Symptome eines schlechten oder ausfallenden Leerlaufregelventils | 2018 | Artikel

Symptome eines schlechten oder ausfallenden Leerlaufregelventils


Das Leerlaufsteuerventil, das üblicherweise auch als das Leerlaufluftregelventil bezeichnet wird, ist eine Motormanagementkomponente, die in der einen oder anderen Form bei der Mehrheit der Straßenfahrzeuge zu finden ist. Sein Zweck ist es, die Motorleerlaufdrehzahl zu steuern und zu regulieren, sie zu erhöhen und zu verringern, wenn es notwendig ist, um mit den Betriebsbedingungen Schritt zu halten.

Die meisten Leerlaufregelventile haben die Form eines motorisierten Ventils oder Motors, das irgendwo am Ansaugkrümmer des Fahrzeugs montiert ist. Das Ventil oder der Motor wird vom Motorsteuermodul gesteuert, das die Leerlaufdrehzahl gemäß Parametern wie der Motortemperatur und der elektrischen Systemlast regelt.

Wenn das Leerlaufregelventil ausfällt, kann es zu allen möglichen Problemen mit dem Fahrzeug kommen und es in manchen Fällen sogar unbrauchbar machen. Normalerweise führt ein schlechtes oder fehlendes Leerlaufregelventil zu einigen Symptomen, die den Fahrer auf ein mögliches Problem hinweisen können.

1. Unregelmäßige Leerlaufdrehzahl

Eines der häufigsten Symptome, die üblicherweise mit einem problematischen Leerlaufluftsteuerventil verbunden sind, ist eine unregelmäßige Leerlaufdrehzahl. Das Leerlaufluftsteuerventil ist programmiert, um die Motorleerlaufdrehzahl mit einer konstanten Rate zu regeln und beizubehalten. Wenn das Ventil ausfällt oder Probleme auftreten, kann dies dazu führen, dass die Leerlaufdrehzahl abfällt. Dies kann zu einer ungewöhnlich hohen oder niedrigen Leerlaufdrehzahl oder in einigen Fällen zu einer steigenden Leerlaufdrehzahl führen, die wiederholt ansteigt und abfällt.

2. Überprüfen Sie, ob das Motorlicht angeht

Ein weiteres Symptom eines möglichen Problems mit dem Leerlaufsteuerventil ist eine beleuchtete Kontroll-Motorleuchte. Wenn das Motorsteuergerät ein Problem mit dem Schaltkreis oder Signal des Leerlaufluftregelventils feststellt, wird das Motorkontrolllicht ausgelöst, um den Fahrer darüber zu informieren, dass ein Problem vorliegt. Die Check Engine Light kann auch durch eine Vielzahl von Problemen ausgelöst werden. Daher wird dringend empfohlen, den Computer nach Fehlercodes zu durchsuchen.

3. Abwürgen des Motors

Ein anderes ernsthafteres Symptom eines Problems mit dem Leerlaufsteuerventil ist ein Abwürgen des Motors. Wenn das Leerlaufsteuerventil vollständig ausfällt, kann es das Fahrzeug ohne eine Luftquelle verlassen, um einen ordnungsgemäßen Leerlauf aufrecht zu erhalten. Dies kann dazu führen, dass der Motor während des Betriebs abstirbt und in einigen Fällen zu einem Motor führen kann, der überhaupt nicht im Leerlauf ist und abstirbt, sobald er gestartet wird.

In der Regel erzeugt ein defektes Leerlaufregelventil Symptome, die spürbar genug sind, dass der Fahrer schnell erkennen wird, dass ein Problem vorliegt. Wenn bei Ihrem Fahrzeug eines der oben genannten Symptome auftritt oder Sie vermuten, dass Ihr Leerlaufregelventil ein Problem aufweist, lassen Sie das Fahrzeug von einem professionellen Techniker, z. B. einem von Vermin-Club, diagnostizieren, um festzustellen, ob das Leerlaufregelventil ausgetauscht werden muss.

Vorheriger Artikel

Windschutzscheibengesetze in Colorado

Windschutzscheibengesetze in Colorado

Wenn Sie ein Fahrzeug auf den Straßen fahren, wissen Sie bereits, dass es viele verschiedene Regeln gibt, denen Sie folgen müssen. Zusätzlich zu den......

Nächster Artikel

Wie man einen klassischen Cadillac kauft

Wie man einen klassischen Cadillac kauft

Cadillacs sind das ultimative Luxus-Fahrzeug und seit mehr als einem Jahrhundert. Klassische Cadillacs stehen seit 1909 unter dem Dach von General Motors......