Wie Sie Ihr Schaltgetriebe Auto mit einer gebrochenen Kupplung fahren 2021 |Artikel

Wie Sie Ihr Schaltgetriebe Auto mit einer gebrochenen Kupplung fahren


Wenn Sie ein Auto mit Schaltgetriebe fahren, wird es wahrscheinlich einen Zeitpunkt geben, an dem die Kupplung verschleißt oder Ihr Kupplungspedal bricht. Typischerweise sind Kupplungspedale robust und versagen nicht - obwohl es immer noch möglich ist, dass das Pedal am Drehpunkt, am Pedalarm oder an einem der Gestänge oder Kabel brechen kann, um Ihre Kupplung ein- und auszukuppeln.

  • Warnung: Wenn Sie Ihr Auto fahren, während die Kupplung gebrochen ist, wird sehr wahrscheinlich weitere Schäden an der Kupplung, am Getriebe, am Schalthebel oder an Ihrem Anlasser entstehen. Verwenden Sie es nur als letzten Ausweg.

Teil 1 von 3: Starten Sie Ihren Motor ohne Kupplung

Wenn Ihr Auto mit einem manuellen Getriebe ausgestattet ist und Ihr Kupplungspedal bricht, wird Ihre erste Herausforderung sein, Ihr Auto zu starten. Jedes moderne Auto mit Schaltgetriebe verfügt über einen Zündschlossschalter, der verhindert, dass Ihr Fahrzeug in Gang gesetzt wird.

Schritt 1: Positionieren Sie Ihr Fahrzeug ohne Hindernisse vor Ihnen. Wenn Sie auf einem Parkplatz oder Stand sind, müssen Sie Ihr Auto in die Spur für einen freien Weg vor Ihnen schieben.

Bitten Sie Freunde und Zuschauer in der Nähe, Ihnen einen Schub zu geben.

Stellen Sie Ihr Getriebe in die mittlere, neutrale Position und setzen Sie sich auf den Fahrersitz.

Lass deine Drücker dein Fahrzeug während des Lenkens in die Spur schieben. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht die Bremse betätigen, während Ihr Auto geschoben wird, oder Sie könnten einen Ihrer Helfer verletzen.

Schritt 2: Versuchen Sie Ihr Auto zu starten, während die Gangschaltung im ersten Gang ist. Seien Sie bereit zu fahren, sobald Sie den Schlüssel drehen.

Drücken Sie das Kupplungspedal auf den Boden, auch wenn das Pedal nicht richtig funktioniert.

Wenn Sie den Schlüssel drehen, dreht Ihr Motor möglicherweise nicht um, wenn der Kupplungspedalschalter der Zündung zugeordnet ist.

Wenn Ihr Fahrzeug nicht mit einem Kupplungszündschloss ausgestattet ist, wird Ihr Auto nach vorne rutschen, wenn Sie den Schlüssel drehen.

Zünden Sie die Zündung an, bis der Motor anspringt. Lassen Sie nicht länger als fünf Sekunden ankurbeln oder Sie können den Anlasser beschädigen oder die Zündung überlasten und die Sicherung durchbrennen.

Ihr Auto wird nacheinander ruckeln, bis es schnell genug ist, um weiterlaufen zu können.

Wenn der Motor anspringt, hören Sie auf zu kurbeln und fahren Sie langsam und vorsichtig weg.

Schritt 3: Starten Sie Ihr Auto in Neutralstellung. Wenn Sie Ihr Auto nicht in Gang setzen können, starten Sie Ihr Auto in Neutralstellung.

Fahrzeuge mit Schaltgetriebe können gestartet werden, wenn sich der Schalthebel in der Neutralstellung befindet, ohne dass die Kupplung gedrückt ist.

Wenn der Motor gestartet und im Leerlauf ist, schalten Sie den Gangschalter kräftig in den ersten Gang.

Drücke hart, in der Hoffnung, den Schalthebel in Gang zu bringen. Ihr Auto wird vorwärts taumeln, wenn es das tut.

Der Motor kann blockieren, wenn er den Gang so abrupt einlegt. Es kann mehrere Versuche dauern, um erfolgreich zu sein.

Wenn der Gang eingelegt wird und Ihr Motor läuft, geben Sie Ihrem Fahrzeug etwas Gas und beschleunigen Sie langsam.

Teil 2 von 3: Hochschalten ohne Kupplung

Hochschalten ist ohne Kupplung möglich. Es braucht ein wenig Übung, um schnelle Verschiebungen durchzuführen, aber selbst wenn Sie die Verschiebung beim ersten Mal verpassen, können Sie es erneut ohne Folgen versuchen.

Schritt 1: Beschleunigen Sie bis zu dem Punkt, an dem Sie umziehen müssen. Einige Fahrzeuge sind mit Warnungen oder Anzeigen ausgestattet, die aufleuchten, wenn Sie in den nächsthöheren Gang schalten müssen.

Schritt 2: Ziehen Sie den Schalthebel aus dem Gang. Lassen Sie gleichzeitig das Gaspedal los und ziehen Sie den Schalthebel kräftig aus seinem aktuellen Gang heraus.

Wenn Sie es genau abmessen, wird es nicht zu anstrengend sein, den Schalthebel aus dem Gang zu ziehen.

Sie wollen es aus dem Gleichgewicht bringen, bevor das Auto zu bremsen beginnt. Wenn das Auto langsamer wird, bevor Sie es außer Gang setzen, müssen Sie beschleunigen und es erneut versuchen.

Schritt 3: Schalten Sie den Gang sofort in den nächsthöheren Gang. Wenn Sie im ersten Gang fahren, werden Sie es in den zweiten Gang zwingen.

Schalten Sie den Gang ein, wenn die Drehzahlen von den höheren Drehzahlen des vorherigen Gangs fallen.

Halten Sie den Schalthebel gegen die gewünschte Gangposition, wenn die Drehzahl sinkt, bis sie einrastet.

Schritt 4: Wiederholen Sie den Versuch, den Gang nach Bedarf in Gang zu bringen. Wenn die Drehzahlen auf Leerlauf fallen und Sie den nächsten Gang nicht eingelegt haben, drehen Sie den Motor hoch und lassen Sie ihn wieder fallen, während Sie versuchen, den Schalthebel in Gang zu bringen.

Wenn der Schalthebel einrastet, drücken Sie schnell auf das Gaspedal, um zu verhindern, dass das Fahrzeug ruckelt und langsamer wird.

Es wird einen erheblichen Stoß geben, wenn Ihr Getriebe in den nächsten Gang eingreift.

Schritt 5: Beschleunige erneut und wiederhole. Beschleunigen Sie und wiederholen Sie den Wechsel in den nächsthöheren Gang, bis Sie Ihre Reisegeschwindigkeit erreicht haben.

Teil 3 von 3: Runterschalten ohne Kupplung

Wenn Sie bis zum Stillstand abgebremst haben, können Sie den Schalthebel einfach aus seinem aktuellen Gang herausziehen, ihn in der Neutralstellung belassen und die Bremsen betätigen. Wenn Sie langsamer fahren, aber langsamer fahren, müssen Sie Ihre Übertragung herunterschalten.

Schritt 1: Wenn Sie herunterschalten müssen, ziehen Sie Ihren Schalthebel aus dem aktuellen Gang. Sie haben ein paar Sekunden, um dies zu tun, also eilen Sie nicht den Prozess.

Schritt 2: Erhöhen Sie Ihre RPMs auf das Niveau, auf dem Sie normalerweise hochschalten würden. Stellen Sie den Motor auf ungefähr die Motordrehzahl hoch, in die Sie zum nächsten Gang hochschalten würden.

Zum Beispiel würden Sie bei einem Gasmotor typischerweise mit etwa 3.000 U / min hochschalten. Stellen Sie den Motor im Leerlauf auf diese Geschwindigkeit.

Schritt 3: Schieben Sie den Schalthebel kräftig in den niedrigeren Gang. Wenn Sie die Hochschaltdrehzahl erreicht haben, gleichzeitig das Gaspedal loslassen und den Schalthebel in den nächst niedrigeren Gang schalten.

Wenn es beim ersten Versuch nicht funktioniert, wiederholen Sie es schnell.

Schritt 4: Drosseln Sie den Motor. Sobald die Schaltung den Gang einlegt, geben Sie etwas Gas, um weiterfahren zu können.

Wiederholen Sie es bei Bedarf, um die Geschwindigkeit zu verringern.

Wenn es zum Anhalten kommt, ziehen Sie einfach den Schalthebel aus dem Gang und lassen Sie ihn nicht mehr herunterschalten, sondern lassen Sie ihn neutral. Halten Sie an und schalten Sie den Motor aus.

Wenn Sie Ihr Fahrzeug mit einer Kupplung fahren, die nicht richtig funktioniert, tun Sie dies sehr sparsam und nur als letzten Ausweg. Sobald Sie an Ihrem Zielort angekommen sind, lassen Sie sich von einem geschulten Mechaniker wie Vermin-Club inspizieren und reparieren Sie es wie nötig.

Vorheriger Artikel

P0037 OBD-II-Fehlercode: HO2S-Heizungsregelkreis niedrig (Bank 1, Sensor 2)

P0037 OBD-II-Fehlercode: HO2S-Heizungsregelkreis niedrig (Bank 1, Sensor 2)

P0037 Fehlercodedefinition P0037 ist der Code für den HO2S Heizungsregelkreis niedrig (Bank 1, Sensor 2) Was der P0037-Code bedeutet P0037 zeigt an, dass......

Nächster Artikel

3 Wesentliche Dinge, die Sie über die Scheibenwischer Ihres Autos wissen sollten

3 Wesentliche Dinge, die Sie über die Scheibenwischer Ihres Autos wissen sollten

Der Scheibenwischer ist an der Motorhaube Ihres Fahrzeugs befestigt und hält die Windschutzscheibe sauber von Regen, Schnee und anderen Rückständen, die......