Symptome eines schlechten oder ausfallenden niedrigen Ölstandsensors | 2018 | Artikel

Symptome eines schlechten oder ausfallenden niedrigen Ölstandsensors


Öl ist das Blut, das deinen Motor für Hunderttausende von Kilometern stark macht. Unabhängig von der Art des Motors benötigen alle Verbrennungsmotoren eine bestimmte Ölmenge, die durch den Motor zirkuliert, um Metallteile richtig geschmiert zu halten. Ohne sie werden Metallteile erhitzen, brechen und schließlich verursachen genug Schaden im Motor, um es unbrauchbar zu machen. Um dieses Problem zu vermeiden, wird der Ölstandsensor verwendet, um Fahrer zu warnen, dass ihre Motoren zusätzliches Motoröl benötigen, um korrekt zu funktionieren.

Der Ölstandsensor befindet sich in der Ölwanne. Seine Hauptaufgabe besteht darin, die Ölmenge in der Pfanne vor dem Start des Motors zu messen. Wenn das Öl zu niedrig ist, wird eine Warnlichtanzeige auf dem Armaturenbrett ausgelöst, oder das Motorkontrolllicht leuchtet auf. Da es jedoch starker Hitze und harten Bedingungen ausgesetzt ist, kann es verschleißen oder fehlerhafte Daten an das Motorsteuergerät (ECU) senden.

Wie bei jedem anderen Sensor wird bei einem Ausfall des Ölstandsensors in der Regel ein Alarm- oder Fehlercode im Steuergerät ausgelöst und dem Fahrer mitgeteilt, dass ein Problem vorliegt. Es gibt jedoch andere Warnsignale, dass ein Problem mit dem Ölstandsensor bestehen könnte. Im Folgenden sind einige der Symptome eines schlechten oder fehlerhaften Ölstandssensors aufgeführt.

1. Ungenaue Ölablesung

Der Ölstandssensor wird den Fahrer darauf aufmerksam machen, dass der Motor zu wenig Öl im Kurbelgehäuse hat. Wenn der Sensor jedoch beschädigt ist, kann diese Information ungenau ausgelöst werden. Die meisten Autobesitzer überprüfen ihren Ölstand manuell, nachdem der Alarm auf dem Armaturenbrett angezeigt wird. Wenn sie das Öl auf dem Messstab prüfen und es voll ist oder über der "Add" -Leitung liegt, könnte dies darauf hinweisen, dass der Ölsensor defekt ist oder dass ein anderes Problem mit dem Sensorsystem besteht.

2. Öllicht kommt häufig an

Ein weiterer Hinweis auf ein potenzielles Problem mit Ihrem Ölstandsensor ist, wenn das Licht sporadisch aufleuchtet. Sobald Sie Ihren Motor starten, sollte sich der Ölstandsensor einschalten, da die Daten bei ausgeschaltetem Motor erfasst werden. Wenn diese Warnleuchte jedoch leuchtet, während das Fahrzeug in Bewegung ist und seit einiger Zeit gestartet wurde, ist dies ein potenzieller Hinweis darauf, dass der Sensor beschädigt ist. Dieses Symptom sollte jedoch nicht vermieden werden. Dieses Warnsymbol könnte auf ein Problem mit dem Öldruck des Motors hinweisen oder darauf, dass die Ölleitungen durch Fremdkörper blockiert sind.

Wenn dieses Symptom auftritt, sollte es sehr ernst genommen werden, da ein niedriger Öldruck oder eine Blockierung in den Leitungen zu einem vollständigen Motorausfall führen kann. Wenden Sie sich an einen lokalen Mechaniker, sobald Sie dieses Problem bemerken, um weitere Schäden an internen Motorkomponenten zu vermeiden.

3. Auto startet nicht

Der Ölstandsensor ist als Alarmgerät konzipiert. Wenn der Sensor jedoch fehlerhafte Daten sendet, kann dies den falschen Fehlercode auslösen und dazu führen, dass die ECU des Motors den Motor nicht starten lässt. Da es wahrscheinlich ist, dass Sie einen Mechaniker anrufen, um den Grund zu finden, warum Ihr Motor nicht startet, sollten sie in der Lage sein, diesen Fehlercode herunterzuladen und das Problem durch den Austausch des Ölstandsensors zu beheben.

4. Überprüfen Sie, ob das Motorlicht angeht

Wenn der Ölstandsensor korrekt funktioniert, wird das Öllicht bei niedrigem Ölstand auf Ihr Auto, LKW oder SUV geschaltet. Es ist auch üblich, dass das Motorkontrolllicht ausgelöst wird, wenn der Sensor in irgendeiner Weise beschädigt oder fehlerhaft ist. Das Kontrollleuchtenlicht ist die Standardwarnanzeige, die Sie dazu anspornen sollte, sich jederzeit an einen lokalen ASE-zertifizierten Mechaniker zu wenden.

Sicherstellen, dass der Motor einen angemessenen Ölstand, Druck und sauberes Öl hat, sollte jeder verantwortliche Autobesitzer bei jedem Motorstart überprüfen. Wenn Sie eines der oben genannten Symptome bemerken, wenden Sie sich an einen erfahrenen Mechaniker von Vermin-Club.org, damit diese Probleme behoben werden können, bevor sie zusätzlichen Schaden an Ihrem Motor verursachen.

Vorheriger Artikel

Ist es in Ordnung, mit undichten Flüssigkeiten zu fahren?

Ist es in Ordnung, mit undichten Flüssigkeiten zu fahren?

Fahren Sie nicht mit Ihrem Auto, wenn Flüssigkeit austritt. Abhängig von der Art der austretenden Flüssigkeit können Sie möglicherweise von Ihrem......

Nächster Artikel

Wie man ein Uber-Fahrer wird

Wie man ein Uber-Fahrer wird

Die Transportwelt verändert sich dramatisch. Viele Ballungsgebiete sind ständig mit Verkehr überlastet, und eine zunehmende Anzahl von Büro-Positionen......