Wofür steht API in Motoröl? | 2018 | Artikel

Wofür steht API in Motoröl?


Die API-Bezeichnung in Motorenöl steht für das American Petroleum Institute. Die API ist die größte Handelsorganisation für Öl- und Gasindustrie. Die API verteilt jedes Jahr mehr als 200.000 Kopien ihrer technischen Dokumente. Diese Dokumente behandeln die technischen Standards und Anforderungen, die zur Erreichung der Standards erforderlich sind.

APIs Reichweite umfasst nicht nur die Öl- und Gasindustrie, sondern auch jede Industrie, die sich auf die Petroleuminteressen auswirkt. Daher unterhält die API so unterschiedliche Kategorien wie der API-Standard für Präzisions-Gewindelehren, kompressionsgezündete Motoren (Diesel) und Öl.

API's Ölklassifizierungssystem

Zu den vielen Standards von API gehört ein System, das dafür sorgt, dass Öl einen einheitlichen Motorschutz bietet. Das SN-Klassifizierungssystem, das 2010 eingeführt wurde, ersetzt das ältere SM-System. Das SN-System sieht vor:

• Besserer Hochtemperatur-Kolbenschutz • Verbesserte Ölschlammkontrolle • Verbesserte Kompatibilität für Dichtungen und Ölnachbehandlungen (Reinigungsmittel)

Um die Einhaltung des SN-Standards voll zu erfüllen, muss das Öl auch besser liefern:

• Schutz von Automobil-Emissionssystemen • Schutz von Automobil-Turboladersystemen • Einhaltung von Kraftstoffen auf Ethanolbasis

Wenn ein Ölprodukt alle diese Ziele erfüllt, gilt es als SN-konform und erhält die API-Zulassung. Für die Verbraucher bedeutet dies, dass das Öl erschwinglich und effizient ist, alle geltenden Vorschriften des Bundes und der Länder erfüllt, die Umwelt schützt und alle Sicherheitsstandards erfüllt. Es ist eine ziemlich aggressive Agenda.

API-Gütesiegel

Wenn Öl als SN-konform zugelassen wird, erhält es das Äquivalent des API-Siegels. Genannt der API Donut, sieht es wie ein Donut aus, da es die Standards identifiziert, die das Öl trifft. In der Mitte des Donuts finden Sie die SAE-Bewertung. Um für die vollständige Übereinstimmung zugelassen zu werden, muss das Öl vollständig den SAE-Ölviskositätsstandards entsprechen. Wenn ein Ölprodukt SAE-konform (Society of Automotive Engineers) ist, erhält es die richtige Viskosität. Daher wird ein Öl, das als SAE 5W-30-Öl zugelassen wurde, diese Zulassung im Zentrum des API-Donuts zeigen. Die Legende in der Mitte wird SAE 10W-30 lesen.

Sie finden den Typ des Automobilprodukts im äußeren Ring des API Donuts. In der Tat, das ist die Schönheit des API-Systems. Mit einem Prüfzeichen erhalten Sie weitere Informationen. In diesem Fall trägt der äußere Ring des API-Donuts Informationen über die Art des Fahrzeugs und das Modelljahr des Fahrzeugs.

Der Fahrzeugidentifizierer ist entweder ein S oder ein C. Das S bedeutet, dass das Produkt für ein benzinbetriebenes Auto hergestellt ist. Das C bedeutet, dass das Produkt für ein dieselbetriebenes Fahrzeug hergestellt wird. Dies erscheint auf der linken Seite der Zwei-Buchstaben-Kennung. Auf der rechten Seite finden Sie die Modelljahr- oder Modellära-Bezeichnung. Die aktuelle Modellbezeichnung ist N. Ein Ölprodukt, das API-Konformität gewonnen hat, trägt daher die Kennung SN für ein aktuelles benzinbetriebenes Fahrzeug und CN für ein aktuelles dieselbetriebenes Fahrzeug.

Bitte beachten Sie, dass der neue Gesamtstandard SN-Standard genannt wird. Der neue Standard, der 2010 entwickelt wurde, gilt für Fahrzeuge, die seit 2010 hergestellt werden.

Bedeutung der API-Konformität

Wie bei der Einhaltung der SAE-Standards gibt die Einhaltung der API-Standards den Verbrauchern ein zusätzliches Maß an Vertrauen, dass ein Ölprodukt ein gewisses Maß an Standardisierung erfüllt. Diese Standardisierung bedeutet, dass, wenn ein Produkt mit 10W-30 gekennzeichnet ist, es die Viskositätsstandards über einen weiten Bereich von Temperaturbedingungen erfüllt. In der Tat wird dieses Öl wie ein Öl mit einem Gewicht von 30 wirken und dieses Schutzniveau von etwa minus 35 bis etwa 212 Grad bereitstellen. Der API-Standard sagt Ihnen, ob das Produkt für einen Benzin- oder Dieselmotor ist. Schließlich besagt dieser Standard, dass das Ölprodukt in New York, Los Angeles, Miami oder Charlotte das gleiche ist.

Vorheriger Artikel

Wie man einen Auto-Titel in New-Jersey überträgt

Wie man einen Auto-Titel in New-Jersey überträgt

Um als Besitzer eines Fahrzeugs im Bundesstaat New Jersey rechtlich betrachtet zu werden, muss der Titel des Autos in Ihrem Namen stehen. Dies bedeutet,......

Nächster Artikel

Ein Einkaufsführer für den Lincoln MKX 2012

Ein Einkaufsführer für den Lincoln MKX 2012

Soweit Mittelklasse-SUV gehen, ist der 2012 Lincoln MKX eine Ihrer besten Möglichkeiten da draußen. In Anbetracht seines Preises, verpackt Lincoln dieses......