Wie lange hält ein Starter? 2020 |Artikel

Wie lange hält ein Starter?


Sie drehen den Schlüssel in der Zündung Ihres Autos und der Motor kurbelt - das ist so weit, wie die meisten Fahrer darüber nachdenken, wie der Motor tatsächlich startet. Was wirklich passiert ist, dass wenn Sie den Schlüssel in der Zündung drehen, eine komplexe Reihe von Aktionen auftritt. Die Spannung wird an den Anlasser gesendet, der ein großes Getriebe nach vorne drückt, um es mit dem Schwungrad des Motors zu verbinden. Der Anlasser dreht dann den Gang, der das Schwungrad dreht. In Kombination mit Funken, Luft und Kraftstoff kurbelt der Motor an.

Der Anlasser Ihres Autos wird nur verwendet, wenn Sie den Motor anlassen. Theoretisch ist es möglich, dass Ihr originaler Starter die meiste Zeit des Fahrzeugs hält, aber es gibt wirklich keine Lebensdauer. Sie können fast an jedem Punkt versagen. Der Hauptschuldige eines frühzeitigen Anlasserversagens ist ein Benutzerfehler - wenn der Schlüssel zu lange in der Startposition gehalten wird, entstehen tatsächlich tote Punkte auf dem Anlasser.

Der Anlasser kann aufgrund verschiedener Dinge versagen, aber der Verschleiß ist die Hauptursache. Ein weiteres potenzielles Problem ist, dass das Problem überhaupt nicht der Starter ist. Es wird von einem Relais gesteuert und wenn das Relais ausfällt, funktioniert der Anlasser nicht. Der Starter funktioniert möglicherweise auch nicht, wenn die Batterieladung zu niedrig ist (der Starter dreht sich sehr langsam) oder wenn die Batterie leer ist (der Starter dreht sich überhaupt nicht).

Wenn dein Starter versagt, bleibst du stecken, bis du es behoben hast. Offensichtlich ist es wichtig, ein paar Anzeichen und Symptome zu kennen, die darauf hindeuten, dass der Starter auf einen möglichen Fehler hinweist. Dazu gehören folgende:

  • Der Starter dreht den Motor langsam (dies könnte auch ein Problem mit der Batterie sein)
  • Anlasser schaltet überhaupt nicht ein (gescheiterter Anlasser oder möglicherweise ein gescheitertes Relais)
  • Der Motor dreht nicht um
  • Durch Drehen der Taste wird ein lautes Klicken erzeugt, aber der Motor wird nicht gedreht
  • Der Anlasser macht beim Anlassen des Motors viel Lärm
  • Der Anlasser bleibt immer eingeschaltet (erzeugt ein schleifendes Geräusch)
  • Der Motor startet nur zeitweise

Wenn Sie Probleme haben, Ihr Auto zu starten, könnte der Schuldige ein kränklicher Starter sein. Lassen Sie sich von einem zertifizierten Mechaniker diagnostizieren, warum Ihr Auto nicht startet, einschließlich des Anlassers und ersetzen Sie den Starter bei Bedarf.

Vorheriger Artikel

Gibt es Upgrades auf Stock Car Schläuche?

Gibt es Upgrades auf Stock Car Schläuche?

Barry Blackburn / Shutterstock.com Eine große Auswahl an Schläuchen wird an Ihrem Fahrzeug verwendet, um alles vom Motorkühlmittel bis hin zu Benzin und......

Nächster Artikel

P0150 OBD-II-Fehlercode: Fehlfunktion des O2-Sensorkreises (Bank 2, Sensor 1)

P0150 OBD-II-Fehlercode: Fehlfunktion des O2-Sensorkreises (Bank 2, Sensor 1)

P0150-Code-Definition Fehlfunktion des O2-Sensorkreises (Bank 2 Sensor 1) Was der P0150-Code bedeutet P0150 ist der generische OBD-II-Code, der angibt,......