Symptome eines schlechten oder ausfallenden Kühlmittelreservoirs | 2018 | Artikel

Symptome eines schlechten oder ausfallenden Kühlmittelreservoirs


Der Kühlmittelbehälter ist der Kunststoffbehälter, der im Motorraum montiert ist und das Kühlmittel für den Motor speichert. Kühlmittelreservoirs sind erforderlich, weil Motoren während des Aufwärmens und Abkühlens Zyklen von Ausstoßen und Absorbieren von Kühlmittel durchlaufen. Wenn der Motor kalt ist, ist der Druck des Kühlsystems niedrig und es wird mehr Kühlmittel benötigt, und wenn der Motor warm ist, wird der Druck des Kühlsystems erhöht und daher wird weniger Kühlmittel benötigt.

Bei einigen Fahrzeugen ist das Kühlmittelreservoir ein integraler Bestandteil des Systems, und da es ebenfalls unter Druck steht, wird das Kühlmittelreservoir eine noch wichtigere Komponente für die Sicherheit des Motors. Da der Kühlmittelbehälter Teil des Kühlsystems ist, kann es bei Problemen schnell zu Problemen mit dem Motor kommen. Gewöhnlich erzeugt ein schlechtes oder ausfallendes Kühlmittelreservoir einige Symptome, die den Fahrer darauf aufmerksam machen können, dass ein Problem aufgetreten ist und gewartet werden sollte.

1. Konstant tief an Kühlmittel

Eines der ersten Symptome, die gewöhnlich mit einem schlechten oder ausfallenden Kühlmittelreservoir verbunden sind, ist die Notwendigkeit, Kühlmittel ständig hinzuzufügen. Wenn der Behälter reißt oder kleine Lecks entwickelt, kann dies dazu führen, dass das eingelagerte Kühlmittel langsam ausläuft oder verdampft. Die Lecks können klein genug sein, dass sie für den Fahrer nicht offensichtlich sind, jedoch werden sie im Laufe der Zeit dazu führen, dass der Behälter leer wird. Die ständige Notwendigkeit, Kühlmittel hinzuzufügen, kann auch durch ein Leck an einer anderen Stelle des Motors verursacht werden, so dass eine korrekte Diagnose empfohlen wird.

2. Kühlmittellecks

Ein weiteres Symptom eines möglichen Problems mit dem Kühlmittelreservoir ist Kühlmittellecks. Wenn der Kühlflüssigkeitsbehälter aufgrund von Alter oder Überhitzung reißt oder bricht, wird er undicht. Kleine Lecks können Dampf und Tropfen erzeugen, während größere Lecks Ströme und Pfützen sowie einen offensichtlichen Kühlmittelgeruch erzeugen.

3. Überhitzung des Motors

Ein anderes ernsthafteres Symptom eines schlechten oder ausfallenden Kühlflüssigkeitsbehälters ist die Überhitzung des Motors. Wenn der Kühlmittelbehälter ein Problem hat, das verhindert, dass das Kühlmittel richtig gehalten wird, oder wenn das System nicht richtig unter Druck gesetzt wird, kann der Motor überhitzen. Jedes Problem, das zur Überhitzung des Motors führt, sollte so schnell wie möglich behoben werden, um mögliche Schäden am Motor zu vermeiden.

Das Kühlmittelreservoir ist eine einfache, aber wichtige Komponente des Kühlsystems. Wenn es Probleme gibt, kann es schnell zu Überhitzung und sogar zu Motorschäden kommen. Aus diesem Grund sollten Sie, wenn Sie vermuten, dass Ihr Kühlmittelrücklaufbehälter ein Problem aufweist, das Fahrzeug von einem professionellen Techniker, z. B. einem von Vermin Club, inspizieren lassen. Sie können feststellen, ob das Fahrzeug einen Austausch des Kühlmittelbehälters benötigt.

Vorheriger Artikel

Versicherungsbedingungen für die Autokennzeichnung in Wisconsin

Versicherungsbedingungen für die Autokennzeichnung in Wisconsin

Das Wisconsin Department of Transportation verlangt, dass alle Fahrer mindestens eine Haftpflichtversicherung oder "finanzielle Verantwortung" tragen, um......

Nächster Artikel

P0339 OBD-II-Fehlercode: Kurbelwellenpositionssensor A Schaltkreis intermittierend

P0339 OBD-II-Fehlercode: Kurbelwellenpositionssensor A Schaltkreis intermittierend

P0339 Code Definition Der P0339-Code zeigt an, dass der Computer des Fahrzeugs ein Spannungssignal vom Kurbelwellenpositionssensor erfasst hat, das die......