4 Wesentliche Dinge über Auto erinnert zu wissen 2020 |Artikel

4 Wesentliche Dinge über Auto erinnert zu wissen


Jedes Jahr sterben auf den Straßen in den Vereinigten Staaten Zehntausende von Menschenleben, und einige dieser Todesfälle und andere lähmende Verletzungen durch Unfälle sind vermeidbar. Eine der kritischen Möglichkeiten, wie defekte Fahrzeuge von den Straßen entfernt werden, sind freiwillige Fahrzeugrückrufe, bei denen die Hersteller Modelle zurückziehen können, die möglicherweise gefährliche Probleme haben, die dann bei Ihrem örtlichen Händler behoben werden können. Dieser Prozess ist wesentlich, um Leben zu retten und die Sicherheit für alle unterwegs zu verbessern. Da Rückrufe wahrscheinlich fast alle Fahrer irgendwann berühren werden, ist es wichtig, mehr über den Fahrzeug-Rückrufprozess zu erfahren und wie er Sie und Ihre Familie direkt beeinflusst.

Wenn Rückrufe notwendig sind

Fahrzeugrückrufe können entweder vom Hersteller freiwillig erfolgen oder von der NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) verlangt werden und treten in der Regel auf, wenn die Ausrüstung an Ihrem Fahrzeug nicht den Federal Motor Vehicle Safety Standards entspricht oder wenn ein Defekt am Fahrzeug selbst vorliegt oder in einigen der Ausrüstung. Leistungsanforderungen werden für Teile des Fahrzeugs festgelegt, die die Sicherheit und Leistung am meisten beeinträchtigen, wie z. B. Airbags, Bremsen, Reifen, Sicherheitsgurte und Motorradhelme.

Was sind sicherheitsrelevante Mängel?

Mängel gelten als sicherheitsrelevant, wenn sie die Öffentlichkeit nicht vor unzumutbarem Unfall- oder Verletzungsrisiko schützen, wenn das Fahrzeug für seinen vorgesehenen Zweck verwendet wird. Diese Gefahren gelten allgemein als Fehler, wenn sie wiederholt in einer bestimmten Art von Ausrüstung auftreten. Beispiele hierfür sind: Lenksäulen, die plötzlich brechen, was zu Kontrollverlust führt, Bremsen oder Gaspedale, die reißen oder brechen, Sitze oder Sitzlehnen, die bei normalem Gebrauch abfallen, oder Airbags, die sich unter ungünstigen Bedingungen entfalten bereitstellen.

Meldung von Sicherheitsproblemen

Wenn Sie ein Sicherheitsproblem in Ihrem Fahrzeug erlebt haben, ist die Meldung an die NHTSA der erste Schritt, um unsere Straßen für alle sicherer zu machen. Wenn die Agentur eine bestimmte Anzahl von Berichten erhält, können sie eine Untersuchung einleiten, die zu einer Rückrufaktion führen könnte. Die Fahrsicherheits-Hotline des Department of Transportation (DOT) kann unter der Nummer 1-888-327-4236 von überall in den Vereinigten Staaten, Puerto Rico oder den Virgin Islands aus erreicht werden, um eine Beschwerde zu registrieren.

Consumer Fahrzeug Rückrufbenachrichtigungsprozess

Die Hersteller sind verpflichtet, den Eigentümer eines Fahrzeugs mit einem aktiven Rückruf innerhalb einer festgelegten Frist per E-Mail zu benachrichtigen und die Gefahren und Schritte zu erläutern, die erforderlich sind, um Ihr Fahrzeug in einen sicheren Zustand zu versetzen. Sie können auch die Fahrzeugsicherheits-Hotline anrufen oder sich bei SaferCar anmelden und auf "Check for Recalls" klicken, um mehr zu erfahren.

Während eine Rückrufbenachrichtigung beunruhigend sein kann, ist es am besten, das an Ihrem Fahrzeug vorgenommene Update zu erhalten, um Ihre fortlaufende Sicherheit zu gewährleisten - insbesondere, da die meisten Rückrufarbeiten kostenlos durchgeführt werden.

Vorheriger Artikel

Soll ich Elektro-Elektrowerkzeuge kaufen?

Soll ich Elektro-Elektrowerkzeuge kaufen?

Egal, welche Art von Automotive-Techniker-Jobs Sie arbeiten, es braucht die richtigen Elektrowerkzeuge, um sie richtig zu machen. Das wirft oft die Frage......

Nächster Artikel

Die 10 wichtigsten Faktoren beim Kauf eines Luxusautos

Die 10 wichtigsten Faktoren beim Kauf eines Luxusautos

Die Idee, ein Luxusauto zu besitzen, ist ansprechend. Die glänzende Farbe, die geschwungenen Linien und prestigevollen Abzeichen sprechen von dem Erfolg......