Alles über All-Season Reifen 2020 |Artikel

Alles über All-Season Reifen


Abhängig von dem Klima, in dem Sie leben, können Saisonwechsel geringfügig oder extrem sein. Einige Regionen der Vereinigten Staaten haben ein gemäßigtes Klima mit einer Regenzeit und einer heißen Jahreszeit. Andere haben einen kurzen, heißen Sommer, gefolgt von einem langen, sehr kalten und schneereichen Winter. Das Klima, in dem Sie leben, bestimmt Ihre Beziehung zu Ganzjahresreifen.

Ganzjahresreifen beziehen sich auf Reifen, die unter den allgemeinen Bedingungen am besten funktionieren. Im Vergleich zu einem Winterreifen oder einem speziellen Sommerreifen bewältigen Ganzjahresreifen eine Reihe von Wetterbedingungen besser als die anderen.

Wie sind Ganzjahresreifen konzipiert?

Wenn Reifenhersteller einen Ganzjahresreifen entwickeln, sind die wichtigsten Faktoren, die sie berücksichtigen:

  • Langlebigkeit der Laufflächenabnutzung
  • Fähigkeit, Wasser bei nassen Bedingungen abzuführen
  • Straßenlärm
  • Komfort der Fahrt

Andere Faktoren, wie die Kaltwetterleistung, spielen ebenfalls eine Rolle, aber in geringerem Maße.

Wenn Sie jemals eine Reifenwerbung oder -broschüre gesehen haben, werden Sie feststellen, dass viele eine Bewertung für die Nutzungsdauer haben (zum Beispiel 60.000 Meilen). Die Langlebigkeit des Laufflächenverschleißes wird auf der Grundlage der durchschnittlichen Nutzung unter normalen Betriebsbedingungen für verschiedene Fahrzeugtypen geschätzt. Es berücksichtigt hauptsächlich die Zusammensetzung und Dichte des Reifens; Es ist in der Lage, die Traktion zu erhalten und gleichzeitig den Verschleiß zu minimieren. Eine härtere Gummimischung hat eine längere Lauffläche, verliert aber leichter an Traktion, während eine weichere Gummimischung bei unterschiedlichen Bedingungen eine bessere Traktion aufweist, aber anfälliger für Abnutzung ist.

Die Fähigkeit eines Reifens, Wasser abzuführen, verhindert einen als Aquaplaning bekannten Zustand. Beim Hydroplaning kann die Berührungsfläche des Reifens das Wasser auf der Straße nicht schnell genug durchdringen, um Traktion zu erzielen, und rutscht im Wesentlichen auf der wässrigen Oberfläche. Reifenhersteller entwerfen ihre Profilblöcke, um Wasser von der Mitte der Lauffläche und nach außen zu leiten. Die in die Profilblöcke geschnittenen Kanäle und Linien sind als Lamellen bekannt. Diese Lamellen breiten sich aus und greifen die Straßenoberfläche.

Das Reifenprofil eines Reifens spielt ebenfalls eine Rolle bei der Menge an Lärm, die in die Fahrzeugkabine übertragen wird. Die Reifenkonstruktionen enthalten abwechselnde oder gestaffelte Profilblöcke, um das Geräusch beim Kontakt mit der Straße zu minimieren. Straßenlärm ist meist ein Problem bei Autobahngeschwindigkeiten, und schlecht konstruierte Reifen sind deutlich lauter als höherwertige Reifen.

Der in einem Ganzjahresreifen verwendete Gummi ist fest und kann eine raue Fahrt erzeugen, die die Vibration von Unebenheiten in den Fahrgastraum überträgt. Um den Komfort der Fahrt zu verbessern, konstruieren Reifenhersteller die Seitenwand strategisch so, dass sie weicher ist und mehr Polsterung gegen Stöße ermöglicht.

Sind Ganzjahresreifen wirklich gut für alle Jahreszeiten?

All-Season-Reifen sind die beste Option für alle Fahrbedingungen, aber sie funktionieren am besten bei Bedingungen über 44 Grad. Unterhalb dieser Temperatur wird die Gummimischung im Reifen deutlich härter, was den Bremsweg verlängert und die Traktion viel wahrscheinlicher macht.

Wenn Sie nur gelegentlich in kalten und verschneiten Bedingungen fahren, sind Ganzjahresreifen die beste Wahl für Sie. Wenn Sie in einem Klima leben und fahren, in dem mehrere Monate kaltes Wetter und Schnee herrschen, sollten Sie einen separaten Satz Winter- oder Winterreifen für Temperaturen unter 44 Grad in Erwägung ziehen. Sie verbessern die Traktion bei kaltem Wetter und rutschigen Bedingungen.

Vorheriger Artikel

P0083 OBD-II-Fehlercode: Einlassventil-Steuermagnetkreis hoch (Bank 2)

P0083 OBD-II-Fehlercode: Einlassventil-Steuermagnetkreis hoch (Bank 2)

P0083 Code-Definition P0083 ist ein allgemeiner OBD-II-Code, der auf ein Problem mit dem Magnetventil für die Einlassventilsteuerung der Bank 2 hinweist.......

Nächster Artikel

P0361 OBD-II Fehlercode: Zündspule K Fehler im primären / sekundären Stromkreis

P0361 OBD-II Fehlercode: Zündspule K Fehler im primären / sekundären Stromkreis

P0361 Code Definition Der P0361-Fehlercode ist als Zündspule K Primär / Sekundärkreis-Fehlfunktion definiert. Was der P0361-Code bedeutet Fast alle......