes Fahren als alles, was den Blick des Fahrers von der Straße ablenkt. SMS während der Fahrt ist eine der größten Ablenkungen auf......