Symptome eines schlechten oder fehlgeschlagenen Drosselklappenreglers | 2018 | Artikel

Symptome eines schlechten oder fehlgeschlagenen Drosselklappenreglers


Die meisten Autos, Lastwagen und SUVs, die heute auf der Straße sind, werden mit buchstäblich Dutzenden von computergesteuerten elektronischen Systemen überwacht und betrieben. Ob es sich um das elektronische Zündsystem oder um fortschrittliche Abgasreinigungsanlagen handelt, jedes System arbeitet unabhängig voneinander, um bestimmte Komponenten zu betreiben, die es dem Fahrer ermöglichen, seine Fahrzeuge zu starten und zu fahren. Eines der wichtigsten heutzutage verwendeten Systeme ist die elektronische Drosselklappensteuerung, die ein elektrisches Signal von der physikalischen Wirkung des Niederdrückens des Gaspedals empfängt und das Öffnen und Schließen des Drosselklappengehäuses steuert.

Was ist der Drosselklappenregler?

Der Throttle Controller ist die elektronische Version dessen, was früher mit einem mechanischen Kabel betrieben wurde. Die Funktion des Gashebels wird von einem Gas- oder Gaspedal gesteuert. Bei früheren Modellfahrzeugen war dieses Pedal mit einem Kabel verbunden, das vom Pedal zum Motor lief und mit einer mechanischen Verbindung verbunden war, die an einem Vergaser- oder Drosselklappengehäuse angebracht war. Wenn Sie auf das Gaspedal drücken, zieht das Gaszugkabel das oben beschriebene Gestänge, das mit einem Ventil verbunden ist, das oft als Drosselklappe im Drosselklappengehäuse bezeichnet wird.

Beim Öffnen und Schließen überwacht ein Sensor, der als Massendurchflusssensor bezeichnet wird, diese Luftänderung, die diese Informationen an das ECM oder das elektronische Steuermodul Ihres Fahrzeugs weiterleitet. Das ECM erhöht dann die Kraftstoffmenge, die zu den Injektoren geschickt wird, um das richtige Luft / Kraftstoff-Gemisch aufrechtzuerhalten. Wenn das ECM diese Information verarbeitet, führt es die erforderlichen Änderungen an der Kraftstoffströmung an den Kraftstoffinjektoren durch.

In den meisten Fällen wird die Drosselklappensteuerung für die Lebensdauer des Fahrzeugs dauern. Wie bei jeder anderen mechanischen und elektrischen Komponente gibt es jedoch Fälle, in denen es versagt, verschleißt oder einfach bricht. Wenn dies auftritt, werden einige Symptome auftreten, die den Fahrer häufig darauf hinweisen, dass ein Problem mit der Drosselklappensteuerung vorliegt und Korrekturmaßnahmen von einem zertifizierten Mechaniker benötigt werden. Im Folgenden sind einige der üblichen Warnzeichen für einen fehlerhaften oder fehlerhaften Drosselklappenregler aufgeführt.

1. Intermittierende Drosselsteuerung

Die Drosselklappensteuerung wird elektrisch gesteuert, im Gegensatz zu den älteren mechanischen Kabeln, die vom Gaspedal zum Drosselklappengehäuse führten. In einigen Fällen ist das elektrische Signal gestört, sei es aufgrund eines losen elektrischen Kabels, eines Relaiskontrollproblems oder eines Schadens an einem Sensor. Auf jeden Fall wird es in einigen Fällen dazu führen, dass die Drosselklappensteuerung ein Signal verliert und eine intermittierende Drosselklappensteuerung liefert. Manchmal ist dies ein geringfügiges Problem, das eher eine Unannehmlichkeit ist, während es in anderen Fällen dazu führen kann, dass das Fahrzeug herunterfährt oder dass der Fahrer die Fähigkeit verliert, das Gaspedal zu steuern.

Wenn Sie feststellen, dass das Gaspedal beim Betätigen des Gaspedals nicht beschleunigt, kann es durch eine beschädigte Drosselklappensteuerung verursacht werden und sollte von einem professionellen Mechaniker überprüft und gewartet werden.

2. Gas zögern oder Probleme zu beschleunigen

In einigen Fällen führt ein beschädigter Drosselklappenregler dazu, dass der Motor Probleme mit der Beschleunigung hat oder einen "Stolper" -Effekt verursacht, wenn der Gashebel vom Fahrer betätigt wird. Dies kann zu mangelnder Leistung führen und ein Sicherheitsrisiko darstellen, wenn nicht schnell geprüft und repariert wird. Ein nicht vollständiger Zugang zum Gaspedal kann zu Unfällen und im schlimmsten Fall zu einem festgefahrenen Gas führen.

3. Drastische Änderungen im Kraftstoffverbrauch

Wenn die Drosselklappensteuerung beschädigt ist, kann dies auch dazu führen, dass der Kraftstoff häufiger verbraucht wird, als er sollte. In diesem Fall kann das Problem durch eine Fehlkommunikationsverbindung von der Drosselklappensteuerung und dem Luftkraftstoffgemisch des Motors verursacht werden, die durch den Luftmassenstromsensor an vielen Kraftfahrzeugen reguliert wird.

Wenn eines dieser Warnzeichen auftritt, löst ein Motor mit einer Drosselklappensteuerung einen OBD-II-Fehlercode aus, der im ECM gespeichert ist und von einem professionellen Mechaniker mit einem digitalen Scanner heruntergeladen und inspiziert werden kann. Dadurch wird auch die Check Engine Light auf dem Armaturenbrett aufleuchten.

Sobald sie die Quelle des Fehlercodes bestimmen, kann die Korrekturaktion empfohlen werden und das Problem mit der Drosselklappensteuerung kann korrekt behoben werden.

In den meisten Fällen sind Probleme mit der Drosselklappensteuerung elektrisch, entweder durch einen beschädigten Sensor oder ein elektrisches Relais. Es gibt jedoch Zeiten, in denen die Drosselklappensteuerung beschädigt ist und ersetzt werden muss. Jedes Mal, wenn Sie die oben genannten Symptome oder Warnzeichen bemerken, nehmen Sie sich Zeit, einen lokalen ASE-zertifizierten Mechaniker zu kontaktieren, der Ihr Problem prüfen und den Drosselklappenregler ersetzen kann, wenn dies die richtige Lösung für Ihr Problem ist.

Vorheriger Artikel

So finden Sie Ersatz Autoteile auf einem Autofriedhof

So finden Sie Ersatz Autoteile auf einem Autofriedhof

Der Kauf von Ersatzteilen für Ihr Fahrzeug kann teuer sein. Neue Teile können viel kosten, und die für die Installation benötigte Arbeit trägt zu den......

Nächster Artikel

Wie viel verdient ein Mechaniker in Vermont?

Wie viel verdient ein Mechaniker in Vermont?

Hast du versucht herauszufinden, was du mit deinem Leben anfangen willst? Wenn Sie die Idee lieben, mit Ihren Händen zu arbeiten und an Fahrzeugen zu......