Symptome eines fehlerhaften oder fehlerhaften Ignitors | 2018 | Artikel

Symptome eines fehlerhaften oder fehlerhaften Ignitors


Der Zündungszünder, auch allgemein als das Zündmodul bekannt, ist eine Motormanagementkomponente, die auf vielen Straßenfahrzeugen und Lastkraftwagen zu finden ist. Es ist eine Zündsystemkomponente, die dafür verantwortlich ist, das Signal für das Zünden der Zündspulen zu liefern, so dass der Funke erzeugt werden kann, damit die Zylinderverbrennung auftritt. In einigen Systemen ist der Zünder auch verantwortlich für das Vorrücken und Verzögern der Motorzeitsteuerung.

Da der Zünder ein Signal liefert, das für den Betrieb des Zündsystems und des Motors wichtig ist, kann es, wenn es ausfällt, Probleme verursachen, die die Motorleistung dramatisch beeinflussen können. In der Regel erzeugt ein schlechter oder fehlender Zünder einige Symptome, die den Fahrer auf ein mögliches Problem hinweisen können.

1. Motoraussetzer und Leistungsabfall, Beschleunigung und Kraftstoffeffizienz

Eines der ersten Symptome eines Problems mit dem Fahrzeugzünder sind Motorleistungsprobleme. Wenn der Zünder ausfällt oder irgendwelche Probleme hat, kann dies den Zündfunke des Motors beeinträchtigen. Dies kann wiederum zu Leistungsproblemen wie Fehlzündungen, einem Verlust von Leistung und Beschleunigung, einer Verringerung der Kraftstoffeffizienz und in ernsteren Fällen zum Abwürgen des Motors führen.

2. Überprüfen Sie, ob das Motorlicht angeht

Eine beleuchtete Check Engine Light ist ein weiteres Symptom für ein potenzielles Problem mit dem Fahrzeugzünder. Wenn der Computer Probleme mit dem Zündersignal oder der Zündschaltung unterbricht, wird die Check Engine Light ausgelöst, um den Fahrer auf ein Problem aufmerksam zu machen. Die Check Engine Light kann auch durch Leistungsprobleme ausgelöst werden, die möglicherweise mit dem Zünder zusammenhängen, z. B. durch Fehlzündungen. Daher ist es am besten, den Computer nach Fehlercodes durchsuchen zu lassen, um zu ermitteln, was das genaue Problem sein könnte.

3. Auto startet nicht

Ein weiteres Symptom eines fehlerhaften Zünders ist eine Nichtstartbedingung. Der Zünder ist verantwortlich für das Auslösen des Signals für das Zündsystem, wenn es versagt, kann es das gesamte Zündsystem deaktivieren. Ein Fahrzeug ohne funktionierendes Zündsystem hat keinen Funken und kann daher nicht starten. Eine Nichtstartbedingung kann auch durch eine Vielzahl anderer Probleme verursacht werden, so dass eine korrekte Diagnose dringend empfohlen wird.

Da es sich um eine elektrische Komponente handelt, können sich die Zündvorrichtungen verschleißen und müssen ausgetauscht werden, insbesondere in Fahrzeugen mit hoher Laufleistung. Wenn Sie vermuten, dass Ihr Zünder ein Problem hat, lassen Sie das Fahrzeug von einem professionellen Techniker, z. B. einem von Vermin-Club, überprüfen, um festzustellen, ob der Zünder ersetzt werden sollte.

Vorheriger Artikel

Ein Einkaufsführer für den Jaguar XJ 2012

Ein Einkaufsführer für den Jaguar XJ 2012

Während Jaguar in der Vergangenheit mit dem Ausbrechen in einen moderneren Verbraucherstamm kämpfte, leistet der XJ eine gute Arbeit, dem Autohersteller......

Nächster Artikel

Was bedeutet das Warnlicht für AdBlue-Warnung (niedriger Füllstand, kein Neustart, Fehlfunktion)?

Was bedeutet das Warnlicht für AdBlue-Warnung (niedriger Füllstand, kein Neustart, Fehlfunktion)?

Dieselmotoren waren bisher im Allgemeinen für Lastwagen und größere, schwerere Maschinen reserviert. Aufgrund der hohen Effizienz des Dieselkraftstoffs......