Verbogene Ventile und andere häufige Probleme nach dem Einrasten eines Zahnriemens 2020 |Artikel

Verbogene Ventile und andere häufige Probleme nach dem Einrasten eines Zahnriemens


Das Ignorieren Ihres Zahnriemens kann mit hohen Kosten verbunden sein. Zahnriemen reißen nicht oft, aber wenn sie dies tun, kann dies zu Kolbenschäden, zerstörten Zylinderköpfen und Motorventilschäden führen.

Wahrscheinlich, wenn Sie an Ihren Motor denken, stellen Sie sich die Ventile und Kolben vor, aber Sie denken nicht viel darüber nach, was sie in gutem Zustand hält. Sagen wir es deutlich - nichts ist wichtiger als der Zahnriemen. Er treibt die Nockenwelle, die die Ventile synchronisiert, und die Kurbelwelle, die die Kolben steuert. Ihr Zahnriemen teilt den Kolben mit, wann er steigen und fallen soll, und die Ventile, wann er öffnet und schließt.

Wie kann ich feststellen, ob der Zahnriemen defekt ist?

Zahnriemen geben oft nicht viel Warnung, wenn sie vorgeben - sie quietschen oder zwitschern, oder sie brechen plötzlich zusammen. Häufiger jedoch ist der Verschleiß auf den Zahnriemen zurückzuführen. Sie können eine visuelle Kontrolle durchführen - sehen Sie, ob es Risse, Glasierungen, fehlende Zähne oder Ölverschmutzungen gibt. Oder Sie lassen sich von einem Mechaniker den Gürtel überprüfen lassen. Die meisten Fahrzeughersteller empfehlen auch, dass Sie den Austausch des Zahnriemens zu einem Teil Ihrer routinemäßigen Wartung machen und ihn alle 60.000 Meilen ersetzen. Einige Gürtel sind gut für bis zu 100.000 Meilen. Wenn Sie Zweifel haben, sehen Sie in der Bedienungsanleitung nach oder fragen Sie Ihren Händler oder Mechaniker.

Interferenz- und Nicht-Interferenz-Engines

Das Ausmaß des Schadens, der durch einen gebrochenen Zahnriemen verursacht wird, kann von der Art des Motors abhängen, den Sie in Ihrem Auto haben. Ein nicht störender Motor sorgt für einen Abstand zwischen den Ventilen und den Kolben. Wenn also der Zahnriemen reißt, könnten Sie verbogene Ventile haben, und Sie müssen vielleicht Ihre Zylinderköpfe neu bauen lassen, aber der Motor wird wahrscheinlich nicht zerstört.

Mit einem Interferenzmotor (und etwa 70% der Fahrzeuge auf der Straße haben heute diesen Motortyp) bewegen sich die Kolben und die Ventile innerhalb des Zylinders - nur nicht zur gleichen Zeit. Die Kolben und die Ventile "besitzen" den Zylinder zu unterschiedlichen Zeiten. Hier ist die Sache, aber die Zeitspanne zwischen "Besitz" kann weniger als eine Sekunde sein. Wenn das Timing ausgeschaltet ist, sei es weniger als eine Sekunde, gibt es nichts, was die Kollisionen der Kolben und Zylinder verhindern könnte. Dies wirft die Stangen weg und sie fangen an, Löcher in den Motorblock zu stoßen. Irgendwann knackt der Motor in zwei Hälften, und es gibt keine Möglichkeit, es zu reparieren.

Jetzt kennen Sie die verheerenden Folgen der Vernachlässigung Ihres Zahnriemens - Motorventil- und Kolbenschäden, verbogene Ventile, Zylinderköpfe, die neu aufgebaut oder ersetzt werden müssen, und möglicherweise sogar die vollständige Zerstörung des Motors. Wenn Sie nicht sehen wollen, dass diese Dollarzeichen sich addieren, überprüfen Sie regelmäßig Ihren Zahnriemen und lassen Sie ihn von Ihrem Mechaniker pünktlich ersetzen.

Vorheriger Artikel

Wie man einen guten Visor Organizer kauft

Wie man einen guten Visor Organizer kauft

Steht Ihr Auto ständig vor einer völligen Katastrophe? Finden Sie Gegenstände auf allen Sitzen und unter ihnen? Ein Visor-Organisator kann eine sehr......

Nächster Artikel

Der Leitfaden für farbige Bordsteinzonen in New Mexico

Der Leitfaden für farbige Bordsteinzonen in New Mexico

Fahrer in New Mexico haben eine Reihe von Parkvorschriften und Gesetze, die sie beachten müssen, damit sie nicht versehentlich am falschen Ort parken.......