Der Reiseführer für das Fahren in Kolumbien | 2018 | Artikel

Der Reiseführer für das Fahren in Kolumbien


Kolumbien ist ein Paradies für viele Menschen auf der Suche nach einem unterhaltsamen und interessanten Urlaub. Sie werden wahrscheinlich einige Zeit in Bogota verbringen wollen. Das La Candelaria ist der koloniale Teil des Stadtzentrums und Sie können hier einige historische Architektur sehen. In Cartagena können Sie die Plaza de Bolivar besuchen, einen Park, der dem Befreier der Stadt gewidmet ist. Einige der anderen Sehenswürdigkeiten sind der Präsidentenpalast, das Goldmuseum und das Nationalmuseum in Bogota. Sie können auch den Nevado National Park für eine Wanderung besuchen. Es gibt immer viel zu sehen und zu tun.

Nimm einen Mietwagen

Es gibt viele Dinge zu sehen und zu tun in diesem Land, und ein Mietwagen zu benutzen macht es viel einfacher. Es ist bequemer und bequemer und Sie können nach Ihrem eigenen Zeitplan reisen.

Straßenverhältnisse und Sicherheit

Die Straßen in Kolumbien sind in gutem Zustand, und die in den am dichtesten besiedelten Gebieten sowie die Autobahnen sind gepflastert. Die Straßen werden oft von der Nationalgarde bewacht. Es gibt eine Reihe von Mautgebühren auf den Straßen und einige Straßen haben mehrere Mautgebühren. Sie haben im Allgemeinen keine gebührenfreien Alternativen zur Verfügung. Die Kosten für die Mautgebühren variieren - typischerweise zwischen 3 und 6 US-Dollar. Einige der Landstraßen sind Dreck, und um in diese Gebiete zu gelangen, wäre ein Allradantrieb erforderlich. Es ist eine gute Idee zu überlegen, wo Sie reisen werden, damit Sie die richtige Art von Mietfahrzeug wählen können.

Urlauber, die Kolumbien besuchen, dürfen mit dem Führerschein ihres Landes und einer internationalen Fahrerlaubnis fahren. Wenn sie länger als einen Monat im Land sind, müssen sie einen kolumbianischen Führerschein bekommen.

Die Fahrt ist auf der rechten Seite der Straße, und das Mindestalter für die Fahrt ist 18 Jahre alt. Wenn Sie ein Fahrzeug mieten, benötigen Sie eine Haftpflichtversicherung und eine medizinische Versicherung. Sie können diese über die Vermietungsagentur erhalten. Wenn Sie das Fahrzeug mieten, stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die Telefonnummer und Notfallinformationen der Agentur haben, damit Sie bei Bedarf mit ihnen Kontakt aufnehmen können.

Es kann gefährlich sein, in Kolumbien wegen der Aggressivität der anderen Fahrer zu fahren. In vielen Fällen befolgen sie die Verkehrsregeln nicht. Sie müssen darauf achten, was die Fahrer um Sie herum tun, und versuchen zu antizipieren, was sie tun könnten. Es ist eine gute Idee, die Scheinwerfer eingeschaltet zu lassen, wenn Sie tagsüber auf der Autobahn fahren.

Die Geschwindigkeitsbegrenzungen

Sie sollten die angegebenen Geschwindigkeitsbegrenzungen immer beachten, wenn Sie in Kolumbien fahren, um Probleme mit der Polizei zu vermeiden und die Wahrscheinlichkeit eines Unfalls zu verringern. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen sind wie folgt.

  • Autobahnen und Verbindungswege - 100 km / h
  • Ländliche Gebiete - 80 km / h
  • Öffentliche Straßen - 60 km / h

Die Geschwindigkeitsbegrenzungszeichen und die Entfernungszeichen sind alle in Kilometern angegeben.

Kolumbien ist ein großes Land und es gibt einiges zu sehen und zu tun. Ihre beste Option, wenn Sie das Beste aus Ihrem Urlaub machen wollen, ist ein Mietwagen zu suchen.

Vorheriger Artikel

So tauschen Sie eine Hecksperrenbaugruppe aus

So tauschen Sie eine Hecksperrenbaugruppe aus

Die Verriegelung der Heckklappe an Ihrem Fahrzeug ist für die Bewegung des Schlosses verantwortlich. Diese Sperre verhindert, dass sich der Griff bewegt,......

Nächster Artikel

Was bedeutet das Automatikgetriebe / Automatikgetriebe Warnlicht?

Was bedeutet das Automatikgetriebe / Automatikgetriebe Warnlicht?

Moderne Automatikgetriebe sind voll von Sensoren, so dass der Computer Dinge wie die Flüssigkeitstemperatur, den Flüssigkeitsstand und den Gesamtdruck im......