Wie man dein Auto säubert, um für ein Datum fertig zu werden 2020 |Artikel

Wie man dein Auto säubert, um für ein Datum fertig zu werden


Wenn Sie an einem Termin teilnehmen, möchten Sie so gut wie möglich Eindruck machen. Neben der Art, wie Sie sich kleiden und Ihrer persönlichen Hygiene, ist eine andere Möglichkeit, einen guten Eindruck auf Ihr Date zu machen, diese spezielle Person in einem sauberen und gut riechenden Fahrzeug herauszuholen. Indem Sie ein paar Schritte machen, bevor Sie Ihr Datum abholen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Auto blitzblank ist und sogar die Wahrscheinlichkeit weiterer Termine in der Zukunft erhöht.

Teil 1 von 3: Reinige und organisiere dein Auto

Bevor Sie zu tief in den Reinigungsprozess einsteigen, müssen Sie die Gegenstände, die sich derzeit in Ihrem Fahrzeug befinden, entfernen oder organisieren. Vielleicht behalten Sie in Ihrem Auto verschiedene Dinge, die mit Ihrer Arbeit zu tun haben, wie zum Beispiel eine Uniform, oder vielleicht haben Sie Ihre Bücher aus einer Klasse im letzten Semester immer noch auf dem Rücksitz. Reinige diese Gegenstände, damit dein Fahrzeug nicht überladen ist.

Schritt 1: Organisieren Sie Ihre Artikel. Sie sollten mehr nützliche Gegenstände in den Kofferraum legen, einschließlich Regenschirme und andere Gegenstände, die Sie benötigen.

Der beste Ort, um Dinge zu platzieren, die Sie vielleicht brauchen, ist in einer Kiste im Kofferraum. Dies gibt Ihnen einfachen Zugriff auf sie, wenn Sie sie brauchen, aber hält sie aus dem Weg, wenn Sie es nicht tun.

Schritt 2: Entfernen Sie größeren Müll. Nachdem Sie die Gegenstände, die Sie behalten möchten, gereinigt haben, ist es an der Zeit, den Müll loszuwerden.

Werfen Sie Abfall, Wrapper oder Lebensmittel weg.

Teil 2 von 3: Reinige das Innere

Benötigte Materialien

  • Teppichshampoo
  • Chamois Tuch
  • Reiniger
  • Conditioner
  • Glasreiniger
  • Mikrofasertücher
  • Wattestäbchen
  • Kleiner Pinsel
  • Bürste mit weichen Borsten
  • Vakuum (mit Polsteraufsatz)

Jetzt, da Sie alle größeren Abfallstücke entfernt haben und die Dinge, die Sie in Ihrem Auto behalten möchten, organisiert sind, ist es Zeit, das Innere Ihres Fahrzeugs zu reinigen. Wischen Sie alle Oberflächen im Fahrzeuginneren ab, um Schmutz, Staub und andere Rückstände zu entfernen. Beginnen Sie bei der Reinigung oben an Ihrem Fahrzeug und arbeiten Sie sich mit dem Teppich fertig.

Schritt 1: Reinigen Sie das Innenglas. Beginnen Sie mit der Reinigung der Innenseite der Fenster und des Rückspiegels.

Sprühen Sie den Glasreiniger direkt auf das Mikrofasertuch, anstatt ihn auf das Glas zu sprühen. Dies verhindert, dass der Glasreiniger unter die Oberfläche gelangt.

Schritt 2: Wischen Sie alle Oberflächen ab. Als nächstes wischen Sie alle harten Oberflächen wie Armaturenbrett, Konsole und Türen mit einem Mikrofasertuch und Reiniger ab.

Achten Sie bei der Reinigung von Leder auf einen speziell für das Material formulierten Reiniger. Außerdem können Sie die Sitze mit einem Polsteraufsatz absaugen, da das Material dadurch nicht beschädigt wird.

Befolgen Sie beim Auftragen des Lederreinigers immer die Anweisungen auf dem Produkt und verwenden Sie beim Entfernen des Reinigers ein leicht feuchtes Chamoistuch. Lassen Sie das Ledermaterial natürlich trocknen.

Schritt 3: Reinigen Sie die Sitze. Nachdem Sie die harten Oberflächen abgewischt haben, ist es Zeit, die Sitze zu reinigen. Beginnen Sie damit, die Sitze abzusaugen, um größere Rückstände zu entfernen.

Sobald Sie mit dem Staubsaugen fertig sind, reinigen Sie die Oberfläche der Sitze mit dem entsprechenden Reiniger. Bei hartnäckigeren Flecken verwenden Sie eine Bürste mit weichen Borsten, um sie vor der Reinigung zu lösen. Beenden Sie den Vorgang, indem Sie den verbleibenden Schmutz, Schmutz und Reinigungsmittel absaugen.

Schritt 4: Reinigen Sie den Teppich. Beenden Sie den Vorgang, indem Sie den Teppich des Fahrzeugs reinigen.

Beginnen Sie mit dem Entfernen der Fußmatten, schütteln Sie sie aus und legen Sie sie zum späteren Staubsaugen beiseite. Als nächstes saugen Sie größeren Schmutz und Schmutz auf. Shampoo den Teppich, wenn nötig, für mehr Tiefenreinigung.

Verwenden Sie eine Bürste mit weichen Borsten, um hartnäckige Flecken oder Schmutzpartikel zu entfernen. Saugen Sie den Teppich ab, um den restlichen Schmutz, Schmutz oder Shampoo zu entfernen. Beenden Sie durch Staubsaugen die Fußmatten und legen Sie sie zurück in das Fahrzeug.

Schritt 5: Detailliere das Innere. Falls erforderlich, detailliere das Innere des Fahrzeugs.

Sie benötigen solche Artikel wie Q-Tips und Pinsel für den Detaillierungsprozess. Wenn Sie selbst nicht sicher sind, ob Sie die Detaillierung selbst durchführen möchten, beauftragen Sie professionelle Aufsteller damit, die Arbeit für Sie zu erledigen.

  • Spitze: Als letzten Schliff können Sie einen Lufterfrischer hinzufügen, damit das Innere gut riecht. Sie haben ein paar Optionen, wenn Sie einen Lufterfrischer in Ihr Auto stellen, einschließlich der Art, die an Ihrem Rückspiegel hängt, Lufterfrischer, die in Ihre Belüftungsöffnungen eindringen, und kleine Taschen, die unter den Sitz gehen.

Teil 3 von 3: Säubere das Äußere

Benötigte Materialien

  • Eimer
  • Autoshampoo
  • Auto Wachs
  • Ton-Bar
  • Auto Detaillierungslösung
  • Gartenschlauch
  • Glasreiniger
  • Mikrofasertücher
  • Orbitalpolierer
  • Bürste mit weichen Borsten
  • Schwamm

Jetzt, da das Innere des Autos sauber ist, ist es Zeit, das Äußere zu waschen und aufzuwachsen. Achten Sie darauf, einen schattigen Platz zu wählen, an dem Sie Ihr Fahrzeug waschen können. Wenn Sie es der Sonne aussetzen, kann es dazu führen, dass es zu schnell trocknet, was zur Bildung von schwer zu entfernenden Wasserflecken führt.

Schritt 1: Besprühen Sie das Fahrzeug mit Wasser. Sobald es nass ist, lassen Sie das Fahrzeug für ein paar Minuten sitzen.

Dadurch kann das Wasser Schmutz und Schmutz auf der Fahrzeugoberfläche lösen, was das Entfernen in späteren Schritten erleichtert.

Schritt 2: Tragen Sie Seife und Wasser auf. Beginnen Sie mit dem Dach und waschen Sie das Fahrzeug mit einem Schwamm mit Wasser und Seife.

Arbeite dich am Ende des Fahrzeugs nach unten. Vergiss die Reifen nicht! Sie können auch eine Bürste mit weichen Borsten verwenden, um hartnäckige Verschmutzungen zu entfernen.

Schritt 3: Spülen Sie das Fahrzeug ab. Arbeiten Sie vom Dach ausgehend von oben nach unten und spülen Sie die Seife und den Dreck mit einem Gartenschlauch ab.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Seife gründlich abwaschen, insbesondere in Bereichen wie den Seitenspiegeln und der Motorhaube um die Windschutzscheibe herum.

Schritt 4: Trocknen Sie das Fahrzeug. Verwenden Sie Mikrofasertücher, um das Fahrzeug gründlich zu trocknen.

Dies verhindert die Bildung von Wasserflecken, die im trockenen Zustand schwer zu entfernen sind.

Schritt 5: Reinigen Sie das äußere Glas. Sobald das Fahrzeug trocken ist, müssen Sie das Außenglas einschließlich aller Fenster und Seitenspiegel reinigen.

Reinigen Sie die Fenster jeweils Abschnitt für Abschnitt. Im Gegensatz zu den Innenfenstern können Sie den Reiniger direkt auf die Glasoberfläche sprühen.

Schritt 6: Detaillieren Sie das Fahrzeugäußere. Alternativ können Sie die Außenseite des Fahrzeugs detailliert beschreiben, um es noch besser aussehen zu lassen.

Die Detaillierung erfordert spezielle Materialien, einschließlich einer Tonstange, um noch mehr Verunreinigungen von der Fahrzeugoberfläche zu entfernen. Zusätzlich zu der Lehm-Bar brauchen Sie eine Art Detaillierungslösung, um damit zu arbeiten.

Sie können immer eine andere Person bezahlen, um Ihr Fahrzeug für Sie zu detaillieren, wenn Ihnen das Wissen dazu fehlt.

Schritt 7: Wachs das Fahrzeug. Nachdem das Fahrzeug sauber und trocken ist, ist der letzte Schritt, eine Wachsbeschichtung aufzutragen, um das Ende des Autos zu schützen.

Sie können entweder den Orbitalpolierer oder ein sauberes Mikrofasertuch verwenden, um das Wachs aufzutragen. Nachdem das Wachs gemäß den Anweisungen getrocknet wurde, entfernen Sie es mit einem sauberen Mikrofasertuch. Verwenden Sie den Orbitalpolierer, um die Lackierung des Fahrzeugs auf Hochglanz zu bringen.

Indem Sie Ihr Fahrzeug ordentlich reinigen, können Sie einen guten Eindruck auf Ihr Date machen. Damit Ihr Fahrzeug bei einem Termin gut aussieht, muss es auch gut funktionieren, denn ein schlecht laufendes Fahrzeug kann die ganze Nacht über dämpfen. Lassen Sie eine unserer erfahrenen Mechaniker eine 75-Punkte-Sicherheitsprüfung durchführen, um sicherzustellen, dass Ihr Fahrzeug am besten läuft, bevor Sie zu einem Termin gehen.

Vorheriger Artikel

Branchen-News für Automobiltechniker: 20.-26. August

Branchen-News für Automobiltechniker: 20.-26. August

Jede Woche erstellen wir aktuelle Branchennachrichten und interessante Lektüren, die Sie nicht verpassen sollten. Hier ist der Auszug für den 20. August......

Nächster Artikel

Der Reiseführer für das Fahren in Russland

Der Reiseführer für das Fahren in Russland

Russland ist zu einem beliebten Reiseziel geworden. Das Land hat einige erstaunliche Architektur, Museen, Geschichte, Naturwunder und vieles mehr. Sie......